Die neuesten Themen
» Heyho C:
Gestern um 11:36 pm von Eiris

» dunkle Machenschaften
Gestern um 11:14 pm von Selina

» Nimeria | Waldfee & Bestiola Hybrid
Gestern um 9:37 pm von Nimeria

» Ich akzeptiere...
Gestern um 9:33 pm von Nimeria

» Hand zum Gruße
Gestern um 8:08 pm von Tarren

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Gestern um 7:38 pm von Lucille

» Hamilkar
Gestern um 3:21 pm von Hamilkar

» Abwesenheit
Gestern um 3:21 pm von Remiron

» Guten Tag allerseits
Gestern um 1:52 pm von Halga

Wer schreibt wo?


Riguskant
Dorf Ahring:
Oluwoye

Straßen Königsburgs:
Kraja der Rabe
Jaden

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Kargatrass-Berge:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Rastplatz nahe Grunnat:
Jaekim
Loke
Kinim

Smaragdsee (Haus Sommasflucht):
Chakko
Faycine

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel
Luna

Der Graue Barbar (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Gasthaus zum Adelstor (Königsburg):
Tarren
Satinav

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Steppenstraße:
Xiara Schnitter
Nimmernis

Raubschatten Wald:
Celen
Garsh'goil

Dorf Schwalbenstein:
Hraban
Schreiberling

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Kasimir
Alice van Harp
Neisseria
Lo'Ren

Grenze der Grünen Hölle:
Arelis

Karatina
Dorf Merrehain:
Yheran Maknossar
Obrogun

Rabans Einsiedelei (Graue Wacht):
Luvia
Narmil Machatrim
Fatisa' Ideno Pheal

Kleine Siedlung (Dämoneneinöde):
Mayaleah
Kiran
Outis

Perlkuppenstraße:
Phoebe
Finn

Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille

Lokettgraun Hauptstraße:
Hlevana Tuscha
Xern

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko

Hexenhütte (Amdalon):
Vithsotah

Graubrunn:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Esya
Rasaya
Cron

Burg Shion:
Valeriana Shion
Ciaran
Selina

Tragalùn
Felsdorf (Gebirge der Gewalten):
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal
Jilo


Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Carnak
Astrid
Goldmund

Olaf Steinbrechers Schmiede:
Bertram Bärentöter
Olaf Steinbrecher

Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 226 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Nimeria.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 22741 Beiträge geschrieben zu 1687 Themen

Trevas Thenn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Trevas Thenn

Beitrag von Trevas Thenn am Mo Jun 27, 2016 10:52 pm



Infos zum Schreiberling
Hauptcharakter: Lossea
Nebencharakter(e): Catherine Fenelly, Evora



Charakter - Grundlagen

Name: Kapt. Trevas "Sturmbringer" Thenn
Rasse: Mensch
Alter: 35 Jahre alt
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Zwielicht



"Und sein ganzes Aussehen zeugte von dieser Ruhe und Entschlossenheit, charakteristisch für Männer, die ihren Kampf mit der Gefahr gewohnt waren."

Erscheinung
Größe: 1,80 m
Aussehen: Trevas' ganze Erscheinung ist eigentlich recht unauffällig. Er ist weder besonders groß, noch besonders klein. Seine Statur ist auch nicht sonderlich auffällig. Schlank und leicht trainiert, nicht zu breit, ist sie für denen Beruf genau richtig. Er hat keine nennenswerten Merkmale wie Muttermale, Narben oder anderes und auch seine ohrlangen hellbraunen Haare und grauen Augen wirken alles andere als ausgefallen. Nur wenn man ganz genau hinsieht, könnte man anhand der Nasenform vielleicht erkennen, dass Trevas sich diese bereits einmal gebrochen hat. Meistens hängen ihm allerdings ein paar Haarsträhnen ins Gesicht, was diese Erkenntnis noch etwas erschwert. Ebenfalls verdeckt wird das Gesicht noch von einem Bart entlang des Kieferbogens, der aber in restlichen Teilen des Gesichts gut gestutzt ist.
Wenn man Trevas zum ersten Mal sieht, wüsste man vielleicht nicht ganz, ob er einem eher freundlich gesinnt wäre, oder nicht, da seine Blicke zuerst teilweise etwas einschüchterndes an sich haben können. Auch der Gang ist stets stark und aufrecht und deutet auf die Autoritärsperson hin, die Trevas ist. Aber solange man auf der richtigen Seite der Meere steht, hat man bei Trevas nichts zu befürchten.
Kleidung: Gut zu erkennen ist der Kapitän an seinem Mantel in der passenden Landesfarbe, grün. Sollte es ihm allerdings zu warm werden, legt er den Mantel ab, wodurch man die Schichten darunter besser erkennen kann: Ein helles Leinenhemd und darüber einen Bauchschutz aus dunklem Leder und ein weiteres breites hellbraunes Lederband, das Trevas über der linken Schulter trägt. Auf dem Band ist ein Anhänger mit einem eingravierten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] befestigt. Diesen Anhänger hat Trevas zum Beginn seiner Ausbildung von seiner Mutter erhalten. Er ist ein beschützendes Sigel und soll einem "den Weg durch Stürme weisen". Auf dem Band sind außerdem noch einige weitere Sigel aufgemalt.
Um die Hüfte hat Trevas einen breiten Gürtel, an dem auch eine kleine Tasche befestigt ist, einen Holster für die zwei Entermesser an jeder Seite und darüber ein schwarzes Tuch, das in einem einfachen Knoten über dem Gürtel gebunden ist. Dazu trägt der Segler eine einfache, weite, grau-braune Hose und robuste Seemanssstiefel. Am wichtigsten zu erwähnen, ist aber wahrscheinlich der schwarze Dreispitz, den Trevas so gut wie nie abnimmt. Sollte es einmal dazu kommen, dass er den Hut tatsächlich abnehmen muss, wird dieser sicher in seiner Kajüte aufbewahrt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



"Selbst in einem Sturm herrscht Ruhe."

Persönlichkeit
Charakter: Anders, als man vielleicht von seinem Aussehen her schließen würde, ist Trevas eigentlich eine recht ruhige Person, was allerdings nicht bedeutet, dass er besonders schüchtern ist - im Gegenteil. Er ist nur nicht so aufbrausend, wie ein Großteil seiner Besatzung. In Auseinandersetzungen behält er meistens einen kühlen Kopf und denkt, bevor er handelt - besonders diese Charaktereigenschaft und auch seine führende Persönlichkeit haben ihm so zum Rang des Kapitäns geholfen. Wenn man Trevas zu sehr nervt, zeigt er dies allerdings offen und man muss mit mehreren negativen Kommentaren seiner Seite rechnen. Er versucht allerdings stets, nicht handgreiflich zu werden. Seine kämpferische Seite soll lieber karatinischen Seglern und Piraten vorbehalten werden.
Etwas, das Trevas nicht gerne zugibt, ist, dass er im Inneren oft sehr unsicher und teilweise melancholisch ist. Diese Gefühle versucht er einfach durch ein scherzendes und spielerisches Äußeres zu überdecken. Allerdings wird er besonders in der Gegenwart weiblicher Personen extrem unsicher und hat dann auch ab und zu Probleme, diese Unsicherheit zu überdecken. Das kommt hauptsächlich daher, dass er sich immer noch etwas von der letzten wichtigen Frau in seinem Leben "verfolgt" - er hört sie praktisch immer wieder als seine innere Stimme der Vernunft - fühlt.
Vorlieben:

  • Stürme und Regentage
  • Tauchgänge
  • seinen Dreispitz
  • Runen
  • Musik, auch wenn er neben Seemannsliedern nicht wirklich dazu kommt, welche zu hören

Abneigungen:

  • aufdringliche Personen
  • Konkurrenzkämpfe
  • Zahltage
  • Rosinen
  • Karatiner

Religion: Trevas' Glaube ist etwas kompliziert. Er glaubt zwar einerseits an das große Licht und Schicksal, ist aber gleichzeitig extrem abergläubisch, was Dinge wie z.B. Runen oder seine "Gabe" angeht.



"Glück kennt eine Regel - nicht alles wird vom Zufall bestimmt: Dem Glück kann immer mit etwas Können geholfen werden."

Fähigkeiten
Beruf: Kaperfahrer im Auftrag Riguskants
Sprachen: Arcum, Rigusta und auch etwas Nebelzung zur Verständigung mit ungebildeteren karatinischen Piraten
Lesen/Schreiben: Ja
erlernte Fähigkeiten:

  • in der Nautik bewandert
  • Schwertkampf
  • Klettern
  • Schwimmen/Tauchen
  • Pfeifen

Eigenschaften/Gaben: Man kann fast sagen, dass Trevas schon so gut wie immer mehr Glück als andere Personen besessen hat - auch wenn er es nie wirklich bemerkt hat. Bis jetzt hat er so manchen günstigen Moment einfach als reinen Zufall abgetan und sein Glück, was das Wetter angeht, ließ Trevas immer darauf schließen, dass er Stürme kontrollieren könnte. Dieses Glück bewirkt abgesehen vom Wetter eigentlich auch eher wenig. Gelegentlich findet der Segler etwas mehr Geld, als die Leute um ihn herum, oder er wird von gewissen Unglücken verschont, aber starke Auswirkungen auf Trevas' Umwelt hat seine Gabe nicht.

körperliche/geistige Stärken:

  • Schwertkampf
  • schneller Lerner
  • gute Orientierung auf See
  • lässt sich nicht leicht aus der Ruhe bringen

körperliche/geistige Schwächen:

  • ständige Unsicherheit
  • Fernkampf (er kann zwar Befehle für die Ballisten geben und weiß damit umzugehen, aber er beherrscht keine speziellen "kleineren" Fernkampfwaffen)
  • Eranz-Allergie
  • in Karatina als Verbrecher gesucht (wegen der Kaperfahrten)




"Stürme sind ebenso unsere Freunde wie der Sonnenschein."

Magie
Eigentlich beherrscht Trevas keine Magie. Er ist allerdings davon überzeugt, Stürme herbeipfeifen zu können. Trotzdem kann man das eher als Aberglauben oder extremes Glück, was das Wetter angeht und weniger als Magie einstufen. Durch Trevas' Adern fließt kein Mana.



"Ich liebe den Geruch der See. Salz riecht immer nach Erinnerungen."

Hintergrund
Stand: ledig
Familie:
Vater: Murtagh (ausgesprochen wie "Mortar") Thenn (60), pensionierter Seefahrer
Mutter: Rohanna Thenn (52), Hausfrau
Schwester: Muiri Thenn (31), verschwunden
Herkunft/Geburtsort: Riguskant, Schavenna
Wohnort: Trevas hat keinen festen Wohnsitz. Er verbringt die meiste Zeit auf See und sollte er irgendwann einmal an einem Hafen angelegt haben, übernachtet er entweder in einem Gasthaus oder bleibt einfach auf seinem Schiff. Sollte er allerdings aus irgendeinem Grund nach Schavenna zurückreisen müssen, entweder weil er das erbeutete Geld abgeben muss, oder das Schiff eine Reparatur benötigt, verweilt Trevas einfach eine Weile in seinem Elternhaus.
Besitz: Nennenswerte Besitztümer sind wohl die zwei Entermesser, die er stets an seiner Hüfte trägt, und der Vegvisir seiner Mutter, doch von all seinen Besitztümern hat wohl Trevas' Schiff, die [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], die größte Bedeutung. Sie ist eine mit Brigg mit 10 Ballisten auf jeder Seite, die je nach Bedarf Pfeile oder Ölgefäße abfeuern können und einem Rammbock am Bug. Im Holz des Schiffes sind einige Runen eingeritzt, Trevas weiß allerdings nicht, wofür sie stehen. Er fand es bis jetzt aber immer eine schöne Zierde.
An Geld besitzt Trevas meistens um die 100-200 Draken. Je nach dem wie viele erfolgreiche Kaperfahrten er hinter sich hat, häuft sich das Geld einfach auf dem Schiff an, bevor es abgegeben werden muss. Meistens unterschlägt Trevas allerdings einiges und behält das Geld für sich und seine Besatzung.
Gefährten: Abgesehen von der Besatzung der Sturmklinge, die etwa 40 Mann umfasst, hat Trevas keine richtige Begleitung. Die Besatzung umgibt ihn einfach stets bei seiner Arbeit, aber sie "begleiten" ihn nicht wirklich. Erwähnenswert ist hier lediglich Phoebus, der Arzt der Sturmklinge und Trevas' engster Vertrauter.

Geschichte:
Trevas wurde als ältestes Kind der Familie Thenn geboren. Sein Vater Murthagh machte den Jungen Trevas schon sehr früh mit der Welt der Seeleute bekannt - kein Wunder in so einer großen Hafenstadt wie Schavenna, in der der Junge aufwuchs. Von seiner Mutter sah Trevas nie besonders viel. Sie war zwar immer Zuhause, doch stets mit irgendwelchen Kleinigkeiten beschäftigt. Die einzigen Kindheitserinnerungen, die Trevas von ihr hat, sind die vielen Sagen und Geschichten, die ihm von Rohanna erzählt wurden. Diese Geschichten erzählten oft von mutigen Seglern, Piraten und Seeungeheuern, was die Lust des Jungen, eines Tages selbst die See zu erkunden, natürlich nur bestärkte. Irgendwann wurde aus dem kleinen Jungen schließlich ein Mann, der seine Ausbildung zum Segler begann. Seine Schwester, Muiri, mit der er in der Kindheit eigentlich eher wenig zu tun gehabt hatte - er wollte möglichst wenig mit ihrem "mädchenhaften" Leben zu tun haben - war sichtlich empört darüber, als sie erfuhr, dass ihre Eltern sich dazu entschieden, sie lieber zu verheiraten, als ihr ebenfalls ein Leben auf See zu ermöglichen. Die Geschichten der Eltern hatten sie nämlich genauso beeinflusst wie Trevas, weshalb sie ebenfalls ein Segler werden wollte. Kurz nachdem Trevas mit seiner Ausbildung begonnen hatte, erfuhr er dann, dass seine Schwester anscheinend ohne ein Wort davongelaufen war. Bis heute fühlt sich Trevas noch etwas schuldig, damals so wenig mit seiner Schwester unternommen und sie auch nicht bei ihrem Vorhaben unterstützt zu haben. Aber was hätte man schon groß gegen die Eltern und das System machen können?
Die Jahre vergingen und Trevas hatte mittlerweile beschlossen - anders als sein Vater, der nur bei der Handelsmarine war - zum Militär zu gehen und als Kaperfahrer im Auftrag seines Landes karatinische Schiffe zu plündern. Bei der weiteren Ausbildung wurden ihm unter anderem Schwertkampf und der Umgang mit Ballisten beigebracht. Auch seine Fähigkeiten im Klettern wurden am Anfang dieser neuen Karriere besonders ausgebaut, da Trevas viel Zeit im Krähennest verbringen musste. Mit der Zeit konnte sich der Segler allerdings immer weiter nach oben, bis hin zum Quartiermeister arbeiten. Zu diesem Zeitpunkt bemerkte Trevas auch zum ersten Mal seine besondere "Gabe", das "Wetter zu kontrollieren". Dass er nebenbei auch ständig bei den meisten Glücksspielen gewann, mehr Geld fand, als andere Leute oder einfach häufiger von hübschen Frauen angesprochen wurde, als der Rest, schien Trevas wohl einfach zu ignorieren. Das Wetter und seine neu gewonnene Fähigkeit interessierten ihn viel zu sehr.
Irgendwann während seiner Zeit als Quartiermeister bemerkte Trevas allerdings ein besonderes Mitglied der Besatzung. Ob es etwa an seinem neuen Glück lag oder vielleicht einfach nur daran, dass er als Quartiermeister viel mit der Besatzung zu tun hatte, ist unklar. Auf jeden Fall kam ihm dieses bestimmte Mitglied schon eine Weile lang sehr verdächtig vor und nach ein paar Gesprächen stellte sich der vermeintliche Aedan als Saoirse, eine Frau heraus. Wieder an seine Schwester erinnert, beschloss Trevas einfach, ihre wahre Identität geheimzuhalten. Immerhin wollte er ihr nichts zustoßen lassen. Er hatte bis jetzt zumindest immer gehört, man würde unerwünschte Frauen an Bord ertränken. Trevas stellte sich einfach seine Schwester in der Position dieser Frau vor und wollte somit um jeden Preis schützen.
Zufälligerweise verstarb kurz nach dieser Entdeckung auch der Kapitän des Schiffes. Offiziell hieß es, der Kapitän war unglücklich vom Achterdeck gefallen und habe sich so das Genick gebrochen. Trevas weiß immer noch nicht genau, ob er das glauben sollte. Er vermutet bis heute noch, dass Saoirse damals ihre Finger im Spiel gehabt hat. Allerdings kann er sich auch nicht über den Tod des alten Kapitäns beschweren, denn kurz darauf wurde er selbst zum Kapitän gewählt. Saoirse gab nach ein paar Monaten selbst ihre wahre Identität preis, mit dem Gedanken, dass ihr unter Trevas eh nichts widerfahren könnte. Er ließ sie tatsächlich weiter an Bord arbeiten, in der Angst, ihn könnte das gleiche Schicksal wie dem letzten Kapitän ereilen. Seine Entscheidung erregte anfangs natürlich erst Missfallen in der Besatzung, aber mit der Zeit lernten die Leute den neuen "Aedan" zu akzeptieren, erst recht, da sich Saoirse als gute Kämpferin und noch bessere Ansprechpartnerin herausstellte. Ein paar Monate lang diente sie Trevas sogar als Art persönlicher Berater.
So riet sie ihm eines Tages auch, die karatinische Fregatte, die der Kapitän schon seit einiger Zeit als Ziel vorgesehen hatte, lieber nicht anzugreifen. Trevas allerdings glaubte das Glück an seiner Seite und war sich sicher mit seiner besonderen "Gabe" das größere Schiff besiegen zu können. Während der Schlacht bemerkte er allerdings schnell, dass er wohl nicht mehr siegen konnte und begann einen Fluchtversuch - indem er versuchte, das andere Schiff in einem Sturm zu fangen. Da Trevas aber kein geborener Magier und seine Magie auch nur eingebildet waren, war der Versuch zum scheitern verurteilt. Da Trevas aber einfach so ein verdammter Glückspilz ist, zog innerhalb kürzester Zeit tatsächlich ein Sturm auf - der nicht nur das gegnerische Schiff, sondern auch Trevas' samt Besatzung völlig zerstörte.
An das Chaos, das im Moment des Kenterns geherrscht haben muss, kann Trevas sich nicht mehr erinnern. Er weiß nur noch, dass er irgendwann an der Südküste Riguskants wieder erwachte. Als Trevas den Strand etwas länger absuchte, fand er nur ein Mitglied seiner alten Besatzung, den Arzt Phoebus, wieder. Der Rest war vermutlich an einen anderen Strand gespült worden, oder - was wahrscheinlicher war - im Sturm ertrunken. Das erste, das die beiden vorhatten, war in der nächstgelegen großen Stadt Bericht über die letzten Ereignisse zu erstatten, aber auf dem Weg dorthin sah Trevas eine Gelegenheit, die er nicht stehenlassen konnte: ein anderer Segler, vermutlich ein Pirat, war gerade dabei, sein Schiff bei einem Glücksspiel zu verwetten. Entgegen der vielen Versuche Phoebus', ihn aufzuhalten, trat Trevas einfach mit seinem ganzen Besitz dem Glücksspiel bei - und gewann.
Einige Draken und ein Schiff reicher begann Trevas also eine neue Besatzung anzuheuern und versuchte einfach das letzte "kleine Ungeschick" zu vertuschen. Immerhin waren der Arzt und er die einzigen lebenden Personen, die vom Kentern des letzten Schiffes wussten und solange er keinem Vorgesetzten davon berichten musste, hatte er auch nichts zu befürchten.
Und so lief nach kurzer Zeit die "Sturmklinge", benannt nach Saoirses Kosenamen, aus. Mit neuer Besatzung und einem besser gerüsteten Schiff, versucht Trevas also gerade hauptsächlich genug Geld zu erbeuten, sodass der Verlust des letzten nicht mehr zu sehr auffällt.



passende Musik:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
([Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können])


Zuletzt von Trevas Thenn am Di Jun 28, 2016 5:46 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Trevas Thenn

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 19.06.16

Charakterbogen
Alter: 35 Jahre
Größe: 1,80m
Rasse: Mensch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten