Die neuesten Themen
» Abwesenheit
Gestern um 7:45 pm von Freya

» Ashenpaws
Gestern um 7:15 pm von Gast

» Steckbrief von Vargus
Do Nov 23, 2017 8:02 pm von Obrogun

» allgemeine Fragen
Mi Nov 22, 2017 5:57 pm von Hraban

» Aufnahmestopp von Nebelwanderern
Mi Nov 22, 2017 1:20 pm von Das Große Licht

» [Harry Potter] Owl and Jinx
Di Nov 21, 2017 11:55 pm von Gast

» Ich akzeptiere...
Di Nov 21, 2017 8:58 pm von Vargus

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Mo Nov 20, 2017 10:28 pm von Lucille

» Einwohner Starkheyms gesucht
Mo Nov 20, 2017 4:24 pm von Bertram Bärentöter

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Spatz

Insel der verlorenen Seelen (Nord-Perleris-Meer):
Xitra der Narr

Die offene See:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Dorf Ahring:
Oluwoye

Straßen Königsburgs:
Kraja der Rabe
Jaden

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Kargatrass-Berge:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Vor den Toren Grunnats:
Jaekim
Loke
Kinim

Sommasflucht:
Chakko
Faycine
Rose
Schreiberling (Remiron)

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel

Der Graue Barbar (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Bogenstraße (Adelsviertel Königsburg):
Tarren
Satinav

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Auenheiden:
Xiara Schnitter
Nimmernis

Fuchsbrunn:
Hraban
Helia

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Kasimir
Alice van Harp
Neisseria
Lo'Ren

Karatina
Einsame Straßen Karatinas:
Yheran Maknossar
Obrogun

Nysbelther See:
Luvia
Narmil Machatrim

Westlich des Nysbelth:
Mayaleah
Outis

Tristes Land (Dämoneneinöde):
Kiran
Zaru

Gorsch:
Phoebe
Finn

Waldstück nahe Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille
Pak

Doktor Klockets Allerlei:
Hlevana Tuscha
Xern

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko

Hexenhütte (Amdalon):
Vithsotah

Graubrunn:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Celen
Garsh'goil
Verenos Wolv
Rasaya

Burg Shion:
Valeriana Shion
Ciaran
Selina

Tragalùn
Felsdorf (Gebirge der Gewalten):
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal
Jilo


Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Astrid
Goldmund

Das Große Langhaus (Starkheym):
Bertram Bärentöter
Arelis
Jaiva
Sven Wolfszähmer
Schreiberling (Garsh'goil)
Skaldir

Der nördliche Wald (Frostbakenwald):
Lossea
Frala
Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 242 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Vargus.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 24221 Beiträge geschrieben zu 1743 Themen

Luna

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Luna

Beitrag von Luna am Do März 09, 2017 10:41 pm



Infos zum Schreiberling

Alter des Schreiberlings: 18
Hauptcharakter: Luna
Nebencharakter(e):


Charakter - Grundlagen

Name: Luna
Rasse: Lumenar
Alter: 23 Jahre
Geschlecht: weiblich
Zugehörigkeit: Unlicht

   


Erscheinung
Größe: 1.64m
Aussehen: Auf den ersten blickt wirkt Luna wohl zierlich und beinahe fragil, aber der Schein täuscht. Sie ist ziemlich athletisch und kräftiger als so mancher glauben würde was wohl von Vorteil ist da man sie dadurch sofort unterschätz. Sie ist extrem gutaussehend, hat lange, schwarze Haare welche immer offen getragen werden und die ihr bis zu den Hüften reichen. Ihre Haut ist relativ hell und ihr Körper ist ziemlich weiblich und man kann auf jeden Fall sagen das sie ziemlich heiss aussieht. Was man wohl als besonderes Merkmal erwähnen kann ist die Tatsache das sie blutrote Augen hat. Ihr Gesicht wirkt generell eher ausdruckslos und in ihren Augen ist eine kälte welche so manchem einen Schauer über den Rücke jagen kann. Ihre Arme, Hände, Schultern und der Hals sind tätowiert, sie sehen Runen sehr ähnlich. Ihr Körper ist von einigen Narben gezeichnet welche aber eher schwer zu erkennen sind. Ihre Flügel sind rabenschwarz und haben für ihre geringe Körpergrösse eine beachtliche Spannweite von 5.2 Metern.  
Kleidung: Luna bevorzugt schwarz bei ihren Kleidern, ihre Kleidung liegt Eng an wodurch man ihre Kurven gut erkennen kann. Ihr Oberteil ist aus schwarzem Leder und ärmellos wodurch man auch gut ihre Tattoos und die Male der Flügel erkennen kann. An den Armen trägt sie schwarze Lederstulpen die bis zu Ellbogen reichen und einen Teil der Handfläche und ganzen Handrücken abdecken, dazu haben sie extra ein Loch für den Daumen.  An den Händen, schwarze Fingerlose Handschuhe. Ihre Beine sind mit einer kurzen Stoffhose welche ihr knapp bis zur Hälfte ihres Oberschenkels reichen. Der Rest ist von langen, schwarzen Strümpfen und hohen, schwarzen Lederstiefeln bedeckt. Dazu trägt sie einen schwarzen Mantel mit welchem sie ihren Körper verbergen kann und eine Kapuze hat welche sie sich tief ins Gesicht ziehen kann. An der Innenseite des Mantels sind genug Taschen angebracht für alles möglich was man braucht. Um ihren Hals trägt sie einen schwarzen Schal welchen sie sich auch gerne bis zur Nase hochzieht. Um ihre Hüfte trägt sie einen Gürtel welcher aus schwarzem Leder gefertigt ist und an welchem ihr Schwert hängt. Unter ihrem Schal hängt eine Silberne Kette an welcher etwas hängt was einer Sichel ähnelt, sie bekam sie von ihrer Ziehmutter Karys geschenkt.  

   


Persönlichkeit
Charakter: Luna kann man wohl als kalt und berechnend bezeichnen. Sie interessiert sich herzlich wenig für die Gefühle anderer oder ob sie diese verletzt, was wohl daran liegt das sich nie jemand für ihre Gefühle interessiert hat. Schon als Kind mit dem Tod in Kontakt gekommen hat sie kein Problem damit andere zur Strecke zu bringen. Ihre Opfer tötet sie immer so schnell wie möglich da alles andere in ihren Augen ineffizient ist, nur wenn sie genaue vorgeschrieben bekommt wie sie jemanden töten soll weicht sie von diesem verhalten ab und tötet das Ziel so wie es ihr aufgetragen wurde. Sie ist sehr konsequent bei dem was sie tut und steht auch zu ihren Prinzipien, so tötet sie zum Beispiel keine Kinder. Ihr kalter Charakter wird auch noch dadurch unterstrichen das sie nicht unbedingt gesprächig ist und auch keinen wirklichen Sinn für Humor hat. Ihre Gefühle versucht sie schon seit langem in eine Kiste zu sperren und wegzuschliessen weil sie diese als hinderlich erachtet, was daran liegt das sie so erzogen wurde und sich nie jemand für ihre Gefühle interessiert hat. Es ist selten dass sie wirklich Gefühle zeigt und wenn sie es tut dann sind es meist heftige und unkontrollierbare Gefühlsausbrüche. Das einzige was öfters vorkommt ist das sie stundenlang einfach vor sich hin weint da sie die Einsamkeit in welcher sie lebt nicht zur Seite schieben kann und sie das belastet. Allerdings ist es kein Wunder das sie einsam ist weil sie von Natur aus alles hinterfragt, jedem misstraut und nur schwer eine Beziehung zu jemandem aufbauen kann. Sie hat um sich herum so etwas wie eine Mauer gezogen was es schwer macht an sie heran zu kommen, sie verabscheut die Einsamkeit… aber noch mehr verabscheut sie es etwas was ihr wichtig ist zu verlieren. So ist es irgendwie kein Wunder das sie keinen an sich heranlassen will, aber wenn man es schafft ihr Vertrauen zu gewinnen hat man eine unglaublich loyale Freundin gewonnen. Letzten Endes braucht sie wahrscheinlich nur etwas Liebe, Zuneigung und Verständnis um aus sich heraus zu kommen und um ihr kaltes Herz aufzutauen.
Zu erwähnen ist das sie an Depressionen leidet welche mit ihrer Vergangenheit zusammenhängen, jedoch versucht sie diese zu umgehen. Dennoch wirkt sich das auf ihr Selbstbewusstsein aus und weckt öfters Zweifel in ihr. Sie hängt an ihrer Vergangenheit und fragt sich oft was sie hätte anders und besser machen können.

Vorlieben: Stille, Mond, Tiere, Alkohol
Abneigungen: Plappermäuler, Idioten, gierige Leute, Einsamkeit
Religion: Luna hat nichts mit Religion am Hut, sie glaubt nicht an irgendwelche Götter oder ähnliches.

   


Fähigkeiten
Beruf: Ehm. Attentäterin im moment Söldnerin
Sprachen: Lenush, Arcum (beides fliessend)
Lesen/Schreiben: Beherrscht beides
erlernte Fähigkeiten: Luna wurde schon seit sie ein Kind ist zu einer Mörderin ausgebildet. Sie ist eine geschickte Zweikämpferin, wurde im Kampf mit Einhandwaffen, Fernkampfwaffen und im waffenlosen Kampf ausgebildet. Im Allgemeinen favorisiert sie Schwerter, Dolche, Kunai und Wurfsterne. Generell kann sie gut mit Schwertern, Dolchen und ähnlichem umgehen, sie hat zwar auch gelernt mit Äxten, Streitkolben und Bogen umzugehen, jedoch kann sie mit diesen bei weitem nicht so gut umgehen wie mit ihren Hauptwaffen. Bei den Schwertern ist sie auf jeden Fall auf Katanas spezialisiert wobei sie auch mit einem gewöhnlichen Langschwert umgehen kann, andere Schwertarten beherrscht sie nicht ganz so gut während sie mit Zweihändern nichts anfangen kann. Sie ist flink und geschickt weshalb Parcour und Klettern keine grossen Herausforderungen für sie darstellen. Sie ist auch geübt darin ihre Ziele unbemerkt zu verfolgen und sich stets verborgen zu halten.
Auch hat sie gelernt wie sie alleine überleben kann und findet sich auch in der Wildnis zurecht.    

Eigenschaften/Gaben: Luna ist in der Lage ihre Flügel verschwinden zu lassen und mit diesen zu fliegen so wie jeder Lumenar ansonsten hat sie keine speziellen Fähigkeiten.

körperliche/geistige Stärken:
-Gute Zweikämpferin
-Athletisch
-Fliegen
-Unauffällig (kann sich unauffällig bewegen)
-Gutaussehend
-Berechnend
-Kann Magie wirken
-Vorausdenkend
-Wird oft Unterschätz
-Klug

körperliche/geistige Schwächen:
-Ihre eigene Kraft ist nicht überragend
-Hat Probleme sich in längeren Kämpfen zu behaupten
-keine Verteidigung gegen Magie
-Wird selten ernstgenommen
-Depression
-Selbstzweifel
-Kann ihr gegenüber nur schwer einschätzen
-Misstraut fremden viel zu sehr
-Einzelgängerin
-Nicht Teamfähig
-Bringt ihren Körper zu oft an seine Grenzen


   


Magie
Art des Magiepols: Luna bemächtigt sich der Runenmagie, bei dieser Form der Magie werden durch das Kanalisieren von Mana durch speziell dafür entwickeltes Tatöwierwerkzeug Runen auf ein magisch begabtes Wesen aufgetragen. Bei dieser Art der Runenmagie ist es wichtig das der, der die Runen aufträgt sich durch das Mana führen lässt, jede Rune ist einzigartig. Der Nachteil daran ist das man maximal vier magische Runen haben kann und man dadurch auch nur seinen Körper verbessern kann. Der Effekt der Rune wird durch die Gedanken des Wesens beeinflusst welche sie aufgetragen kriegt, wenn das Wesen stärke will dann bekommt es eine Kraftrune, will es Nachts sehen könne die des Blicks und so weiter. Man muss sie vor gebrauch durch Berührung aktivieren und man kann maximal zwei aktiv haben. Runen zehren extrem stark am Mana und den Körperlichen Ressourcen weshalb sie mit Vorsicht zu benutzen sind. Luna besitzt insgesamt drei Runen welche natürlich unterschiedliche Effekte haben. Nach der Verwendung einer Rune muss sie eine Pause von etwa 12 Stunden machen, wenn sie zwei genutzt hat muss sie Sogar eine Pause von einem Tag machen. Die Runen verbrauchen nur Mana bei aktivierung, dafür aber relativ viel, was auch der Grund ist warum sie nur zwei auf einmal aktivieren kann. Natürlich bezieht sich diese Beschreibung nur auf diese spezielle Form der Runenmagie und muss nicht auf andere Formen von Magie welche mit Runen arbeitet zutreffen.
Zauberliste:
   

  • [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] befindet sich an der Innenseite des rechten Unterarms und gibt ihr eine erhöhte Körperkraft. Es ist eine Steigerung bis zum doppelten der eigentlichen Körperkraft möglich. Je nach Steigerung ist das Mana schneller verbraucht. 1.5-Fache Steigerung kann sie die Rune für 8 Minuten verwenden, bei 2-Facher Steigerung maximal 4 Minuten möglich, bei Kombination mit einer weiteren Rune maximal 2 Minuten für beide Runen. Bei Überschreitung der Zeit wird der Körper stark geschädigt, es kann zu Muskelkrämpfen, bis zu inneren Blutungen kommen.
  • [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] befindet sich an ihrem Hals auf der rechten Seite und gibt ihr den Blick. Mit dem Blick kann sie das Mana und die Lebensenergie anderer sehen. Auch ist es ihr möglich so in der Nacht sehen zu können. Diesen Blick kann sie für maximal 10 Minuten aufrechterhalten und in Kombination mit einer anderen für 2 Minuten. Bei Überschreitung der Zeit kann es dazu führen das die Augen blutet, sie temporär blind wird oder gar irreparable Schäden wie verschlechterte Sicht oder gar Blindheit erleidet.
  • [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] befindet sich an der Aussenseite des linken Oberarms. Mit dieser Rune ist es ihr erlaubt sich schneller bewegen. Zwar nicht so das man ihre Bewegungen nicht ausmachen kann, aber es macht es schwerer gegen sie zu kämpfen. Maximal für 4 Minuten nutzbar und mit einer anderen maximal für 2 Minuten, führt zu den gleichen Schäden wie die 1. Rune.



       


   


Hintergrund
Stand: Ledig
Familie: Ihre leiblichen Eltern kannte sie nie und auch ansonsten hatte sie nie wirklich etwas man als Familie bezeichnen könnte. Höchstens ihre Ziehmutter Karys oder der adlige Lumenar Lucius Morgenstern welcher sie von der Strasse geholt hat könnte wohl als Familie durchgehen.
Herkunft/Geburtsort: Grosse Stadt der Lumenar
Wohnort: Kein fester (reist umher)
Besitz: Neben ihrer Kleidung besitzt sie einen Beutel für Proviant, einen Trinkschlauch, ein schlichtes Katana, vier Dolche, sechs Kunai. Von Finanzen her besitzt sie genug um sich über Wasser zu halten.
Gefährten: keine

Geschichte: Geboren und weggeworfen, das beschreibt den Anfang ihres Lebens am besten, sie wurde mit nichts geboren und noch als Säugling auf die Strasse gesetzt. Warum wird sie wohl nie erfahren und es interessierte sie irgendwann auch nicht mehr. Von einer Obdachlosen Frau gefunden welche sich dem Kind annahm wurde sie von ihr grossgezogen. Die Lumenar nannte ihr Findelkind Luna und zog sie auf wie ihr eigenes Kind, die Frau namens Karys brachte ihr so früh wie möglich alles bei was sie brauchte, das sprechen und wie man auf der Strasse überlebt. Sie lernte wie man in Abfällen nach essbarem sucht, sich verteidigt und Gefahren aus dem Weg geht. Was Luna wohl nicht wusste war das Karys erkrankte und kurz darauf verstarb. So war das kleine gerade mal sechs Jahre alte Mädchen auf sich selbst gestellt. Verwirrt und alleine wandelte sie durch die Strassen und schlug sich so gut wie möglich durch.
Nach einiger Zeit wurde sie von einer Gruppe von Strassenkindern gefunden welcher sie sich anschloss. Sie hielten zusammen und kümmerten sich umeinander bis eines schicksalhaften Tages andere Lumenare welche ebenfalls auf der Strasse lebten und bereits erwachsen waren ihnen begegnete. Sie griffen die Gruppe an und töteten alle, wer nicht sofort starb würde binnen Stunden an den Verletzungen sterben wenn man ihnen nicht half. Wahrscheinlich hat die Gruppe die Kinder angegriffen weil sie nicht wollten das ihnen jemand das Essen streitig machte... Armut und Obdachlosigkeit bringt Leute dazu schreckliches zu tun. Luna schaffte es einen von ihnen zu überraschen und konnte ihn mit dem Dolch welchen sie schon seit langem hatte töten. Der schwere Körper landete jedoch auf ihr und brach ihr einige Knochen, aber sie blieb still, sie wusste es war die einzige Chance zu überleben sich tot zu stellen. Sie hatte glück das man sie für tot hielt, die Kumpanen des getöteten gingen rannten aus irgendeinem Grund weg ehe sie das Bewusstsein verlor.
Als sie wieder zu sich kam lag sie in einem weichen Bett und trug ein schönes Nachthemd, sie verstand im ersten Moment nicht was los war bis jemand in ihr Zimmer kam. Der gross gebaute Mann stellte sich als Lucius Morgenstern vor, er sah aus wie ein Adliger was sich schnell bestätigte. Er sagte das er von ihr beeindruckt war das sie einen der Angreifer getötet hatte, er war auf der Suche nach Kindern welche in seinen Augen potenzial hatten. Luna ahnte das es keinen Zweck hatte zu wiedersprechen und hörte nur zu, man würde sie trainieren, ihr helfen sich zu rächen, dass klang einfach zu gut um wahr zu sein. Man pflegte sie gesund und kaum konnte sie wieder stehen ging das geheime Training los, es war hart und Brutal und nicht selten ging sie mit verbänden für Schnittwunden und starken Prellungen ins Bett. Das was ihr beigebracht wurde erlernte sie schnell, wenn auch am Anfang mit etwas Widerwillen. Sie versuchte sich zu windersetzten was in züchtigungsmassnahmen resultierte. Sie wurde ziemlich schlecht behandelt und man brach langsam aber sicher ihren Geist um ihn nach den Vorstellungen Lucius zu formen. Er wollte den perfekten Attentäter und glaubte das Luna es sein könnte… zu Beginn war es nur Kampftraining, man brachte ihr bei wie man mit allen möglichen Einhand und Fernkampfwaffen umgeht. Auch wie man ohne Waffen kämpfen konnte wurde ihr beigebracht.
Mit etwa 12 hat sie sich bereits mehr als die Hälfte ihres Lebens nur trainiert, sechs Tage am Stück mit einem Tag Ruhepause. Aber das was bisher war, war gar nichts im Vergleich zu dem, man begann damit sie abzuhärten, man folterte sie gefühlte Ewigkeiten bis sie so abgehärtet war das sie schwieg und nichts preisgab… ein Attentäter schweigt still über seinen Auftragsgeber. Als auch dieser Teil hinter ihr lag sollte sie nun das Töten erlernen… man zwang sie dazu andere zu töten um sie abzustumpfen damit sie beim Töten nichts mehr empfindet was ihren Ausbildnern auch mit der Zeit gelang. Nebenbei wurde sie auch in Parcour, klettern, wie man jemanden verfolgte, beschattet und sich tarnt. Dazu wurde sie weiterhin im Kampf Unterrichtet während man ihr auch Arcum, das Lesen und Schreiben beibrachte.
Mit 16 war ihre Ausbildung abgeschlossen und sie war das was Lucius wollte, eine kaltblütige Meuchelmörderin, er schickte sie auf Missionen um Gegner oder Hindernisse zu beseitigen, Lucius wollte sie dafür belohnen und fragte sie was sie wollte, sie meinte nur das sie Tattoos wollte und diesen Wunsch erfüllete er ihr dann auch. Als Lucius nach gut drei Jahren in welchen sie ihm treu gedient hatte entschied das es Zeit war, stach er ihr höchstpersönlich die magischen Runen in ihre Haut, als Belohnung für ihre guten Dienste.
Man darf es an dieser Stelle nicht falsch verstehen Lucius war definitiv keine gute Person… er wollte nur ihr vollkommenes vertrauen gewinnen. Er wollte sie sogar zu seiner Frau machen weil er sich mit der Zeit ohne das er es merkte in sie verliebt hatte. Der Bruder von Lucius, Asmodeus bekam Wind von Lucius "Haustier", er wollte von ihm das dafür sorgt das sie verschwindet... ansonsten würde er selber dafür sorgen das sie verschwindet. Asmodeus wusste das von beiden eine Bedrohung für ihn ausging da er davon ausging das Lucuius mit der Hilfe von Luna gegen ihn vorgehen wollte, wenn auch nicht direkt.  Lucuius konnte nicht gegen Asmodeus vorgehen ohne das man verdacht schöpfen würde und Lucius verdächtigen würde. Gleichzeitig hing zu sehr an dem Mädchen in welches er sich verliebt hatte und er wusste nicht genau was er tun sollte.
Asmodeus nahm die Dinge selber in die Hand und mit einem Illusionszauber gab er sich als Lucius aus und schickte Luna durch ein Portal nach Crepererum wegen einem angeblichen Auftrag. Lucius erfuhr davon und war erzürnt, konnte jedoch nichts tun um sich an Asmodeus zu rächen. Dieser drohte Lucius das er Attentäter auf ihn ansetzten würde, wenn er nach Luna suchen würde. In Crepererum war Lucius ungeschützt und es würde auch niemand danach fragen wie er gestorben war. Lucius war als Resultat ziemlich geknickt da er seine grosse Liebe verloren hatte und würde wohl den Rest seines Lebens, seiner velorenen Liebe nachtrauern.
Luna selber fühlte sich verraten als sie herausfand das es gar keinen Auftrag gab, in ihren Augen hat Lucius ihr Vertrauen missbraucht und wollte sie nur loswerden. Auf der anderen Seite fand sie sich in einer Welt wieder welche ihr nur aus Büchern bekannt war, sie brauchte eine Weile um sich zurechtzufinden und beschloss ihr Schwert denen zur Verfügung zu stellen welche sie dafür bezahlten. So trat sie ihre Reise an ohne eine bestimmte Richtung oder ein Ziel…  


   


passende Musik: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zuletzt von Luna am So März 12, 2017 10:23 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Luna

Steinbock Tiger
Anzahl der Beiträge : 65
Alter : 18
Anmeldedatum : 08.03.17

Charakterbogen
Alter: 23 Jahre
Größe: 1.64m
Rasse: Lumenarin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Luna

Beitrag von Luna am Mi März 15, 2017 8:57 pm

Werdegang:
Einstieg ins RPG: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Luna

Steinbock Tiger
Anzahl der Beiträge : 65
Alter : 18
Anmeldedatum : 08.03.17

Charakterbogen
Alter: 23 Jahre
Größe: 1.64m
Rasse: Lumenarin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten