Die neuesten Themen
» Rose Monero
Heute um 10:00 am von Jaiva

» dunkle Machenschaften
Gestern um 11:37 pm von Outis

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Gestern um 4:16 pm von Nimmernis

» Wer spielt wen?
Gestern um 4:10 pm von Das Große Licht

» Abwesenheit
Mo Aug 21, 2017 10:58 pm von Runar

» Pak
Mo Aug 21, 2017 10:01 pm von Das Große Licht

» Galahrdan, das Bollwerk
Mo Aug 21, 2017 9:00 pm von Das Große Licht

» Hallo zusammen : )
Mo Aug 21, 2017 12:01 pm von Xorastra

» Ich akzeptiere...
So Aug 20, 2017 6:04 pm von Pak

Wer schreibt wo?


Riguskant
Dorf Ahring:
Oluwoye

Das verlassene Haus (Nahe Srodholm):
Kraja der Rabe
Erzähler

Handelsstraße von Srodholm nach Königsburg:
Jaden
Schreiberling (Kraja)

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Das Gasthaus zur Seidenblume (Königsburg):
Lossea

Der Nipherweg:
Kshri'Nakh
Tarren

Rastplatz nahe Grunnat:
Jaekim
Loke
Kinim

Gut Faneuil:
Shayela
Francis Faneuil

Smaragdsee (Haus Sommasflucht):
Remiron
Chakko
Faycine

Die Kristalhallen (Schavenna):
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel
Luna
Arelis

Seitengasse (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Kasimir
Alice van Harp
Neisseria
Lo'Ren

Karatina
Dorf Merrehain:
Yheran Maknossar
Obrogun

Rabans Einsiedelei (Graue Wacht):
Luvia
Narmil Machatrim
Fatisa' Ideno Pheal

Kleine Siedlung (Dämoneneinöde):
Mayaleah
Kiran
Outis

Fluss Perlflucht:
Phoebe
Finn

Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille

Lokettgraun Hauptstraße:
Hlevana Tuscha
Xern

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko

Hexenhütte (Amdalon):
Vithsotah

Westlich des Nysbelth;
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Esya
Rasaya
Cron

Kleine Höhle (Dämoneneinöde):
Lucille
Ciaran

Tragalùn
Felsdorf (Gebirge der Gewalten):
Elaimandraia
Dragor


Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Carnak
Astrid
Goldmund

Das Große Langhaus (Starkheym):
Bertram Bärentöter
Schreiberling (Kraja)

Östliches Waldgebiet Starkheyms:
Jaiva
Sven Wolfszähmer
Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 214 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Rimilda Rogga.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 21557 Beiträge geschrieben zu 1647 Themen

Ardaja Elasia Faán

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ardaja Elasia Faán

Beitrag von Ardaja Elasia am Mi Mai 20, 2015 9:53 am

Infos zum Schreiberling:
Hauptcharakter: Xorastra
Nebencharakter(e): Ehneyon, Narmil Machatrim, Uswajaqivi, Kiran



Name: Ardaja Elasia Faán
Alter: 346 Jahre
Rasse: Elfe
Zugehörigkeit: Licht
Herkunft: Anima
Größe:1,78m

Aussehen:
Ardaja hat klare, hellgraue Augen und bis knapp über die Schultern fallendes, rotes Haar. Dieses hat die Kämpferin häufig geflochten und mit einem Lederband zusammengebunden, jedoch streng über die Ohren drapiert. Einmal, damit es im Kampf nicht hinderlich ist, zum anderen, damit man ihre Ohren nicht sehen kann.
Die Kleidung der Elfe besteht aus einer langen, sehr weiten Hose, die wie ein Rock fällt und einer Bluse. Beides ist in Pastellgrün gehalten und besteht aus relativ viel Stoff. Alle diese Kleidungsstücke hat sie selbst entworfen und geschneidert.
Ihr Schuhwerk besteht aus eleganten, jedoch auch praktischen halbhohen Stiefeln aus dunklem Leder.
Um den Hals trägt sie ein fein geflochtenes Band aus hellbraunem und dunkelbraunem Leder. Daran ist ein fein gearbeitetes Amulett aus blauem Glas befestigt, welches die Form eines in sich geschlungenen Blattes hat.
Ihre Bewegungen sind geschmeidig und anmutig, auch wenn sie sich in keinem anderen Tanz als jenem mit der Waffe hingeben würde.

Beruf:im Laufe ihres Lebens hat sie bereits mehrere Berufe ausgeübt.
Einige Jahrzehnte war sie Schneiderin und bestickte die Gewänder mit feinsten Motiven.
Die letzten Jahre war sie als Musikantin und Sängerin tätig und unterstützte ihre Familie bei verschiedenen Entscheidungen.

Waffen: Ardaja besitzt eine Waffe in Form eines Keris bei dem Klinge und Griff aus einem Stück bestehen. Diese Waffe wurde von einem Elfen des Hauses Pheal geschmiedet. (Vielleicht war dies sogar Fatisa' Ideno Pheal)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das Keris beschützt ihren wahren Besitzer, andere können die Waffe  nicht führen oder auch nur in die Hand nehmen.
Sie taucht unvermittelt in der Hand des Besitzers auf, wenn dieser die Waffe wirklich benötigt.


Magie:Ardaja beherrscht Luft- bzw. Windmagie
Luftwirbel
Dieser Zauber erzeugt eine Windhose, entweder um die Elfe herum, oder bis zu knapp zehn Meter zu ihr entfernt. Wenn Blätter am Boden liegen, werden die vom Windstrom in die Höhe getragen und bilden eine Art Blätterwand. Je nach Größe der Windhose und Entfernung zur Elfe benötigt dieser Zauber entsprechend mehr Mana. Dabei ist ein ständiger Manafluss nötig, so lange die Windhose bestand hat.

Luftstoß
Erzeugt einen leichten bis starken Luftstoß, der bei höchster Konzentration bis zu drei Leute von den Beinen reißen kann. Je nach Stärke variiert hier der Manaverbrauch, ist aber Einmalig bei Erzeugung des Stoßes.

Luftstoß-Waffen-Kombination
Kombiniert Ardaja den Luftstoß mit einer Waffe, kann sie diese so auf einen Gegner schleudern. Größte Reichweite mit recht genauer Visierung ist dabei ungefähr fünf Meter. Der Manaverbrauch ist wie beim normalen Luftstoß.

Klangzauber
Ardajas Klangzauber ist über mehrere Kilometer hinweg hörbar. Dies hängt auch vom Gelände ab, in welchem sie sich befindet. Auf Höhen trägt der Klang wesentlich weiter als an anderen Orten.
Sie spielt dazu auf ihrer Dizi und setzt durch Konzentration darauf den Zauber ein. Überall wo der Klang der Dizi zu hören ist, kann man die Geräusche der Elfe und ihrer Gefährten nicht ausmachen, sie selbst kann jedoch alle Geräusche in diesem Gebiet normal wahrnehmen. Auch jeder der in Körperkontakt mit ihr ist, kann Geräusche hören.
Ardaja kann den Radius jedoch auch einschränken, dass der Klang und die Wirkung des Klangzaubers nur auf einen eingegrenzten Raum wirken. Der Klangzauber verbraucht während der gesamten Wirkungsdauer ständig, aber eher wenig Mana.

Schwebezauber
Der Zauber soll ihr erlauben Gegenstände schweben zu lassen. Sie hegt die Absicht diesen später mit einem Luftstoß zu kombinieren, wovon sie jedoch noch weit entfernt ist.
Sie kann nichts schweben lassen, das deutlich schwerer ist als sie selbst.
Der Manaverbrauch hängt dabei von den Gegenständen ab und wird so lange benötigt, wie die Gegenstände in der Schwebe gehalten werden.


Besitz:
Eine Tasche mit ihren Habseligkeiten, dazu gehört ein Wasserschlauch, etwas Proviant, Feuerstahl, Zunder, Ein Tuch um Waffe und Hände sauber zu halten, Ersatzlederband für die Haare.
Eine schwarze Dizi (Asiatische Traversflöte)
Ihr Keris (Waffe) in Scheide an einem Gürtel.
Das Glasamulett und das zugehörige geflochtene Lederband.
Fünf Harfensaiten, die sich vielseitig verwenden lassen. (Eigentlich nahm sie diese als Erinnerungsstücke mit sich.)

Geld: 25 Draken, 70 Drachmen

Charakter:
Die Elfe ist sehr eigensinnig aber auch sehr liebenswürdig und aufgeschlossen. Gegenüber Höhergestellten ist sie durchaus angemessen zurückhaltend, gibt sich gelegentlich etwas unterwürfig, ist sonst aber sehr stolz und erhaben.
Sie steht in einem Zwiespalt zwischen der Loyalität gegenüber Terano, der ihr von ihrer Familie befohlen wurde und der Bewunderung gegenüber Fatisa und dem Hause Pheal. Diese Bewunderung betrifft besonders die Schmiedkunst.
Ardaja ist sehr ehrgeizig was ihre Magie betrifft, weswegen sie ständig bemüht ist ihr Können und ihre Ausdauer auf diesem Gebiet zu steigern. Dies kann dazu führen, dass sie sich bei der Anwendung bis zur äußersten Erschöpfung treibt.
Im erlernen des Kampfes mit ihrem Kris war sie bei weitem nicht so ehrgeizig, weswegen sie nicht besonders bestrebt ist ihr Können in diesem Bereich zu verbessern.
Besonders gegenüber anderen Rassen verhält sie sich sehr Stolz und erscheint diesen oft arrogant und unnahbar.

Sprachen: Cantio, Arcum

Vorlieben:
Musik, besonders das Spielen mit Dizi und Harfe
frischen Wind um die Nase
Luftmagie

Abneigungen:
stickige, abgestandene Luft (zum Beispiel in Tavernen, Höhlen usw.)
sehr Laute Musik und Trommeln
Kampf gegen Unbewaffnete und unnötige Kämpfe

Stärken:
Kampf mit ihrer Magie und mit ihrem Keris (mit dem Keris nicht ganz so gut)
sie ist gewandt und recht schnell
Ausdauernd
kann sich im Schutze ihres Zaubers gut und unbemerkt anschleichen

Schwächen:
nicht besonders kräftig/ stark
kann sich ihre Schwächen nicht eingestehen
ist sehr stolz, besonders anderen Rassen gegenüber (wirkt auf andere arrogant und unnahbar)
Treibt sich selbst immer wieder bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit


Besonderheiten:
Beherrscht Luftmagie, in der sie ständig versucht besser zu werden und neue Zauber zu erlernen.


Geschichte:
Ardaja Elasia Faán wuchs behütet im Kreise ihrer Familie auf. Als man ihre Begabung im Bereiche der Luftmagie entdeckte, wurde sie darin gefördert und gefordert. Dies geschah bereits im geringen Alter von zwanzig Jahren. Es war für sie zu Beginn sehr schwer die Grundlagen zu verstehen und zu erlernen.
Eine Finanzielle Notlage ihrer Familie brachte es mit sich, dass sie bald einen Beruf erlernen musste. Zudem geriet die Familie so in Schulden beim mächtigen Hause Sanador. Dieser Umstand sollte es sein, der Ardajas Leben in späteren Jahren immer wieder beeinflusste.
Ihre Tätigkeit als Schneiderin und Stickerin feiner Gewänder ließ ihr nicht genügend Zeit sich in ihrer Magie zu üben. Immer wenn sie die Zeit dafür fand rang sie ihrem Lehrer, einem etwas älteren Elfen eine weitere Lehrstunde ab.
Dennoch dauerte es über hundert Jahre, ehe sich die Lage im Hause Faán etwas besserte.
Mit über 100 Jahren endlich fand Ardaja die Möglichkeit ihre Fähigkeiten zu erweitern. Da ihr Ehrgeiz im Bezug auf ihre Magie unüberwindbar schien begann die Familie ihre größten Hoffnungen in sie zu setzen. Die Elfe bekam eine umfassende Ausbildung in Lesen, Schreiben, den Künsten und Magie.
Dabei fand sie ihre Vorliebe für die Musik, besonders das Hafespiel und das Flötenspiel. Besonders angetan hatte es ihr dabei eine Bambus-Traversflöte.
Diese Vorliebe für die Dizi brachte ihr die Möglichkeit eines besonderen Klangzaubers ein. Unter dessen Schutz ist es ihr möglich wurde sich völlig geräuschlos zu bewegen.

Zu der besonderen Waffe, dem magisch bearbeiteten Keris kam sie durch eine Tat gegenüber einem älteren Elfen. Diesen fand sie schwer verletzt nahe dem Waldrand vor. Durch einen Unfall oder einem Kampf hatte er sich schwer verletzt. Sie konnte seine schwachen Worte kaum verstehen, begriff aber, dass er zu Amathalion wollte. Sie half ihm also nach Amathalion zu gelangen um im See zu baden.
Er schloss ihre Hand um den Griff seiner Wafffe, einen Keris.
"Der Wind wird dir den Weg weisen."
Waren seine letzten Worte, die sie verstehen konnte, dann verstarb er und löste sich auf um in Amathalions Herz heim zu kehren.
Um das Keris in Ehren zu halten erlernte sie den Umgang damit und auch wie sie seine ganz eigene Magie ehrenvoll nutzen konnte.
Was nicht ganz einfach war, musste sie doch erst herausfinden, woraus diese bestand. Dies gelang ihr erst, als sie erfuhr, dass ein Schmied des Hauses Pheal die Klinge geschmiedet hatte. Zusammen mit Erzählungen ergaben die Worte des vorigen Besitzers nach und nach einen Sinn. Der Wind sollte ihr den Weg weisen. Als ein anderer Elf die Klinge bewundernd zur Hand nahm, ließ er sie Sekunden darauf mit einem Schmerzenslaut fallen.
Es war, als habe er sich verbrannt, doch seiner Haut konnte man nichts ansehen. Verwundert nahm Ardaja die Waffe selbst zur Hand, doch sie merkte nichts.
„Ich glaube, die Waffe muss einem gehören, damit man sie führen kann.“ erklärte ihr ein Schmied, den sie um Rat fragte. Er gehörte nicht dem Hause Pheal an, doch hatte er viel Erfahrung.
„Diese Klinge wird Euch stets beschützen und niemals abhanden kommen. Sie ist ein sehr wertvolles Geschenk.“
Sie konnte das Keris nicht verlieren oder verlegen, es fand stets seinen Weg zu ihr. Legte sie es ab, wenn sie schlafen ging, wachte sie mit ihm an ihrer Seite wieder auf. Wie genau das vor sich ging, erfuhr sie nie, denn niemand bekam es je zu Gesicht.
Bei Bedrohung war es plötzlich und wie von selbst in ihrer Hand. Sie lernte es zu kontrollieren, wenn sie sich nun darauf konzentrierte, blieb die Klinge ihrer Hand fern. Es war nun, als wüsste die Waffe, wann sie wirklich benötigt wurde und wann nicht.

Als das Haus Sanador die Schulden der Familie Faán einforderte, indem sie befahlen ein Mitglied der Familie solle Tarano in die Welt der Menschen begleiten um den Verräter Fatisa' Ideno Pheal zu stellen, wurde sie ausgewählt.
Ihre Mutter versuchte das Gegenteil zu bewirken, scheiterte aber. Ardaja hatte rotblondes Haar, was gerade noch am Rande des Erträglichen stand. Sie hatte den Ehrgeiz und zudem den eigenen Wunsch sich in die Angelegenheit einzumischen. Es ging um Fatisa, einen der bekanntesten Schmiede unter den Elfen und vermutlich auch der Schmied ihrer Waffe. Sie bewunderte ihn für dieses Werk und darum wollte sie mit eigenen Augen erfahren, ob die Vorwürfe gegen ihn der Wahrheit entsprachen.
So kam es, dass sie unter den 30 Elfen war, die an einem Tag, an dem sich endlich ein Portal zeigte in die Welt der Menschen überwechselte.
Doch der Wechsel brachte ihren Gleichgewichtssinn durcheinander und dies zog auch ihre Magie in Mitleidenschaft. Es dauerte ein paar Tage, ehe sich dieses Problem gelegt hatte. Seitdem hält sie sich, so gut es möglich ist an Taranos Seite. Sie weiß, warum er sich auf die Suche nach Fatisa begeben hat. Einerseits ist sie von ihm fasziniert, andererseits ist sie seinem Vorhaben eher abgeneigt. Da sie Fatisa treffen möchte und bei Terano alle Fäden zusammen laufen, hält sie sich auch darum stets in seiner Nähe. Ihr wurde von der Familie Loyalität gegenüber ihm befohlen. Um das Vertrauen und Ansehen ihrer Familie nicht zu verlieren, ist sie also gezwungen zu tun, was immer nötig ist um Fatisa zu ergreifen. Dennoch, ist sie nicht gänzlich von der Sache überzeugt. Warum sollte man ihn selbst hier, in einer Welt verfolgen, die außerhalb des Rechtsbereiches der Elfen liegt?
Sie hegt den Verdacht, dass die Familien zum Teil unliebsame Personen aus ihrem direkten Umfeld schaffen wollten. Natürlich findet sie das nicht akzeptabel. Inzwischen fragt sie sich, ob es überhaupt in ihrem Interesse liegt, wirklich nach Anima zurück zu kehren. Sollte sie sich nicht eher auf die Seite Fatisas stellen, den sie für seine Schmiedekunst bewundert?


Gefährten: wechselnd Mitglieder der 30-Köpfigen Truppe Teranos, immer wieder Terano, dem sie wo nur möglich auch gegen ihre Befehle folgt.

Familie:
Sie gehört dem Haus Faán an
Ihre Eltern sind dort sehr angesehen, jedoch ist ihre Familie nicht sehr mächtig oder bekannt.

Passende Musik: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]  
Mit einer Dizi natürlich!


Zuletzt von Ardaja Elasia am Sa Mai 23, 2015 3:18 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Ardaja Elasia
Rotschopf

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 19.05.15

Charakterbogen
Alter: 346 Jahre
Größe: 1,78m
Rasse: Elfe

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Ardaja Elasia Faán

Beitrag von Ardaja Elasia am Sa März 12, 2016 3:11 pm

Einstieg: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
(gemeinsam mit Terano und insgesamt 40 Elfen)


Weiteres Geschehen, Begegnungen und Co.

Begegnungen:
Terano Leiryfe Sanador
Morela Fimvala Sihri
Grimwig Feyn Escalor

+ weitere Elfen und ein paar Menschen aus Süseljau


Sélari (Hexbach, Riguskants Norden)
avatar
Ardaja Elasia
Rotschopf

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 19.05.15

Charakterbogen
Alter: 346 Jahre
Größe: 1,78m
Rasse: Elfe

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten