Die neuesten Themen
» Merihim
Heute um 8:39 am von Merihim

» Irilya
Gestern um 6:56 pm von Irilya

» dunkle Machenschaften
Gestern um 6:15 pm von Outis

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Gestern um 3:55 pm von Cecily

» Taerys var Tanniym
Gestern um 3:52 pm von Taerys

» Ich akzeptiere...
Gestern um 11:50 am von Cecily

» Hallo!
So Okt 15, 2017 8:26 pm von Shanee

» Corona Island
So Okt 15, 2017 12:39 pm von Das Große Licht

» Hola c:
Sa Okt 14, 2017 10:03 pm von Irilya

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Spatz

Insel der verlorenen Seelen (Nord-Perleris-Meer):
Xitra der Narr

Die offene See:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Dorf Ahring:
Oluwoye

Straßen Königsburgs:
Kraja der Rabe
Jaden

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Kargatrass-Berge:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Rastplatz nahe Grunnat:
Jaekim
Loke
Kinim

Smaragdsee (Haus Sommasflucht):
Chakko
Faycine

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel
Luna

Der Graue Barbar (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Gasthaus zum Adelstor (Königsburg):
Tarren
Satinav

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Steppenstraße:
Xiara Schnitter
Nimmernis

Raubschatten Wald:
Celen
Garsh'goil

Dorf Schwalbenstein:
Hraban
Schreiberling

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Kasimir
Alice van Harp
Neisseria
Lo'Ren

Grenze der Grünen Hölle:
Arelis

Karatina
Dorf Merrehain:
Yheran Maknossar
Obrogun

Rabans Einsiedelei (Graue Wacht):
Luvia
Narmil Machatrim
Fatisa' Ideno Pheal

Kleine Siedlung (Dämoneneinöde):
Mayaleah
Kiran
Outis

Perlkuppenstraße:
Phoebe
Finn

Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille

Lokettgraun Hauptstraße:
Hlevana Tuscha
Xern

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko

Hexenhütte (Amdalon):
Vithsotah

Graubrunn:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Esya
Rasaya
Cron

Burg Shion:
Valeriana Shion
Ciaran
Selina

Tragalùn
Felsdorf (Gebirge der Gewalten):
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal
Jilo


Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Carnak
Astrid
Goldmund

Olaf Steinbrechers Schmiede:
Bertram Bärentöter
Olaf Steinbrecher

Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 243 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Neraoid.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 23344 Beiträge geschrieben zu 1713 Themen

ein paar Fragen zum Rollenspiel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

ein paar Fragen zum Rollenspiel

Beitrag von Jarko am Sa Dez 31, 2011 1:47 am

soo..^^ - komm ich mal zu den fragen die sich so in meinem hirn angesammelt haben.. hoffe ich hab nicht einfach nur Sachen überlesen oder so xD

die Nr1
...wenn man von Crepererum hinauf in den Himmel sieht, worauf schaut man dann? Auf den Kontinent Animas über Kopf als eine Art Scheibe? Oder schlicht Wolken und den Himmel, und das mit Anima 'über' Crepererum ist nicht wörtlich gemeint sondern eher.. wie eine Art Parallelwelt? Sonst läge Crepererum doch immer ziemlich im Schatten ..Wobei man ja von Crepererum am Mystica schon auf Letum hinab sehen kann, oder? Oder muss man sich das wie mit Planeten vorstellen zwischen denen eine flache Scheibe liegt? Oder drei Flächen übereinander? ..sry wenn einige Fragen verdammt blöd klingen, aber ich weiß es echt nicht^^'

2.
Zu der Sache mit den Wiedergeburten – ist es in Anima und Letum allgemein bekannt dass es diese gibt? Ich habe es so verstanden dass die Menschen in Crepererum (bis auf Forcewald..?) nichts wirklich darüber wissen, und es in Jarkos Hintergrund so dargestellt, als würden selbst Berichte, die in Letum darüber umgehen, eher als Sagen denn wirkliche Tatsachen angesehen werden.. weiß aber nicht ob das so gedacht war...

3.
Noch was zu den Wiedergeburten^^ Wenn ein Charakter in einem schon 'erwachsenen' Körper wiedergeboren wird – taucht er dann einfach orientierungslos aus dem Nichts auf, oder hatte der Körper vorher schon ein Leben, und kann sich bloß weder an dieses, noch an das der wiedergeborenen Seele erinnern?

4 .
Gibt es Menschen in Letum oder/und Anima, oder geraten sie nur evtl per Zufall durch Portale dorthin? Und gibt es auch andere Wesen die nicht in dem Rassenguide aufgeführt sind ( ich sag mal als blödes beispiel: Einhörner auf Anima )? Die Frage kam mir aber eigentlich auf, als ich darüber nachdachte wo die Dunkelelfen sich ihre Frauen her holen xD sie hätten ja nur Auswahl an Lumenaren, Hungerteufeln und Eismenschen, wobei die ja nicht immer so einfach aufzutreiben wären, oder?

5.
Wo wir schon bei Letum sind.. herrscht dort eine eigene Fauna und Flora, oder gleicht sie der Welt über ihr?

6.
Wissen die Menschen Crepererums den Wesen aus Anima und Letum Namen zu geben? Ich sag mal, können sie jemanden als Elf erkennen wenn sie die spitzen Ohren sehen? Kennen sie sie eventuell aus Märchen und Legenden?

Uuund 7.
Gibt es außerhalb von Forcewald also gar keine Magier/Zauberer/Hexer, oder nur äußerst selten?

......................Tut mir echt leid wenn ich mit den vielen, vielen Fragen nerve, aber ist mir lieber zu fragen als irgendeinen Blödsinn zu schreiben der dann nicht zum Hintergrund passt xD
avatar
Jarko
Biest

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 26.12.11

Charakterbogen
Alter: 77 Jahre
Größe: ca 1,86m
Rasse: Hungerteufel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ein paar Fragen zum Rollenspiel

Beitrag von Das Große Licht am Sa Dez 31, 2011 6:55 pm

Juhey Fragen XD endlich ein paar Fragen... oh man, dass sind aber viele Fragen O.o wieso so viele Fragen? Waahhhh Fragen!

Ok schluss mit Lustig, Ernst komm raus!
Ich finde es schön, dass du dich so sehr mit unserer Welt beschäftigst und dann genau auf die Dinge gestoßen bist... die ich leider selbst schon bemerkt und noch nicht in den Regeln oder sonstewo erwähnt habe. ^^'

Macht nichts, dann beantworte ich sie dir jetzt und hier =D ... ich hoffe ich krieg das verständlich hin.

1.
Ich bin mir da selbst gerade nicht richtig im Klaren wie ich mir das vorgestellt habe.
Also Anfangs habe ich gedacht... dass die Lichtverhältnisse in Crepererum tatsächlich etwas anders sind. Da waren Tag und Nachtzeiten auch anders gelegt und verteilt, damals hatte ich das ausführlich in einem Extra Thread erklärt, aber das war mir dann einfach zu kompliziert.

Jetzt soll es sich ja um normale Lichtverhältnisse und Tag und Nacht Zeiten handeln, weswegen es eigentlich sinnvoll wäre wenn man Anima nicht sähe.
Allerdings soll Anima dennoch zu sehen sein, während Letum ein unbekanntes Etwas bleibt, was keiner außer die Eingeweihten in Forcewald kennt.
Die Menschen sollen also von dieser Welt über ihrem Kopf wissen, doch gleichsam soll die Sonne zu sehen sein und für ordentlich Licht sorgen!
Am besten regeln wir das so:

Anima ist so weit von Crepererum entfernt, dass die Sonne an beiden Welten vorbeiziehen kann.
Dazu muss die Sonne dann allerdings viel kleiner sein als die unsere, aber das macht ja nichts... ist ja schließlich eine Fantasy Welt XD
So... dann könnte man Anima sehen und gleichzeitig hat man am Tag genügend Licht . =D Tadaaaa fertig ist der Obstsalat... eh ich meine natürlich: Damit wäre das Problem gelöst, denke ich.
(Wenn nicht, quack noch mal^^ )

2.
Die Menschen wissen nichts über die Wiedergeburten, eigentlich dürften auch die Menschen in Forcewald nicht wirklich viel darüber wissen ... habe ich das irgendwo anders geschrieben? O.o
Dass sie als Mythen und Sagen dargestellt werden ist vollkommen in Ordnung ^^ Du kannst das also in deinem Stecki so lassen.

3. Öhm der Körper taucht einfach auf, mit der wiedergeborenen Seele. Dieser Körper wurde extra für die Neugeborene Seele gemacht und hat deswegen keine eigenen Erinnerungen, geschweige denn ein vorheriges Leben. ^^

4. Menschen geraten nur per Zufall nach Letum oder Anima, genau wie andersherum Lichter und Unlichter per Zufall nach Crepererum gelangen können ^^
Natürlich gibt es noch viele andere Wesen in Anima und Letum =D Ich wollte dazu noch ein Lexikon erstellen... aber du kannst dir ja vorstellen wie viel Arbeit das macht XD
Aus diesem Grund könnt ihr euch auch noch selbst einige Tiere ausdenken. Dabei solltet ihr nur beachten, dass es in Crepererum keine magischen Wesen gibt, eher einfache Tiergestalten wie Pferd und Ochse, Tiger und Wölfe...
Öh ja Dunkelelfen bedienen sich sehr gern bei Lumenaren, allerdings auch an andere Wesen die man vielleicht noch nicht kennt XD wir spielen ja Gott sei Dank noch nicht in Letum, deswegen kann diese Frage noch offen bleiben. Schließlich spielt es keine Rolle was für eine Mutter ein Dunkelelf hat, sie setzen ihre Gene immer konsequent durch.... eh natürlich mit einigen Variationen... nicht dass die alle gleich aussehen O.o

6. Menschen haben natürlich eine große Fantasie... es ist möglich dass sie Elfen, Goblins oder Kobolde in ihre Geschichten mit einbringen, aber ihre Bilder von diesen Wesen können von den Originalen ziemlich abweichen. Ich habe mir noch keine Gedanken darüber gemacht was für Geschichten sie sich ausdenken XD aber gehe ruhig mal davon aus, dass sie einen Elfen an seinen spitzen Ohren erkennen würden.
Engel kennen sie schließlich auch, in Riguskant ist momentan Cuivienen unterwegs und seine Begegnung mit dem Kirchendiener war erfüllt von Erfurcht und Staunen XD
Zentauren und Echsenmenschen würden sie einfach als Tiermenschen betrachten und verfolgen und die Feen... hm ich denke die würden sie vielleicht auch erkennen.

7.
Genau, es werden hauptsächlich nur in Forcewald Magier und Hexen geboren. Wenn sie woanders auftauchen, müssen sie einen schwachen Moment des Magieschildes abgepasst und sich durch die Wälder geschmuggelt haben, denn die Regeln in Forcewald sind strikt, da darf eigentlich keiner rein oder raus.

Wie gesagt, freu ich mich sehr über dein Interesse =D Ich hoffe meine Antworten konnten dir irgendwie weiterhelfen und bringen Klarheit in deinen von Fragen gepeinigten Kopf XD ^^

avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3655
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: ein paar Fragen zum Rollenspiel

Beitrag von Jarko am So Jan 01, 2012 1:03 pm

XDD ulkig XD

...ehem. Also.

Danke erstmal, deine Antworten haben mir meine Unsicherheiten so ziemlich genommen^.^ find ich gut!


1. hab mir per kopfkino auch schon vorgestellt wie die sonne verlaufen könnte, wenn die Welten nur weit genug auseinander sind^^ aber ist auch nicht so wichtig – ging mir eher darum was man im Himmel sieht wenn man sich auf crep (xD) befindet, und das habe ich denke mal verstanden
und jaaa, ist schließlich eine fantasy-welt, da muss das auch nicht alles so logisch sein =) - die beste antwort auf alle fragen ist noch immer: es ist magiiieee – magiiiee macht es möglich! ich liebe es xD

2. ach, mit Forcewald und den Wiedergeburten.. ich bin mir nicht sicher, aber ich mein bei dem Rassenguide Mensch stand etwas über deren Religion die auch etwas mit dem Glauben an Wiedergeburten zu tun hatte

4. ..wäre zumindest lustig würden die Dunkelelfen alle gleich aussehen xD Arcus' Clonkrieger!

6. das gefällt mir ziemlich gut^^ schön abergläubische, falsche sichtweisen, hihi...^^

...hihi....
................urgh.........
…...............................oh mann, ich hab so nen verdammten kater......... ~_~
avatar
Jarko
Biest

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 26.12.11

Charakterbogen
Alter: 77 Jahre
Größe: ca 1,86m
Rasse: Hungerteufel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ein paar Fragen zum Rollenspiel

Beitrag von Das Große Licht am So Jan 01, 2012 10:34 pm

Ah, schön dass ich dir helfen konnte Smile Dazu bin ich schließlich da XD
(zumindest in diesem Forum)

XD ahh sii Magieeeee... wir verstehen uns Wink =D
Obwohl ich mir das schon etwas komisch vorstelle... Sonne am Himmel und dahinter eine kopfstehende Welt... naja das Teil wird ja nicht verfilmt, also wird es wohl nicht weiter schlimm sein.

Achja die Forcewalder haben da eine etwas andere Religion. Aber das ist wirklich nur ihr Glaube, sie wissen nicht wirklich, was es mit diesen Widergeburten auf sich hat. Zumindest nicht in der Weise wie sie ab und an auftauchen. Vergessliche Reisende, die nicht wissen wo sie eigentlich hingehören verbinden sie eher mit Geisteskrankheiten als mit der Reinkarnation. ^^

Oh ja, wie geil =D Clonkrieger in schwarz *.* Das wäre zumindest eine Überlegung wert XD aber hier im Forum würde es vielleicht den einen oder anderen abschrecken, wenn ich ihn dazu zwingen würde einen Standart Fuzzi zu spielen, der genauso aussieht wie alle anderen Dunkelelfen O.o

Aber wo wir gerade bei den Dunkelelfen und damit in Letum sind ...
Ich habe deine fünfte Frage gar nicht beantwortet, wie mir eben gerade aufgefallen ist XD
Also in Letum gibt es schon so eine Art ... eigene Flora und Fauna aber die habe ich bisher noch nicht aufgeführt. (Der Aufwand... du verstehst? XD ^^' )
Auf jedenfall gibt es dort Pflanzen mit roten Blättern, Fleischfressende Monstren und so weiter. Auch leben gefährliche Dämonen in dieser Welt, denen man lieber aus dem Weg geht... aber das kennt man ja.
Ansonsten könnt ihr euch ruhig was dazu ausdenken. Es sollte nur in den Rahmen passen und nicht zu abstrus klingen... eh womit ich meine, dass es keine super mega Heilpflanzen geben sollte die jede erdenkliche Krankheit heilen könnten oder sowas.
Vielleicht habe ich auch irgendwann die Zeit ein Lexikon dafür zu entwerfen, aber zum Glück spielen wir momentan ja nur in Crepererum Smile

Zu viel getrunken, Jarko? ^^ Du solltest aufpassen was du hier schreibst, denn ich pflege jedem Mitschreiberling einen Spitznamen zu geben. Und du willst doch bestimmt nicht, dass unter deinem Nutzernamen plötzlich "Snapsdrossel" steht, oder? XD

avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3655
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: ein paar Fragen zum Rollenspiel

Beitrag von Jarko am So Jan 01, 2012 11:11 pm

*lach *^^ ja, ich stells mir für unsereins gewöhnungsbedürftig vor ... ich mein die scheibenartgkeit der welt geht ja noch, aber die umgedrehte Landmasse die über einem schwebt.. o.o oh mann, gruselig

ahhh.. okay^^ echt geil, dann liegen die Forcewalder mit ihrem Glauben an die Wiedergeburt gar nicht so mega verkehrt, und wenn ihnen tatsächlich eine wiedergeborene Seele über den Weg liefe, hielten sie die für geisteskrank xD

ich glaub auch dass das mit den Dunkelelfen ziemlich abschreckend wäre^^'
und wie sollten sie sich dann untereinander noch erkennen können..? xD nene, ich glaub die clonarmee muss noch warten, hmh..

Achja, die fauna und flooooraaaa!
..ist mir selbst gar nicht aufgefallen das ne zahl gefehlt hat o.ô
ja, wäre wirklich einfach zu viel aufwand^^ und auch viel zu viel zu merken für neue spieler - aber jetzt weiß ich für meinen hungerteufel, dass er mit einer völlig anderen Umwelt konfrontiert wurde als er das Tor durchquert hat, darauf kams mir an^^

Argh! xD aber nein, aber nein.. so oft kommt das natürlich nicht vor! XD
avatar
Jarko
Biest

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 26.12.11

Charakterbogen
Alter: 77 Jahre
Größe: ca 1,86m
Rasse: Hungerteufel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ein paar Fragen zum Rollenspiel

Beitrag von Gast am So Jul 29, 2012 3:29 pm

Wie wärs so ähnlich, wie es in einigen Romanen über die Andernwelt drinnensteht:

Ceperum, Anima und Letum sind drei, direkt nebeneinander existierende Sphären. Diese Sphären sind auf eine, den Wesen unverständliche Art miteinander verbunden und beeinflussen sich geghenseitig (sooo achtung, somit lassen sich dann auch etwas unlogische, aber lustige Sachen erklären. So lässt sich auch Jahreszeit, Gestirne usw leichter beschreiben, sie sind nämlichdie gleichen, nur aus der Sicht einer anderen Sphäre).
Manches Mal im Jahr jedweder Welten, wenn sich zwei oder mehrere Ereignisse in zwei Welten überschneiden, öffnet sich die Schicht dazwischen und wird durchlässig....und so weiter. Hehe das mein ich, ist Fantasylogik pur...und Spinnerei XD
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ein paar Fragen zum Rollenspiel

Beitrag von Jarko am Sa Aug 11, 2012 4:45 pm

Celdea, wenn ich dich richtig verstanden habe, meinst du so eine Art.. Parallelwelt, oder nicht? Dann könnte man die anderen Welten von Crepererum aus aber nicht sehen und das war glaube ich der Witz an der Sache... In Forcewald gibt es die einzige Stelle von der aus man zb zu Letum hinab sehen kann. - So ein Anblick hätte schon etwas ziemlich Überwältigendes und Furchteinflößendes... genau wie eine Welt auf Kopf weeeeiiiit über einem^^
avatar
Jarko
Biest

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 26.12.11

Charakterbogen
Alter: 77 Jahre
Größe: ca 1,86m
Rasse: Hungerteufel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ein paar Fragen zum Rollenspiel

Beitrag von Lordü am So Aug 19, 2012 12:18 pm

Achja - ich hab noch einmal eine Frage, die ich schon mal in den Kopf bekommen habe, mir aber wieder entfallen ist Smile

Also. Arcum... Das spricht man ja überall. Wird die Sprache einfach jedem von klein an gelehrt, oder kann jeder sie einfach äh intuitiv sprechen? So als Art Gabe?
Ist die Frage blöd? Ich habe nur immer wieder gelesen: 'Natürlich sprechen sie auch Arcum, wie jeder...' ^^

Lordü

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 22.03.12

Charakterbogen
Alter:
Größe:
Rasse:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ein paar Fragen zum Rollenspiel

Beitrag von Gast am So Aug 19, 2012 2:42 pm

Soweit ich das verstehe, ist es eine Art Gabe, die intuitiv gesprochen wird. So stell ich es mir zumindest vor.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ein paar Fragen zum Rollenspiel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten