Neueste Themen
» Sheevalesca
Heute um 11:07 am von Sheevalesca

» Amazonenlegenden
Heute um 9:39 am von Ciaran

» Kithoriamartasel Tafan
Gestern um 10:46 pm von Kit

» Amicara Chari Leana (Cara)
Gestern um 10:07 pm von Amicara

» Geschenkt ist nur der Tod
Gestern um 7:54 pm von Outis

» Zanjibayl
Gestern um 6:35 pm von Zan

» Quaona Leae Ohana
Gestern um 6:01 am von Kleines Abendlicht

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Sa Jun 16, 2018 6:35 pm von Pharo

» Cearis
Sa Jun 16, 2018 6:27 pm von Cearis

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Erzähler

Na'kuhani:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Karminhofkirche (Königsburg):
Élie
Jaden
Kraja der Rabe

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Sommasflucht:
Chakko
Faycine
Schreiberling (Remiron)

Schavennas Hafenviertel:
Faylinn
Myrrmayarra

Schavennas Hafenviertel:

Arelis

Karax
Risyazuri

Die Kristallhallen (Schavenna):
Egon
Schreiberling (Kleines Abendlicht)

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Auenheiden:
Xiara Schnitter
Schreiberling (Ciaran)

Anwesen der von Mittklang (Königsburg):
Helia
Erzähler

Fluss Perllauf:
Xena
Irelia

Nahe östliches Stadttor (Königsburg):
Alrishaera
Orrashal

Der alte Marktplatz (Königsburg):
Nimmernis
Jace

Fuchsbrunn:
Ophelia
Caius Aulus

Kargatrass-Wald:
Yuki
Ragmer

Die Grüne Hölle
Eichenfurt:
Julian
Korinius

Karatina
Gasthaus 'Am Markt' (Dornenwacht):
Yheran Maknossar
Obrogun
Akina

Das Tal der Seufzer:
Luvia
Narmil Machatrim

Buchinholz:
Mayaleah
Outis
Kasimir

Waldstück nahe Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille
Pak

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko
Hlevana Tuscha
Xern

Zum Trunkenen Schaf:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Perlfurt:
Celen
Rasaya

Urwald (Schleiersümpfe):
Cilucamaidra
Uswajaqivi
Nenvar

Anwesen der Familie Cerrou:
Sinthoras
Jayan

Einsame Straßen Karatinas:
Ivar
Luna

Handelsstraße durch Finstersteig:
Selina
Lucille

Westliche Steppe:
Jaekim
Kinim
Loke

Prachtvolles Gutshaus:
Araisan
Liloufain
Freya
Ciaran

Irgendwo nahe Finstersteig:
Pan
Neisseria

Am Rande des Forstes (Nebelad Wald):
Kzaraigh
Vaevi Blattsee

Tragalùn
Felsdorf:
Elaimandraia
Dragor

Harashan Gebirge
Wakizar
Solacelea

Forcewald
Forcewalds Grenze:
Parito
Merle
Cahir

Taverne an der Grenze:
Raven
Schreiberling (Myiarla)

Die Wilden Lande
Waldtiefen (Frostbakenwald):
Aiurasim
Frala

Gasthaus "Rabenfürst":
Civia
Escaria
Unsere Schwester

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 294 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Kit.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 29183 Beiträge geschrieben zu 1975 Themen

Athaniera

Nach unten

Athaniera

Beitrag von Aschera am Mo Jun 06, 2016 3:41 pm

Logo: http://i18.servimg.com/u/f18/19/18/10/92/lg-til12.jpg


GESCHICHTE:

Athanirea, im Jahre 2530. Sie wird bevölkert von zwei unterschiedliche Völker, von den Menschen und von den Euvoren. Vor aber etlichen Tausend Jahren lebten beide Völker friedlich zusammen. Aber mit der Zeit kam in dem Menschen immer mehr Neid auf, Neid auf die Euvoren die, die Gabe besaßen sich in Acht unterschiedliche Monsterklassen zu verwandeln. Die Menschen fingen an sich von dem anderen Volk abzusetzen und errichten ihre eigenen Städte und Kultur.

Mit der Zeit kam es dann zum ersten Krieg zwischen den beiden Völkern, der schwere Folgen mit sich brachte, aber das sollte nicht der letzte gewesen sein. Es folgten weitere, einer nach dem anderen. Knapp 50% der Welt konnte durch die Kriege nicht mehr besiedelt werden und so kam es dann schließlich auch zum Konflikt zwischen Athanirea und seinem Nachbarland Verrenes. Nicht nur das es kaum noch Land gab, nein das Trinkwasser wurde knapp. So entstand ein kalter Krieg zwischen Eldosan, Hauptstadt von Verrenes und Zeentra, der Hauptstadt von Athanirea und mit drinnen die Euvoren die um ihre Freiheit kämpfen.

Heute leben die Euvoren in einen verstecken Dorf und sind jeder Zeit bereit anzugreife, oder sich zu verteidigen. Den Menschen ist es gelungen sie als Sklaven zu halten, sie pflanzen einen kleinen Chip unter die Haut und unterdrücken so die Verwandlung, zudem bekommt jeder von den Sklaven einen Barcode in den Halsbereich Tätowiert um zu zeigen das dieser jemand gehört. Andere werden in die Arbeitslager gesteckt wo sie Gnadenlos zu Grunde gehen und der restliche Teil wird für Experimente Missbraucht.

Im Laufe der Zeit mischte sich ein weitere Feind ein, dieser jedoch ist unsichtbar und eine Spätfolge der Kriege die geführt wurde waren. Eine Unheilbare Krankheit, die jeden und alles befallen kann, Menschen, Euvoren, Tiere, sogar in den Lebensmitteln kann sie lauern, ihr bislang noch keinen Namen geben. Diejenigen die daran erkranken sterben einen langsamen und schmerzvollen Tod. Man kann nie sagen wie lange die Person noch zu leben hat wenn man die Krankheit entdeckt.

ECKDATEN:

- Separaten 18 Bereich
- Keine Mindes Postlänge
- Bis zu 8 Accounts möglich
- 8 Spielbare Monsterklassen
- Ort – und Szenentrennung
- Seit 2015
- Fiktive Fantasy Zukunftswelt

Forum: http://athaniera.forumieren.net
avatar
Aschera
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten