Neueste Themen
» Risyazuri
Heute um 9:56 am von Jaiva

» Eine Reise nach Davencia
Heute um 9:01 am von Jayan

» Lynx
Heute um 8:49 am von Jaiva

» Anwesen der Familie Cerrou
Gestern um 8:45 pm von Jayan

» Grüße aus dem Elbtal :-)
Gestern um 6:25 pm von Kzaraigh

» Survivor Dogs
Gestern um 2:19 pm von Gast

» allgemeine Fragen
Gestern um 9:10 am von Jayan

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Sa Feb 17, 2018 9:48 am von Obrogun

» Ich akzeptiere...
Sa Feb 17, 2018 2:15 am von Risyazuri

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Spatz

Die offene See:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Straßen Königsburgs:
Kraja der Rabe
Jaden

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Kargatrass-Berge:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Vor den Toren Grunnats:
Jaekim
Loke
Kinim

Sommasflucht:
Chakko
Faycine
Schreiberling (Remiron)

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel

Der Graue Barbar (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Wald nahe des östlichen Stadttores (Königsburg):
Tarren
Widow
Alduran
Luna

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Auenheiden:
Xiara Schnitter
Schreiberling (Ciaran)

Wald und Wiesenweg:
Hraban
Helia

Der neue Markt (Schavenna):
Kathrina
Arelis
Karax
Aivindhir

Fluss Perllauf:
Xena
Irelia

Kargatrass-Wald:
Alrishaera
Yuki

Der ale Marktplatz (Königsburg):
Nimmernis
Jace

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Neisseria
Lo'Ren

Karatina
Gasthaus 'Am Markt' (Dornenwacht):
Yheran Maknossar
Obrogun
Akina

Im Unterholz (Wucherwald):
Luvia
Narmil Machatrim

Buchinholz:
Mayaleah
Outis
Kasimir

Tristes Land (Dämoneneinöde):
Kiran
Zaru

Gorsch:
Phoebe
Finn

Waldstück nahe Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille
Pak

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko
Hlevana Tuscha
Xern

Steppenstraße:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Celen
Verenos Wolv
Rasaya

Burg Shion:
Ciaran
Selina

Urwald (Schleiersümpfe):
Cilucamaidra
Uswajaqivi
Nenvar

Anwesen Cerrou (Bangalore):
Jayan
Mar

Dorf Karstwein:
Sinthoras
Schreiberling (Jayan)

Tragalùn
Felsdorf:
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal
Jilo

Harashan Gebirge
Wakizar
Solacelea

Forcewald
Nördliche Wälder:
Parito
Merle

Wald nahe der Grenze:
Freya
Araisan
Raven
Liloufain

Felsenlichtung (Nahe Dorf Arnheim):
Chrystian
Pan

Forcewalds Grenze:
Schreiberling (Xorastra)
Cahir

Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Astrid
Goldmund

Das Große Langhaus (Starkheym):
Bertram Bärentöter
Jaiva
Sven Wolfszähmer

Der nördliche Wald (Frostbakenwald):
Lossea
Frala
Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 271 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Binnurmalgucken.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 26174 Beiträge geschrieben zu 1844 Themen

Gaia

Nach unten

Gaia

Beitrag von Rebirth am Mo Jun 06, 2016 3:42 pm

Logo: https://i68.servimg.com/u/f68/19/28/41/99/header11.jpg


GESCHICHTE+ARC‘S:

Gaia, eine Welt geschaffen von den alten Göttern, Rebirth. Rokubi und Hachibi. Rebirth erschuf das Land, Rokubi den Himmel und Hachibi das Meer. Doch auch als sie die Welt Gaia erschaffen hatten, so waren die alten Götter immer noch alleine und einsam. So ließen sie diese Welt, so wie sie war und kehrten ihr den Rücken.

Millionen von Jahren verstrichen, bis einer der drei Götter wieder ein Auge auf Gaia warf und seinen Augen kaum trauen konnte. Leben, wenn auch noch primitives Leben, hatte sich auf der Welt entwickelt. Die alten Götter wandten sich Gaia wieder zu und beobachteten das neue Leben und sahen diesen beim Wachsen und Gedeihen zu.

Nach und nach sahen die Bewohner zu den alten Göttern auf, beten sie an und errichteten für sie Gedenkstätten und Schreine, um ihren Huldigungen Ausdruck zu verleihen. Lange hielt diese Form von Verständigung an und es erfreute die Götter zu sehen was aus dem Leben geworden war.

Aber nach etlichen tausenden von Jahren wandten sich die Bewohner von Gaia immer mehr von den alten Göttern ab, sie vergaßen den Glauben und verließen sich immer mehr auf Wissenschaft und Technologie. Die alten Götter mussten sich eingestehen, dass es kein Sinn mehr hatte weiter ein Auge auf die Welt zu haben und so verschwanden sie das zweite Mal und überließen Gaia seinem Schicksal und dem seiner Bewohner.

Heute erinnern alte Geschichten und Malereien an die alten Götter, nur noch wenige aus der Bevölkerung glauben an die Götter und sah sie eines Tages zurückkommen, wenn man nur stark genug an sie glaubt.

ARC 1:

Die Geschichte Gaias nimmt drastische Wendepunkte an. Ein Dämon, der vor mehreren Jahrhunderten versiegelt wurde, tauchte wieder auf. Samael, welcher Gaia unter seine Herrschaft bringen will, doch erst muss er seine Kraft wieder erhalten. Seine Ziele sind erst die Siegelsteine, dann Gaia. Man muss ihn aufhalten, entweder durch das Töten von ihm, oder aber, indem man ihn erneut versiegelt. Dazu werden die Ringe der zerstörten Steine benötigt.

Zerstörte Steine: 5/7
Aufenthaltsort der Ringe:
2 bei Raven/Mayumi
2 bei Feniks/Samael
1 im Eismeer

ARC 2:

Seltsames geschieht in Gaia. Wesen, die man nicht kennt, künstliche Intelligenzen, tauchen auf und behaupten, aus der Zukunft zu sein. Ziel ist es, die Zukunft neu zu schreiben oder beizubehalten... während die KI Amaterasu versucht, ihre Zukunft zu verhindern, wollen die restlichen sie davon abhalten. Amaterasus Vorteil: sie ist vorher gebaut worden, mit Plänen, die es jetzt nicht mehr gibt. Versucht, euer Ziel zu erreichen, so gut es geht, welches auch immer ihr anstrebt.

ECKDATEN:

- Wir sind ein junges Fantasy-Forum
- Eröffnet seit November 2014
- Es gibt keine engere Storyline
- Wir sind ein Forum ohne Altersbeschränkung
- Wir haben einen FSK 18 Bereich
- Mehrer Charakter sind erlaubt
- Wir spielen nach Ortstrennung
- Wir freuen uns über neue Ideen

Forum: http://gaia.forumkostenlos.com/forum
avatar
Rebirth
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten