Die neuesten Themen
» Merihim
Heute um 10:02 am von Das Große Licht

» Überarbeitetes Gesuch für einen Engel
Heute um 7:59 am von Arelis

» Evadin J. Ruincúron
Gestern um 9:32 pm von Evadin

» Shanee
Gestern um 7:51 pm von Shanee

» Ich akzeptiere...
Gestern um 7:15 pm von Shanee

» Abwesenheit
Gestern um 9:08 am von Sélari

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Gestern um 6:46 am von Lucille

» Araisan - Silberzunge
Mi Okt 18, 2017 5:26 pm von Araisan

» Wittiko Reißzahn
Mi Okt 18, 2017 4:33 pm von Bertram Bärentöter

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Spatz

Insel der verlorenen Seelen (Nord-Perleris-Meer):
Xitra der Narr

Die offene See:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Dorf Ahring:
Oluwoye

Straßen Königsburgs:
Kraja der Rabe
Jaden

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Kargatrass-Berge:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Rastplatz nahe Grunnat:
Jaekim
Loke
Kinim

Smaragdsee (Haus Sommasflucht):
Chakko
Faycine

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel
Luna

Der Graue Barbar (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Gasthaus zum Adelstor (Königsburg):
Tarren
Satinav

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Steppenstraße:
Xiara Schnitter
Nimmernis

Raubschatten Wald:
Celen
Garsh'goil

Dorf Schwalbenstein:
Hraban
Schreiberling

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Kasimir
Alice van Harp
Neisseria
Lo'Ren

Grenze der Grünen Hölle:
Arelis

Karatina
Dorf Merrehain:
Yheran Maknossar
Obrogun

Rabans Einsiedelei (Graue Wacht):
Luvia
Narmil Machatrim
Fatisa' Ideno Pheal

Kleine Siedlung (Dämoneneinöde):
Mayaleah
Kiran
Outis

Perlkuppenstraße:
Phoebe
Finn

Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille

Lokettgraun Hauptstraße:
Hlevana Tuscha
Xern

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko

Hexenhütte (Amdalon):
Vithsotah

Graubrunn:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Esya
Rasaya
Cron

Burg Shion:
Valeriana Shion
Ciaran
Selina

Tragalùn
Felsdorf (Gebirge der Gewalten):
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal
Jilo


Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Carnak
Astrid
Goldmund

Olaf Steinbrechers Schmiede:
Bertram Bärentöter
Olaf Steinbrecher

Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 247 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Evadin.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 23435 Beiträge geschrieben zu 1716 Themen

Flora und Fauna Vorschläge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Das Große Licht am So Jul 01, 2012 6:02 pm

Wie der Titel schon sagt, könnt ihr hier alle Pflanzen und Tiere reinposten, die wir dann im Flora und Fauna Thread ausdiskutieren können. Hier bitte nur Bilder und Beschreibungen reinposten! Kommentare dazu gibt es im besagten Thread! Smile

Also viel Spaß und gutes Gelingen euch allen.
Mit freundlichen Grüßen
Das Große Licht

------------------------------------
Das Schwuuh wurde erfolgreich im Lexikon aufgenommen!
Das Flammenkraut wurde erfolgreich im Lexikon aufgenommen!


Zuletzt von Das Große Licht am So Aug 24, 2014 4:43 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3659
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Gast am So Jul 29, 2012 6:58 pm

Har har, ich poste jetzt erstmal einen 'Steckbrief' für Flora und Fauna *g*


Name: Name des Tieres/der Pflanze
Art: Säugetier? Vogel? Reptil? Ambphibium? Oder Pflanze?
Familie: Familie des Tieres/der Pflanze
Vorkommen: Lebensraum?/ Tag- oder Nachtaktiv
Aussehen: Wie sieht die Pflanze/das Tier aus?
Nahrung: Von was ernährt sich das Tier/die Pflanze
Verhalten: gewöhnliche Verhaltensweise? Was tut es in Anbetracht eines Fressfeindes? Wenn es sich bedroht fühlt?
Besondere Eigenschaften: Wie hat sich das Tier/die Pflanze an ihren Lebensraum angepasst?
Nutzen: Medizinischer, Alchemistischer, nahrungstechnischer, handwerklicher Nutzen?

Dazu kann in Zukunft noch was hinzukommen, ist nur provisorisch und soll die Beschreibung erleichtern.

Edit: Für Copy und Paste:

Name:
Art:
Familie:
Vorkommen:
Aussehen:
Nahrung:
Verhalten:
Besondere Eigenschaften:
Nutzen:


Zuletzt von Celdea am Di Jul 31, 2012 2:08 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Gast am Mo Aug 13, 2012 10:58 pm

Tjo unsere Deli wollte eine Art Huhn, hier kommts Razz

Name: Strunte

Art: Vögel

Familie: Straußenvogel

Vorkommen: überall in Ceperum

Aussehen: Die Strunte ist ein entlaufenes Experiment eines verrückten Wissenschaftlers, das sich aus drei Vogelarten zusammensetzt, Huhn, Ente und Vogel Strauß. Der Vogel ist an die 2 Meter groß und besitzt zwei äußerst kräftige, lange Beine, die in einem etwa unterarmlangem, vierzehigem Krallenfuß auslaufen. Zwischen den Zehen sprießen große, hornhautartige Schwimmhäute hervor. Wenn man am Körper dieser Tiere weiter nach oben wandert, kommt man zu äußerst flauschigen Federn und Schwingen, die sich durchaus auch zum Fliegen eignen. Über einem langen Hals thront stolz ein rießiger Hahnenkopf mit einem langen, scharfen Schnabel.

Nahrung: Allesfesser, hauptsächlich jedoch Körner, Insekten oder kleine Säugetiere.

Verhalten: Die Strunten sind sehr inteligente, neugierige Tiere, die in freier Wildbahn meist in großen Herden auftreten.Durch ihre beeindruckende Größe und dadurch, dass sie sowohl hervorragende Sprimnter, als auch Schwimmer und Flieger sind haben die Strunten eigentlich keine Feinde. Deswegen kommt es auch häufig vor, das man eine Strunte eine Blume genauer untersuchen sieht oder woe sie in Debatten mit anderen Struntenvögeln in ihrer eigenen, seltsamen menschlich anmutenden Sprache vertieft sind. Die Strunten sind äußerst friedliche Tiere, die sich gerne vom Menschen verwöhnen lassen. Manchmal findet man sogar Struntenjunge und Menschenjunge gemeinsam spielend vor. Als man einen intelligenztest mit diesen Vögel machte, ergab sich, dass diese Vögel genauso intelligent wie ein Kind von 8 Janhren sind. Manche Struntenvögel erlernten selbst die Sprache der Menschen, wenn auch nicht sehr viele (scheinbar halten sie es nicht für nötig). Die Struntenweibchen können einmal im Jahr ein Ei legen, das jedoch nur selten schlüpft. So sind, trotz allem diese fantastischen Lebewesen selten in Ceperum.
Meist reisen diese Vögel durch die Welt, wobei sie keinerlei Hemmungen haben, einen menschlichen Reisenden mitzunehmen, sie schätzen menschliche Gesellschaft

Besondere Eigenschaften: sehr neugierig und inteligent

Nutzen: Transportzwecke, wwenn sie Lust auf menschliche Mitreisende haben.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Gast am Do Aug 16, 2012 3:45 pm

Das entspricht vom Aussehen bereits ziemlich genau meiner Vorstellung, allerdings würde ich das Verhalten etwas abändern.

Die Funktion als Reittier gefällt mir gut - erinnert ein bisschen an die Chocobos aus Final Fantasy - das würde ich auf jeden Fall behalten ;D
Nur stört mich die Intelligenz der Vögel. Ich hatte sie mir mehr als aggressive Herdenvögel vorgestellt, die schwer zu zähmen sind. Um auf einem zu reiten, müsste man also einen Kampf gegen die langen Klauen gewinnen - die Tiere lassen sich leicht zum Duell herausfordern und ergreifen nach Provokation auch nicht mehr die Flucht.
Somit wären sie häufig wie Rehe in unseren Wäldern, eine gute Nahrungsquelle, aber auch eine Gefahr, falls man zu vielen von ihnen auf einmal begegnet. Gezähmt sind sie selten.

Was gefällt euch besser? :O
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Das Große Licht am Do Aug 16, 2012 6:08 pm

Zum Aussehen... da habe ich heute in der Schule eins gezeichnet X) Fange gerade an es mit Buntstiften anzumalen... Sieht echt komisch aus XD aber naja...

Dann fällt mir noch auf, dass meine Augen immer so gerne "Tunte" anstatt "Strunte" lesen wollen O.o
Wollen wir den Namen wirklich nehmen? :S Wäre mir ehrlich gesagt zu komisch.

Ansonsten gefällt mir die Idee des Vogels an sich ganz gut ^^
So... nehmen wir also den intelligenten oder den aggressiven Vogel.... hm
Ich würde auf jedenfall den Aspekt herausnehmen, dass sie eine menschenähnliche Sprache sprechen und teilweise sogar mit Menschen sprechen können... das finde ich irgendwie etwas unpassend...(zumal meine Zeichnung dieser Vögel total bekloppt aussieht XDD Nichts für Ungut Celdea ^^ )
also ich spreche mich für die etwas dümmere Variante aus, die vielleicht so schlau ist wie ein Hund, aber mehr auch nicht. Müssen ja auch irgendwie in der Lage sein etwas zu lernen Wink
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3659
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Gast am Do Aug 16, 2012 6:17 pm

Okay, über den Namen kann man auch nochmal reden, vor allem nach dem genialen Lesefehler xD

Wie wäre es mit Kokori? Ist nur eine spontane Idee ^.^

Dann also wild, aber domestizierbar und bis zu einem gewissen Punkt lernfähig? :O
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Gast am Do Aug 16, 2012 7:35 pm

Uhh, aaalles klar, lasst michg das ganze dann nochmal überarbeiten Smile
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Jarko am So Apr 14, 2013 6:18 pm

Sooo.. ich habe mir schon länger überlegt, mit was für Kreaturen man die Menschen Crepererums quälen könnte.. und das hier kam dabei heraus! Her mit eurer Kritik!
Die beiden Bilder werden auf jeden Fall noch einmal überarbeitet - die dienen nur erst einmal zum veranschaulichen.
Ach und ich habe einfach mal in Klammern dazu geschrieben, was normale Menschen Crepererums nicht wissen können, aber für ihre Spieler ein paar Gedankenanstöße bringt Very Happy
...Zur Art und Familie ist mir übrigends nichts eingefallen. Vielleicht habt ihr ja eine Idee? bounce bounce  bounce


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Name:
die Fleddrings
(in Letum unter 'Krwish' bekannt und berüchtigt)


Art:  
Säugetier

Familie:
Fledertier



Aussehen:    

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Größe eines Fleddring kann zwischen der eines Säugling und Kleinkindes variieren. Allerdings sollen auch schon Prachtexemplare gesichtet worden sein, die einem Mann bis an die Schulter gereicht haben sollen.
Fleddrings besitzen eine feste, ledrige Haut - häufig von grauer Farbe. Seltener sind braune Farbtöne. Abhängig von der Umgebungstemperatur können sie eine pelzige Behaarung aufweisen. Desweiteren machen ihre Gestalt ein Paar ledriger Flügel, die sich an ihren Armen entlang bis zum Rupf aufspannen, und verhältnismäßig große Klauen an Händen und Füßen aus. Mit den Flügeln sind sie in der Lage zu Fliegen. Häufiger Gleiten und Klettern sie allerdings. Bewegen sie sich auf dem Boden fort, dann gebückt und ihre Arme mitbenutzend.
Ihre Augen sind grün, und leuchten schwach in der Dunkelheit, was ihre Anwesenheit bei schwachem Licht leicht verraten kann. Meist fallen sie einem aber schon vorher durch ihre schrillen, zeternden Geräusche auf, die sich anhören, als streiten sie unentwegt miteinander.

Vorkommen:  
Man spricht nicht umsonst von Plagegeistern, denn Fleddrings scheinen immer dort aufzutreten, wo man sie am wenigsten gebrauchen kann. Nur am Tage kann man sich sicher sein, von diesen Wesen nicht belästigt zu werden. Dann halten sie sich nämlich in ihren dunklen Höhlen auf und warten auf die Dämmerung.
Auch von großen Siedlungen halten sich die Fleddrings fern. Reist man jedoch fernab der Städte, begibt sich zu felsigen Schluchten, tiefen Wäldern oder alten Ruinen, sollte man den nächtlichen Himmel besser im Auge behalten und auf Geräusche von Flügelschlagen und Schnattern achten.
(In Letum sind sie noch viel weiter verbreitet, was die Vermutung nahe liegen lässt, dass sie ihren Ursprung dort haben. Dort findet man Fleddrings auch häufig als Diener von Vampiren, die beispielsweise zur Überbringung schriftlicher Botschaften oder kleinerer Diebstähle auf ihre Hilfe zurückgreifen. )

Nahrung:
Fleisch. Wobei sie sich vornehmlich an Aas halten. Es wurden jedoch auch oft genug Gruppen der Fleddrings gesichtet, die Reisende attackierten. Das setzt jedoch voraus, dass es sich um eine größere Gruppe von Fleddrings handelt.
(Ein Fleddring allein ist zu feige um sich einem Wesen zu nähern, das ihn an Körpergröße übersteigt. Wenn dann vielleicht einem Kind. )

Verhalten:
Keinen Fleddring trifft man alleine.
Haben sie erst einmal ein verletztes Wesen ausgemacht, schwärmen sie aus und halten sich so lange in dessen Nähe auf, bis sie ihren Hunger nicht mehr aushalten, mutig werden, und mit ihren scharfen Klauen und spitzen Zähnchen Stücke aus dem Fleisch des Opfers herauszureißen versuchen.
Es sind gierige, laute, hektische und äußerst bösartige Wesen. Dabei  sind Fleddrings leider intelligenter als so manch andere niedere Kreatur. Einige Gelehrte vertreten die Meinung ihre Laute kämen der Funktion einer Sprache wie der der Menschen schon recht nahe. Die Geister scheiden sich in dem Punkt jedoch entschieden.

Besondere Eigenschaften:
Fleddrings scheinen einfach ein Gespür dafür zu haben, wo man sie gerade am wenigsten gebrauchen kann. Du hast dich alleine im Wald verirrt und bist der Erschöpfung nahe? Gehe ruhig davon aus, dass du gleich Gesellschaft bekommen wirst!
(Ähnlich den Hungerteufeln können Fleddrings spüren, wo Tier oder Mensch in Not ist. Das hilft ihnen dabei, schwache Beute ausfindig zu machen. )

Nutzen:
Nutzen?!
Das sind Plagegeister! Und wenn man sie sich herbei wünscht, dann nur um sie einer unliebsamen Person an den Hals zu wünschen.




Zuletzt von Jarko am Mo Aug 12, 2013 3:53 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Jarko
Biest

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 26.12.11

Charakterbogen
Alter: 77 Jahre
Größe: ca 1,86m
Rasse: Hungerteufel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Das Große Licht am Mo Apr 15, 2013 4:05 pm

Also auf den ersten groben Blick sehen diese Biester echt interessant aus ^^
Besonders in den Frostgipfeln könnte man sie gut einsetzen X) Wobei da noch die Frage offen bleibt, welche Klimazonen sie bevorzugen? :S

Von der Art her würde ich mich einfach an die Fledermäuse anlehnen und sagen, dass es Säugetiere sind. Und öh.. als Familie könnte vielleicht Fledertier infrage kommen?
Hab ich mal aus dem Naturschutz Wiki entnommen. Würde ich auch für diese Wesen übernehmen, wenn keiner ein schlagfertiges Argument dagegen hat ^^

Ansonsten... diese Zeichnungen sind doch schon geil XD was willst du da noch verbessern?
Haha natürlich hab ja glatt wieder vergessen dass du Jarko bist XD du kannst da ja immer noch etwas geileres aus deinen Bildern rausholen Wink

Soviel von mir ^^
Wenn die anderen dazu noch was zu sagen haben, nur raus damit =D
Auch die, die noch keinen angenommenen Charakter haben, sind hierzu eingeladen Smile

Liebe Grüße
Lampe

avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3659
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Jarko am Mo Apr 15, 2013 4:39 pm

Ja, habe ich nämlich auch gedacht, dass man sie in diversen Gebirgen auftreten lassen könnte^^ Und was das Kima betrifft. Pfffff... Von mir aus können sie sowohl in den kälteren, als auch wärmeren Zonen auftreten. Wäre mir eigentlich egal. Es sei denn, ihr anderen wollt das lieber einschränken.^^

Hab das mit dem Fledertier mal reingetippt!

Und joar. Kann mich Licht eigentlich nur anschließen.. wenn noch jemand seinen Senf dazu abgeben mag: Gerne Cool
avatar
Jarko
Biest

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 26.12.11

Charakterbogen
Alter: 77 Jahre
Größe: ca 1,86m
Rasse: Hungerteufel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Das Große Licht am Di Apr 16, 2013 4:28 pm

Oh ja, da kommt mir eine Idee!
Wir könnten es ja so machen, dass es zwei oder drei Arten von ihnen gibt.

Ein pelzigeres Tier für die kalten Gebiete,

Ein nacktes Tier für wärmere Klimazonen

und ein weiteres für die moderaten Gebiete.

Wie wär's ? 8D
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3659
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Jarko am Do Apr 18, 2013 4:50 pm

Weißt du was? Das ist ne gute Idee. Ich nehme das einfach unter 'Vorkommen' und 'Aussehen' auf! =)

Einfach nach dem Motto: je kälter das Gebiet, desto pelziger der Vertreter
avatar
Jarko
Biest

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 26.12.11

Charakterbogen
Alter: 77 Jahre
Größe: ca 1,86m
Rasse: Hungerteufel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Das Große Licht am Do Apr 18, 2013 8:23 pm

Wuuuuhuuuu! Dann bin ich schon auf deine Entwürfe gespannt X)
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3659
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Jarko am So Aug 11, 2013 6:45 pm

Soooo... ich habe mich in Aquarell versucht - und da wir noch so wenig Einträge von Fauna und Flora haben, hab ich die Bildchen einfach mal hochgeladen! Genau genommen handelt es sich bei den Motiven um Pilze. Vielleicht fällt uns zu dem ein oder anderen ja etwas nettes ein? Habe den ersten 3en schon Namen gegeben... aber ich will ja auch nicht alles allein erfinden! Also seid ihr gefragt =)

Wir brauchen:
-Merkenswerte Namen für die letzten drei Pilze!
-Eigenschaften der Pilze! Sind sie genießbar, ungenießbar, oder sogar sehr giftig? Vielleicht ist der ein oder andere ein üblicher und bekannter Speisepilz. Ein anderer vielleicht verrufen, als von Tränken brauenden Hexern gebräuchliche Zutat?
-ihr Vorkommen... Wald oder Wiese; sonnig oder schattig; vielleicht auch: unter welchen Bäumen wachsen sie gerne?

1.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Schwuuhlippe

Seltenheitsgrad: häufig
Vorkommen: auffindbar an schattigen, feuchten Plätzen in Waldregionen (Riguskant, Karatina, Forcewald?)
Verwendung: beliebter Speisepilz

2.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

3.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der Blaue Ratsmonarch

Seltenheitsgrad: selten
Vorkommen: Forcewald (tiefe Wälder? An magischen Orten? .....an Plätzen wo jemand gewaltsam zu Tode kam? :-D ...wobei man letzteres auch für irgendwas böses und giftiges verwenden könnte)
Verwendung: sehr begehrte Zutat... da magisch?

4.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

5.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

6.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zuletzt von Jarko am Mo Aug 12, 2013 3:21 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Jarko
Biest

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 26.12.11

Charakterbogen
Alter: 77 Jahre
Größe: ca 1,86m
Rasse: Hungerteufel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Das Große Licht am Mo Aug 12, 2013 2:07 pm

ohh die sind aber toll geworden =D
Bekommt man ja direkt Hunger... oder Lust auf Märchen und Sagen ... da bin ich mir selbst noch nicht einmal sicher.

Jedenfalls weiß ich schon mal dass der Ratsmonarch in Forcewald wächst! Aber auch nur da XD
Er ist so toll... der muss selten sein, so toll ist der!
Und er enthählt magische Energien, duch die er überhaupt wachsen kann (deswegen nur in Forcewald X) ) Ist für Hexen bestimmt sehr brauchbar. Ich weiß nur noch nicht was er für eine Wirkung hat... vielleicht etwas ganz besonderes, damit es zu einer Art Quest werden kann einen zu suchen =D
Vielleicht wird er für einen mächtigen Trank benötigt, oder er verleiht einem enorme Körperkraft, oder er bekämpft die Tierkrankheit und lässt die Tiermenschen zwar wieder nicht ganz aber ein bisschen wieder wie Menschen aussehen...( huu die letzte Idee finde ich ja spannend X) )

Und was ich noch sagen wollte....
Die Schwuhhlippe ist essbar! Sehr schmackhaft und kommt überall vor, wo es schön feucht und schattig ist! XD Dieses Ding MUSS man einfach essen können!
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3659
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Jarko am Mo Aug 12, 2013 3:27 pm

Ja ich finde auch die Schwuuhlippe sieht sehr nach einem essbaren Pilz aus... und auch bei dem blauen Ratsmonarchen kann ich dir nur voll und ganz zustimmen!! =D Wobei ich auch nicht recht weiß wofür er genau gut sein soll. Er kann natürlich mehrere Wirkungen haben - je nach Verwendung.. aber man will den ja auch nicht überladen.... hmmmm...

Ich habe unter den Bildern mal ein bisschen zusammengefasst und werde das immer wieder aktualisieren wenn weitere Ideen/Verfeinerungen/Textvorschläge usw folgen Very Happy Und wer was zu maulen hat - immer raus damit!
avatar
Jarko
Biest

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 26.12.11

Charakterbogen
Alter: 77 Jahre
Größe: ca 1,86m
Rasse: Hungerteufel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Das Große Licht am Mo Aug 12, 2013 3:39 pm

Nicht wahr? ^^
Schön, dass du es schon mal drunter geschrieben hast Smile Sobald mir noch etwas einfällt, schreie ich einfach.

Hast Recht, der Ratsmonarch sollte nicht überladen sein :S aber ich finde die Idee gut, dass er immer eine etwas andere Verwendung hat je nach dem wie man ihn zubereitet ^^
Vielleicht könnten wir uns dann auf drei bis fünf Wirkungen einigen?

Achjaaaa diese letzten Pilze! Die sind irgendwie voll süß XD Die mag ich auch gern.
Vielleicht könnten die ja am Frostgipfel wachsen? Da bei den Barbaren oder so ^^ ( hieß das Frostgipfel? Ich hab es grad nicht mehr im Kopf XD)
Leider fällt mir noch kein Name dazu ein.
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3659
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Jarko am Mo Aug 12, 2013 3:44 pm

Die Wirkungen zu begrenzen wäre ne Idee =D Und sonst kann man ja später immernoch 'neue' Verwendungen anfügen. Der muss ja nicht vollends erforscht sein. Vielleicht ranken sich auch viele Legenden um den Pilz - sodass gar nicht richtig klar ist, ob er bei der richtigen Handhabung nun ein Mittel zur ewigen Jugend, oder das tödlichste Gift Arcus sein könnte^^

Jaaaaa! In den Frostgipfeln... so mit der blauen Kappe =D Das passt gut! Vielleicht heißen sie dann... Zitterkappe.. oder Froströhrling... oder......... äh....
Neutral 
Mir fällt die Tage sicher was ein xD
avatar
Jarko
Biest

Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 26.12.11

Charakterbogen
Alter: 77 Jahre
Größe: ca 1,86m
Rasse: Hungerteufel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Das Große Licht am So Sep 01, 2013 1:37 pm

Wie ihr sicher gemerkt habt, habe ich angefangen in diesem Thread ein wenig aufzuräumen und so langsam sämtliche Vorschläge von Tieren und Pflanzen abzuarbeiten.
Da unser liebes Mitglied Ceo aber seit längerer Zeit nicht geantwortet hat und wir damit nicht weiter über ihren Vorschlag sprechen können, lege ich ihren Beitrag erst einmal beiseite und kümmere mich zunächst um die vielen Pilze, die Jarko so fleißig erfunden hat Smile

Wenn sich Ceo wieder meldet, können wir gerne weiter über ihren Dunstspringer reden.

So und nun zu den Pilzen:

Ich habe jetzt die Informationen von Schwuuhlippe und Blauem Ratsmonarch zusammengetragen und sie in zwei kleine Steckis mit weiteren Informationen ausgefüllt.
Das ist jetzt noch nicht entgültig... aber zumindest der Schritt kurz davor. XD


Name: Schwuuhlippe
Art: Pilz
Familie: Dickröhrling
Vorkommen: Auffindbar an schattigen, feuchten Plätzen in Waldregionen, hauptsächlich in Riguskant und Forcewald manchmal aber auch in Karatina.
Seltenheitsgrad: häufig
Aussehen: Die Schwuuhlippe besitzt einen dicken, weißen Stamm (nennt man das so? O.o) und eine braune, dicke Haube.

Besondere Eigenschaften:
Dieser Pilz kommt vielerorts häufig vor und ist sehr bekömmlich.
Nutzen:
Als beliebter Speisepilz kommt er bei vielen Feinschmeckern auf den Tisch.


Name: Blauer Ratsmonarch
Art: Pilz
Familie: Dickröhrling
Vorkommen: Nur in Forcewald zu finden. Legenden besagen, dass Orte grausamer Ereignisse einen blauen Ratsmonarchen zutage befördern. Diese Theorie konnte aber bisher nicht bestätigt werden.
Seltenheitsgrad: selten
Aussehen:
Neben seiner auffällig roten Kappe besitzt der blaue Ratsmonarch eine/n weiß, blauen (Rock? Kleidchen? XD Wie nennt man das Ding?!) Der ihn unverkennbar von anderen Pilzen unterscheidet.

Besondere Eigenschaften:
Dieser Pilz dient als besonders begehrte Zutat von magischen Tränken verschiedenster Art. Je nach Zubereitung, kann er heilende wie auch giftige Wirkungen haben, manchmal sogar zu Verwirrung und Halluzinationen bishin zu unheilbarem Wahnsinn führen.
Nutzen: Zutat verschiedenster Tränke und Gemische.
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3659
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Das Große Licht am Mi Okt 09, 2013 9:27 pm

Haha XD um ehrlich zu sein musste ich auch grinsen, als ich diesen Schweif gezeichnet habe.
Aber wenn es so in Ordnung geht bin ich zufrieden Smile

Allerdings möchte ich nicht über Ceos Kopf hinweg entscheiden.
Ich werde den Text also schon mal ins Lexikon verfrachten, jedoch noch darauf warten, ob Coe mit diesem Bild eines Dunstspringers zufrieden ist.

Melde dich als bitte bald, damit wir dieses Thema abschließen können, Ceo Smile

avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3659
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Flora und Fauna Vorschläge

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten