Die neuesten Themen
» Abwesenheit
Heute um 9:08 am von Sélari

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Heute um 6:46 am von Lucille

» Überarbeitetes Gesuch für einen Engel
Gestern um 9:47 pm von Sven Wolfszähmer

» Araisan - Silberzunge
Gestern um 5:26 pm von Araisan

» Wittiko Reißzahn
Gestern um 4:33 pm von Bertram Bärentöter

» Merihim
Di Okt 17, 2017 4:16 pm von Merihim

» Irilya
Mo Okt 16, 2017 6:56 pm von Irilya

» dunkle Machenschaften
Mo Okt 16, 2017 6:15 pm von Outis

» Ich akzeptiere...
Mo Okt 16, 2017 11:50 am von Cecily

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Spatz

Insel der verlorenen Seelen (Nord-Perleris-Meer):
Xitra der Narr

Die offene See:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Dorf Ahring:
Oluwoye

Straßen Königsburgs:
Kraja der Rabe
Jaden

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Kargatrass-Berge:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Rastplatz nahe Grunnat:
Jaekim
Loke
Kinim

Smaragdsee (Haus Sommasflucht):
Chakko
Faycine

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel
Luna

Der Graue Barbar (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Gasthaus zum Adelstor (Königsburg):
Tarren
Satinav

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Steppenstraße:
Xiara Schnitter
Nimmernis

Raubschatten Wald:
Celen
Garsh'goil

Dorf Schwalbenstein:
Hraban
Schreiberling

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Kasimir
Alice van Harp
Neisseria
Lo'Ren

Grenze der Grünen Hölle:
Arelis

Karatina
Dorf Merrehain:
Yheran Maknossar
Obrogun

Rabans Einsiedelei (Graue Wacht):
Luvia
Narmil Machatrim
Fatisa' Ideno Pheal

Kleine Siedlung (Dämoneneinöde):
Mayaleah
Kiran
Outis

Perlkuppenstraße:
Phoebe
Finn

Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille

Lokettgraun Hauptstraße:
Hlevana Tuscha
Xern

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko

Hexenhütte (Amdalon):
Vithsotah

Graubrunn:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Esya
Rasaya
Cron

Burg Shion:
Valeriana Shion
Ciaran
Selina

Tragalùn
Felsdorf (Gebirge der Gewalten):
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal
Jilo


Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Carnak
Astrid
Goldmund

Olaf Steinbrechers Schmiede:
Bertram Bärentöter
Olaf Steinbrecher

Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 245 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Wittiko Reißzahn.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 23404 Beiträge geschrieben zu 1714 Themen

Alyara die Einsame

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Alyara die Einsame

Beitrag von Gast am Mo Mai 25, 2015 4:25 pm

Hauptcharakter: Takaryn
Nebencharakter(e):
Fyndan Olf, Urumis die Eulenkralle, Rohandor.

Name: Alyara Fyunndin

Alter: 603 Jahre war sie alte, bervor verzaubert wurde

Rasse: Elfen

Zugehörigkeit: Licht

Herkunft: Anima

Größe: 1,70 cm

Aussehen:  Alayra ist eine wunderschöne Elfe mit weißen Haar und sanften Gesichtzügen. Ihre Augen waren so blau wie das Meer und strahlten wie die Sonne.
Und sie trug immer zwei Seidenstoffe um ihre Brust und um ihr Hüfte einen prächtigen Rock.
eine Besonderheit von ihr ist, das ein  leichter Lichtschein sie umgibt.
Aber sie wirkt dennoch sehr liebe- und vertrauensvoll, auch wenn man in ihren Gesicht die Einsamkeit wahrnehmen kann.
Auf ihren Bauch ist Das Zeichen einer Sonne zu sehen, was ein Symbol des Lichtes ist. dies trägt aber erst, seit sie verzaubert wurde.

Zur Zeit ist es jedoch so, Das man sie zwar sehen, aber nicht anfassen kann (Gegenstände können sie jedoch problemlos berühren). Und auch nur dann, wenn sie im Schatten steht oder es dunkel ist. irgenwie verbirgt sie nämlich das Licht vor den Augen anderer.
Aber man kann allerdings immer noch ihre Stimme hören und auch die Geräusche, die durch sie entstehen.

Beruf: Früher war sie sowas wie eine Wächterin eines heiligen Sees.

Waffen: keine, früher hatte sie welche bessesen.

Magie: Die Zauber haben entweder was mit Licht, Heilung oder Segnung zu tun.
Für Alyara ist dies bisher der einzige Weg, andere zu helfen oder Was bei ihnen zu bewirken.

Licht erscheine: Sie kann ihren Lichtschein heller scheinen lassen um die Dunkelheit zu vertreiben. . Der Manaverbrauch hängt von der Stärke und Dauer des Lichtes ab.

Tränen der Heilung: Wenn sie weint, nimmt sie ihre Tränen um Wunden zu heilen und um andere zu stärken. Sie kann Prellungen bis hin zu Lebengefährliche Schnitt- und Brandwunden heilen. der Manaverbrauch hängt von der Größe der Wunden ab. Von den Wunden ist danach nichts mehr zu sehen.  

Licht der Zuflucht: Sie kann Personen die Angst nehmen und ihnen Mut schenken. Der Manaverbrauch hängt davon ab, wie viel Angst die Person hat.

Trösten: Alyara singt, so das Die Person ein wärme in Herzen spürt, die tröstet, die Trauer nimmt und Hoffnung schenkt.
verbraucht viel Mana.

Lied der sanftmut: Sie kann mit ihrer Stimme die Gefühle anderer Bewegen und ihnen Mitgefühl oder Sanftmut wecken. heißt auch das sie den Zorn anderer besänftigen kann.
Verbraucht normal viel.

Worte des Geistes: Sie kann bis zu drei bestimmten Personen in einen umkreis von etwa 300 Metern, durch ihre Gedanken mit ihnen reden. Dieser Zauber verbraucht bei naher Distanz wenig Mana, erhöht sich aber, je weiter die Person entfernt ist. ebenso verbraucht sie mehr Mana, wenn mit zwei oder mit drei personen geleichzeitig kontakt aufnimmt

Flüssiges Licht: Sie kann das Licht flüssig werden lassen und damit verschiedene Sachen bewirken. Sie kann Dinge in eine schwebende Wasserkugel saugen und diese Transportieren, oder Das Licht in einer starken Strömung um eine Person fließen lassen, die Geschosse einfach mitreißt oder den Angreifer zurückwirft.



Besitz: Außer ihren Kleidern hat sich keine Gegenstände bei sich.

Geld: keines


Charakter: Alyara ist mitfühlend und geduldig, ebenso wie Klug und weitsichtig. In ihren Leben, wo sie noch einen festen Leib hatte, war sie voller Freude und andere merkten das auch. Auch wenn sie etwas zurückhaltend war, so hatte sie immer ein freundliches Wort für andere.
Was an ihr aber noch besonders war, war, das sie stets nicht wie die anderen mit hochmut auf andere schaute, sondern jedes Leben achtete. Den sie wollte nach dem Weg streben, den das große Licht bestimmt hatte. Nämlich den weg des Friedens und der Liebe.
Heute leidet sie aber unter ihren schmerz und ihrer Einsamkeit.

Sprachen: Cantio ihre Heimatsprache, außer der allgemeinsprachliche spricht sie keine andere .


Vorlieben: Sie mag es wenn sie den Wind und die Sonne spürt. Aber das größte Glück bleibt ihr in ihren jetzigen zustand versagt, nämlich die sanften Berührung jener, die ihr nahestehn.
Aber sie mag auch die Wärme in ihren Herzen, wenn andere durch sie Trost empfangen.
Auch liebt sie das Leben selbst und versucht jenes auch zu schützen.

Abneigungen: Jegliches Leid das anderen zugefügt wird. Auch will sie nicht das andere Angst und Furcht spüren müssen.
Sie mag auch keine Personen, die rein aus Willkür oder aus Eigennutzen töten.

Stärken: Sie ist sehr Geduldig, spendet Trost und kann in andere Hoffnung wecken.
Und natürlich nimmt man sie häufig nicht wahr, was auch mal von Vorteil sein kann.
Sie ist auch sehr entschlossen und weitsichtig, wenn sie jemand schützen und bewahren will.
Sie hat auch den Vorteil, das körperliche Angriffe von anderen ihr nichts anhaben können, wenn sie unsichtbar ist.

Schwächen:

Durch den Fluch, oder was immer  mit ihr passiert ist, kann sie andere Personen weder berühren noch anfassen.
Sie leidet auch häufig unter Einsamkeit und könnte es nicht etragen, wenn sie sich an ein Person bindet und sie diese dann wieder verlieren würde.
sie ist sehr geduldig und hat einen starken Willen, aber sie weiß nicht wie weit sie ihren Schmerz noch ertragen kann, bevor sie endgültig in die Dunkelheit versinkt (bis sie wahnsinnig wird).
Es würde bedeuten, das sie langsam den Glauben an das Licht verliert und nur noch Trauer und Angst verspürt.
Auch bedeutet dies, das ihr Körper immer schwächer wird, je mehr sie in der Einsamkeit leidet.

Besonderheiten: Wenn das Unlicht über Arcus scheint, ist es eine seltene Ausnahme, Das man sie berühren kann. Die Ursache ist ihr unbekannt.

Geschichte: Alyara war in Anima bei ihrer Sippe aufgewachsen. Das besondere war, das ihre Familie über eine Heilige Quelle wachten, die von dem großen Licht gesegnet war. Das Wasser konnte jede Wunde und Krankheit heilen. Es konnte sogar von Flüchen und verdorbene Zauber befreien.
Alyara wurde von ihren Elter in der Kunst des Kampfes und der Magie unterwiesen, den sie hatte eine besondere Bestimmung vor sich. Sie sollte einst die oberste Wächterin der heilige Quelle werde, wie einst ihr Vater.
Ihr Talent für den Kampf zeigte sich in aller Pracht, noch mehr aber wurde sie in der Magie mächtig und sogar fähig, anderen Trost und Kraft zu schenken. Auch war sie von allen geliebt, da ihr Herz rein und voller Mitgefühl war.
In den späteren Jahren lernte sie ihr Fähigkeit zu perfektionieren, setzte sich für das Wohl anderer ein und hütete die Quelle mit ihrer ganzen Macht.
Jeder der reinen Herzen war und um Hilfe bat, wurde von ihr nicht abgelehn. Aber jene verweigerte sie die Gabe, die nur aus Eigensucht danach suchten. in ihren 600 Lebensjahr verstarb ihr Vater und sie übernahm nun seine Aufgabe und auch die Führung über ihr Sippe. Zwei Jahrhunderte davor war ihr Mutter verstorben und der Verlust traf sie tief. Ungefähr 3 Jahre lange war sie in Trauer gehüllt und wandelt in den Wald der Quelle um dort Trost zu suchen.
Keiner ahnte was dann geschah. Ein Dunkelelf taucht auf aus dem Schatten der Bäume auf, wie sie später von ihmerfuhr, war er durch ein Portal in den Wald gelandet und befand sich nun in einer fremden Welt.
Alyara hatte zuerst Furcht, doch siegt dann ihr Mitgefühl, als sie sah, das der Dunkelelf verwundet war. Sie hielt ihn im verborgenen, da sie alte Geschichten von ihrer Sippe kannte, die sie als gemein und heimtückisch bezeichneten.
Sie ahnte wohl das sie ihn töten würden, doch er schien ihr weder Böse noch arglistig.
Und in der nächsten Zeit, wo sie mit ihm zusammen war, lernte sie seine tiefsten Gedanken kennen und sie verliebte sich in ihm. Und er erwiderte ihre Gefühle und in jener Nacht wo sie sich küssten, war es ein Beweis, das Liebe Grenzen von Licht und Schatten überwinden kann. Aber das Glück war nicht von Dauer, da sie bald merkte das eine Krankheit an seinen Leben zerrte.
Gegen aller Vernunft und gegen all die Bitten ihres Geliebten, entschied sie sich gegen die Sippe und dem Verbot, niemals das Wasser Unwürdigen zu geben. Aber in ihren Augen war ihr geliebter keineswegs unwürdig.
Aber da ihr Sippe die Quelle mit Eifer bewachten. Ihr gelang es zwar, das Wasser für ihren geliebten unbemerkt zu holen, doch ihr Bruder sah sie bei der tat und auch wie sie ihren geliebten von dem Wasser zu trinken gab.
Sie kämpfte nun entschlossen Dirgunar, so war der Name des Dunkelelfen, die Flucht zu ermöglichen und wurde nun selbst in Gewahrsam genommen.
Die ältesten befanden, sie sollte sich selbst vor dem großen Licht verantworten. den von ihren Gott war die Quelle und er selbst sollte über sie richten.
Sie wurde nun vor die Quelle in Fesseln gebracht. Viele stunden vergingen und nichts geschah. Doch auf einmal leuchtete das Wasser und begann Alyara zu umhüllen, sein Glanz umringte sie und blendete die umherstehenden. Was dann passierte, wusste sie nicht.
Aber sie fand sich in Forcewald wieder, in der Nähe Burgstadts. Sie merkt aber bald das die Menschen sie nicht wahrnehmen konnten. Sie konnte die Erde, Gegenstände, und alles andere berühren, nur nicht Lebewesen. Den diese entglitten ihrer Berührung wie der Wind ihren Griff.
Aber war es eine Strafe oder Schickal? War es der Zorn des Lichts oder eine Prüfung? Sie wusste keine Antwort darauf.
Seit dem wandeln sie auf der Such nach dieser Antwort durch Creperum. Aber die Einsamkeit und ihr Trauer schmerzen ihr Herz in dieser Zeit sehr.
Diese Ereignisse sind schon mehrere Jahrhunderte her und unter den Elfen wird immer noch Alyara erzählt, dir den Täuschungen ihres geliebten nachgab.
Aber sie weiß, er hatte sie geliebt. Aber sie glaub nicht, das er noch lebt und sucht seit dem verzweifelt nach Erlösung von ihrem Zustand.


Gefährten: keine

Familie: Ihr Bruder Telbarin.

Passende Musik: https://www.youtube.com/watch?v=IaUMDxYtBpw


Zuletzt von Alyara am Mo Jun 29, 2015 7:02 pm bearbeitet; insgesamt 27-mal bearbeitet
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Gast am Mo Mai 25, 2015 4:26 pm

So, ich muss noch nach Fehlern schauen und die vielleicht noch ein bisschen über den Charackter an sich nachdenken.
doch ihr könnt es euch schon mal ansehen.


Zuletzt von Alyara am Di Mai 26, 2015 2:55 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Gast am Di Mai 26, 2015 2:20 pm

UI! mein erster weiblicher Charackter, mal sehen ob ich es schaffe sie gut auszuspielen Tippen
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Das Große Licht am So Jun 07, 2015 10:28 am

Hallo Alyara Smile

Nach langer Zeit kümmere ich mich endlich mal um deinen Stecki. Tut mir leid, ich hab vorher einfach nicht die Zeit und die Lust gefunden. Aber nun wollen wir starten. ^^

Aber bevor ich ins Detail gehe, würde ich vorher gerne klären, ob es wirklich sinnvoll ist, einen Geist zu spielen. Die Idee mag interessant sein und von Flüchen bin ich auch nie abgeneigt. Damit kann man wirklich eine Menge machen! Aber...

Wenn du einen Geist spielst, kannst du nur mit anderen agieren, die sie auch sehen können. Damit kommen nur Elfen infrage, die ihre Geistreise einsetzen und das können sie auch nicht die ganze Zeit. Entweder diese oder eben hellfühlige Wesen, die Geister permanent sehen können und davon haben wir nicht allzu viele im Forum.

Ich sehe also ein ziemliches Problem, wenn du Alyara spielen willst. Du wirst kaum jemanden finden, der auf sie eingeht. Daher würde ich sagen, dass du dir was anderes für sie überlegst, um sie besser spielbar zu machen.

Liebe Grüße
Das Große Licht
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3657
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Gast am So Jun 07, 2015 11:29 am

Das habe ich mir auch überlegt, aber vielleicht gibt es ja einen besseren Weg, das umzusetzen.
Aber ich werde mal darüber nachdenken. vielleicht gibt es ja da was, was dass ganze einfacher macht.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Gast am So Jun 07, 2015 12:36 pm

Ich habe das ein bisschen verändert. Nun können nur Lichter sie nicht wahrnehmen und die Zwielichter nur Nachts über oder in der Dunkelheit.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Das Große Licht am Di Jun 09, 2015 6:25 am

Hmm hmmm hmmm....

Gut, also eh... auf komplizierte Art und Weise können manche sie nun sehen und andere nicht aber...
so viel kann sie dann doch trotzdem nicht machen.
Außerdem würde ich gern wissen, warum sie auf so komplizierte Weise zu sehen ist? Also das könnte man auch alles auf den Fluch schieben aber... das wäre mir dann doch etwas viel, ehrlich gesagt. Außerdem kann ich nicht ganz nachvollziehen was du damit bezweckst.

Ich sage dir jedenfalls voraus, dass du mit ihr nicht viel Freude haben wirst, wenn sie so eingeschränkt ist. Streng genommen kann sie als Geist nämlich nicht einmal Magie wirken und ... ja dann bleibt ihr überhaupt kein Handlungsspielraum mehr.
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3657
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Gast am Di Jun 09, 2015 5:16 pm

Ich hab wohl vergessen da noch was zu ändern und zu sagen, das dich dies mit dem Geist weg lasse.

Aber Mir fällt da keine Idee ein, was für ein Fluch oder was anderes sein sollte.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Das Große Licht am Di Jun 09, 2015 7:13 pm

also was willst du denn mit Alyara anfangen?
Was soll sie ausmachen, damit du sie spielen kannst? ^^

Ich verstehe nämlich noch nicht ganz, was du mit ihr vorhast.
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3657
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Gast am Di Jun 09, 2015 8:26 pm

Also, ich dachte da an so etwas wie eine Prüfung für den neuen Char.
Das das Große Licht ( Also du ), hat ihr als Strafe (Test?), Sie deswegen dies Bürde auferlegt. Und sie soll nun zeigen, das sie auch eine andere Person Lieben kann, die kein Wesen aus Anima ist.
Und nur dann, wenn sie wirklich einen Großen Akt der Liebe begeht, würde sie erlöst werden. Aber auch dann nur, wenn die Person auch Liebe für sie empfindet.
Sei es jetzt jemand der sich in sie verliebt, oder einfach sie wie eine Schwester gern hat, das wäre so mein Gedanke.

klingt ein bisschen kischik, ich weiß.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Das Große Licht am Do Jun 11, 2015 5:11 pm

Ah... sind wir also unter die Romantiker gegangen, was? XDD

hm nun ... also ich wäre damit einverstanden, dass sie denkt, es wäre das Große Licht gewesen, welches ihr diese Aufgabe/Strafe/oder diesen Test auferlegt hat. Ob es dann wirklich ein Gotteswerk war, sei dann mal so dahin gestellt. Eigentlich hat sie in den Augen der Götter nämlich nicht viel falsch gemacht aber das steht auf einem anderen Blatt.

Also soll sie eine Art Geist sein, der von den Leuten gesehen aber nicht berührt werden kann? Ist es das?

Das wäre dann wohl okay für mich. Großes Unlicht, wenn du da noch etwas zu maulen hast, dann sag es bitte jetzt 8D denn dann kann ich mit der Korrektur beginnen X)
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3657
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Gast am Fr Jun 12, 2015 3:11 pm

Ja, sie kann zwar gesehen, aber nicht von den Leuten berührt werden.
Aber dennoch kann sie Gegenstände berühren.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Gast am Fr Jun 12, 2015 7:46 pm

Stopp, ich habe das abgeändert. Lichter und Tiermenschen können sie berühren, während Zwielichter sie nur sehen können.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Das Große Licht am Mo Jun 15, 2015 8:21 pm

Wieso möchtest du an dieser Stelle diesen Unterschied, zwischen Zwielichtern, Lichtern und Unlichtern machen? Ich verstehe den Sinn dahinter nicht ganz.
Warum können nicht einfach alle sie nur sehen aber nicht berühren?
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3657
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Gast am Do Jun 18, 2015 9:39 pm

ALso, ich habe das abgeändert, das nur Lichter sie nicht wahrnehmen können.
Das wollte ich ja so handhaben, weil sie sich dann ja nach ihrer Heimat sehnt und auch mal wieder mit Lichtern reden. Aber dies ist für sie nicht möglich.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Das Große Licht am Sa Jun 20, 2015 11:20 am

Aber da sie in Crepererum gelandet ist, wird sie ohnehin kaum mit Lichtern reden können. Ich halte diese Einschränkung nicht wirklich für nötig.
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3657
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Gast am Sa Jun 20, 2015 2:03 pm

Okay, dann ändere ich das mal ab.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Gast am Sa Jun 20, 2015 2:22 pm

Das sie im Licht verblasst, kann ich das beibehalten?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Das Große Licht am Sa Jun 20, 2015 2:31 pm

Du meinst also, dass sie im Licht gar nicht mehr zu sehen ist?
Von mir aus könntest du das behalten.
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3657
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Gast am Sa Jun 20, 2015 2:46 pm

Okay, dann wäre das geklärt. wie seiht es dem Rest aus?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Das Große Licht am Mo Jun 29, 2015 11:55 am

Okay, dann lege ich mal, mit einiger Verspätung, mit der richtigen Korrektur los. Sorry an dieser Stelle... ich bin in letzter Zeit ziemlich beschäftigt. ^^'

Aussehen:
Dieser Lichtschein, der sie umgibt... ist das auch eine Besonderheit des Fluches?

Dieses Zeichen einer Sonne auf ihrem Bauch, hatte sie dies auch schon vor ihrer Verwandlung? Tattoos sind bei Elfen nicht gern gesehen, deswegen wäre der Ursprung dieses Zeichens auch noch erwähnenswert.

Wenn man sie sieht, sieht sie aber auch wie eine normale Elfe aus, oder? Oder wirkt sie irgendwie durchscheinend, wie ein Geist?

Magie:
Tränen der Heilung – was für Wunden kann sie damit heilen? Kratzer und Schürfwunden? Tiefere Wunden, die auch bluten? Tiefe Fleischwunden? Muss dieser jemand ihre Tränen trinken oder müssen diese auf die Wunden gelangen? Und in wieweit stärken sie den Betroffenen? Wird er wacher?

Lied der Trauer -  das klingt für mich nicht wie ein Zauber. Einen wirklichen Nutzen hat er jedenfalls nicht. Den würde ich also weglassen

Worte des Geistes – kann sie dann auch zu mehreren Personen sprechen? Ich würde es dann auch so halten, dass der Zauber dann auch mehr Mana verbraucht je nach dem wie viele Personen sie addressiert.

Flüssiges Licht – Hier fehlt die Mana Angabe. Außerdem ist dieser Zauber etwas schwammig beschrieben. Wie kann man zum beispiel etwas mit einer Flüssigkeit greifen? Auch einen Schutzschild aus Flüssigkeit stelle ich mir unnütz vor.

Besitz/Geld:
fehlen ganz. Bitte ergänzen.

Charakter:
Den Schmerz und die Einsamkeit, die du hier erwähnst... was machen die mit Alyara? Wie verhält sie sich jetzt, da sie nur noch eine Art Geist zu sein scheint?

Sprache:
Es heißt Cantio

Stärken:
Hier hast du noch stehen, dass körperliche Angriffe von Zwielichtern ihr nichts anhaben können. Das kannst du ja jetzt auch wieder ändern, nämlich dass sie von niemandem getroffen werden kann, wenn sie im Tageslicht steht. In der Dunkelheit der Nacht würde das ja wieder gehen, nicht wahr?

Schwächen:
Hier bitte das Große Licht unerwähnt lassen.
Das Berühren von anderen Personen geht aber in der Nacht oder nicht?

Geschichte:
Wieso musste es ausgerechnet das Wasser der Quelle sein, welches den Dunkelelfen heilt?
Hätte sie seine Wunden nicht mit ihrer Magie heilen können? Sie war doch so talentiert?

Es klingt noch sehr stark danach, als sei der Fluch tatsächlich der Wille des Großen Lichtes gewesen. Dies soll aber nicht so offensichtlich sein. Sie kann selbst gerne davon ausgehen, dass das Große Licht sie bestraft hat, aber ob dies tatsächlich so war soll unklar bleiben.

Wieso glaubt sie, dass der Dunkelelf gestorben ist?
Sie hat ihm doch zur Flucht verholfen.
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3657
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Alyara die Einsame

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten