Die neuesten Themen
» Abwesenheit
Gestern um 10:47 pm von Das Große Unlicht

» Wittiko Reißzahn
Gestern um 8:55 pm von Kraja der Rabe

» Liebe Grüße
Gestern um 4:43 pm von Gast

» [Änderung] AniMaCo - Das Supportforum
Gestern um 3:10 pm von Gast

» Evadin J. Ruincúron
Gestern um 2:52 pm von Evadin

» Regeln zur Bewerbung
So Okt 22, 2017 8:21 pm von Das Große Licht

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
So Okt 22, 2017 1:21 pm von Shanee

» World of Shinobi
So Okt 22, 2017 12:34 pm von Gast

» a beginning that never ends
So Okt 22, 2017 12:06 pm von Gast

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Spatz

Insel der verlorenen Seelen (Nord-Perleris-Meer):
Xitra der Narr

Die offene See:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Dorf Ahring:
Oluwoye

Straßen Königsburgs:
Kraja der Rabe
Jaden

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Kargatrass-Berge:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Rastplatz nahe Grunnat:
Jaekim
Loke
Kinim

Smaragdsee (Haus Sommasflucht):
Chakko
Faycine

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel
Luna

Der Graue Barbar (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Gasthaus zum Adelstor (Königsburg):
Tarren
Satinav

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Steppenstraße:
Xiara Schnitter
Nimmernis

Raubschatten Wald:
Celen
Garsh'goil

Dorf Schwalbenstein:
Hraban
Schreiberling

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Kasimir
Alice van Harp
Neisseria
Lo'Ren

Grenze der Grünen Hölle:
Arelis

Karatina
Dorf Merrehain:
Yheran Maknossar
Obrogun

Rabans Einsiedelei (Graue Wacht):
Luvia
Narmil Machatrim
Fatisa' Ideno Pheal

Kleine Siedlung (Dämoneneinöde):
Mayaleah
Kiran
Outis

Perlkuppenstraße:
Phoebe
Finn

Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille

Lokettgraun Hauptstraße:
Hlevana Tuscha
Xern

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko

Hexenhütte (Amdalon):
Vithsotah

Graubrunn:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Esya
Rasaya
Cron

Burg Shion:
Valeriana Shion
Ciaran
Selina

Tragalùn
Felsdorf (Gebirge der Gewalten):
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal
Jilo


Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Carnak
Astrid
Goldmund

Olaf Steinbrechers Schmiede:
Bertram Bärentöter
Olaf Steinbrecher

Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 247 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Evadin.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 23546 Beiträge geschrieben zu 1721 Themen

Steckbrief von Trinyx

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Steckbrief von Trinyx

Beitrag von Trinyx am Do Okt 05, 2017 9:18 pm

Name: Trinyx
Rasse: Engel
Alter:   18 Jahre
Geschlecht: weiblich
Zugehörigkeit: Licht


Erscheinung
Größe: 1.65m
Aussehen:
Augenfarbe: Schwarz mit dunkelblauen Sprenkeln
Haarfarbe: Rabenschwarz
Hautbeschaffenheit: Helle Haut  
Statur: Zierliche Statur  
Haltung: Aufrechte, aber vorsichtige Haltung
Stimme : Sehr Erwachsen für ihr alter
weiße Flügel: 5m Spannweite

Trinyx ist schon seit sie klein ist eine sehr zirliche Person, wodurch sie Sportlich zwar nie mithalten konnte sich dafür aber Intellektuell sehr weiter entwikelt hat. Sie ist eigentlich sehr Unscheinbar und auch ihre größe trägt nicht unbedingt dazu bei, dass sie großartig beachtet wird.

Kleidung:
gräuliche Bluse
Darüber eine leichte braune Jacke aus Robustem Material (gut zum kämpfen geeignet )
zudem eine schwarz gefärbte robuste Stoff
Außerdem Wasserdichte braune Stiefel

Eigentlich ist es für Engel ja nicht unbedingt üblich dunkle Kleidung oder sogar schwarz zu tragen, aber wegen der Umstände ließ sich dies leider nicht verhindern. Da die Familie die sie aufgenommen hat nicht viel Geld hat und in dem Dorf weiße Kleidung sehr teuer ist, hat sie nur noch das was sie am Leibe trug als sie durch den Brunnen fiehl. Dies will sie allerdings nicht beschädigen deshalb bewahrt sie es für feierliche Anlässe auf.
Allerdings zehrt das immer noch an ihrem Gewissen.


Persönlichkeit
Charakter: Ich bin eher eine ruhige Person. Ich lese viel und öffne mich anderen Leuten nicht besonders gerne. Allerdings bin ich sehr hilfsbereit und stehe immer für das ein was ich für richtig halte. Auf Provokationen habe ich noch nie reagiert und ich neige auch nicht dazu selber jemanden zu provozieren. Daher , dass ich drei ältere Schwestern habe neige ich dazu die Gefühle von anderen zu Analysieren, was vielen nicht gefällt.

Vorlieben:
Bücher und das Fliegen, außerdem meine Beste Freundin Phix

Abneigungen:
Ich mag absolut keine Ungerechtigkeit
Religion: Ich bin genau wie jeder andere in meinem Volk fest von dem großen Licht überzeugt


Fähigkeiten
Beruf: ich habe noch keinen Beruf
Sprachen: Muttersprache Angelisch / Außerdem: Arcum und  Neptanisch
Lesen/Schreiben: Ja
erlernte Fähigkeiten: Ich kann mit dem Doppelschwert gut Umgehen, das zind zwei Schwerter die wie eines geführt werden, aber auch getrentt werden können, auch wenn ich nicht besonders lange kämpfen kann, da das besondere Metall der Engel schnell zu schwer für mich wird, und außerdem bin ich auch sehr gewandt mit dem Bogen

Eigenschaften/Gaben:
Ich besitze die eigenschaft einer Ophanim kann also meine eigene Lebensenergie auf andere übertragen

körperliche/geistige Stärken:

Ich bin sehr schnell und bin eine Ausgezeichnete Fliegerin obwohl ich mir dies selber beibringen musste (Mehr dazu in der Geschichte) Zudem Bin ich sehr Sprachlich talentiert weshalb ich drei Sprachen fließend Spreche und mir vorgenommen habe noch weitere zu erlernen

körperliche/geistige Schwächen:
Ich bin eine sehr zierliche Gestalt und habe deshalb nicht viel kraft, außerdem bin ich nicht besonders gut im Umgang mit Menschen, genau so wenig verstehe ich ob man mich nun mag oder nicht und kann generell nicht einschätzen ob ich dazugehöre oder ob man sich nur über mich lustig macht

Magie:
Eine Magische Veranlagung zum Wind habe ich zwar bin aber nicht besonders gut darin diese zu nutzen,
leichte Windböhen gelingen mir ab und an, aber das ist dann auch schon alles.
Außerdem habe ich in letzter Zeit den Zauber der Anti-Flügel erlernt, der nicht viel Mana verbraucht.
(Weder beim verschwinden lassen noch beim entfalten.)
Bisher habe ich diesen Zauber aber nur heimlich und nie für lange angewand.


Hintergrund:
Stand: Single  
Familie: Mutter, Vater, drei Schwestern
Herkunft/Geburtsort: Anima
Wohnort: Kleine Hütte in einem Menschen Dorf
Besitz: Maß angefertigtes Doppelschwert (Erbstück des Großvaters) und einen einfachen Bogen so wie Köcher mit Pfeilen. Zudem ein wenig geld das für gut eine Woche reicht
Gefährten: Ein Greif namens Phix. Sie hat einen bräunlichen Kopf und ihr Körper wechselt dann zum Grau. Ihre Flügelspannweite beträgt inzwischen 6m obwohl sie erst 1,30m groß ist. Sie ist stark genug mich zu tragen, auch wenn das wohl kein großer Kraftaufwand ist.
Ihre bernsteinfarbenen Augen schauen mich immer trauig an, wenn ich ohne sie aus dem Haus gehe.



Geschichte:
Ich lebte bis zu meinem 15 Lebensjahr in Anima mit meiner Familie und schon bevor die Schule anfing habe ich lesen und schreiben so wie zwei weitere Sprachen gelernt. Meine drei Schwestern gingen schon längst dorthin, wobei die älteste sogar schon erfolgreich ihren Abschluss gemacht hat, worauf die ganze familie stolz war und wir ein großes Fest gefeiert haben. Ganz tief in meinem inneren wünschte ich mir auch immer, dass meine Eltern so stolz auf mich wären.

Eigentlich war schon immer alles perfekt und ich sollte bald an der Schule eingeschrieben werden, als dieser verhängnisvolle Tag meine ganze Welt in sich zusammenbrechen ließ. Im Grunde war es ein Tag wie jeder andere ich sollte die Schwerter meines Großvaters zu ihm bringen, weil er mir heimlich mehr beibringen wollte von dem was er damals im Krieg gelernt hatte, er ging nämlich fest davon aus das wir jederzeit wieder angegriffen werden könnten und er wollte nicht riskieren mich zu verlieren, da ich doch die einzige sei die sich noch um ihn kümmert. Wenn ich jetzt so darüber nachdenke scheint es mir als hätte er das immer nur eigennützig gemeint, aber wie soll ich mir da sicher sein ich verstehe nichts von Gefühlen anderer. Jeden falls ging ich wie so häufig zu dem Haus oder besser der Hütte meines Großvaters doch auf dem weg dorthin ging ich an dem Brunnen unseres Hauses vorbei und hörte auf einmal so ein leises Wimmern, wie das eines verängstigten Kindes. Ich beugte mich vor um zu schauen ob jemand meine Hilfe braucht, da wurde ich auf einmal von hinten gestoßen. Ein seltsames Gefühl ist das schon wenn einem auf einmal ein Ruck von hinten die Beine vom Boden löst und in eine schwarze lehre fallen lässt. Ich viel in den Brunnen hinein und spürte schon wie ich langsam das Bewusstsein verlor, das letzte was ich wahrnahm war, dass Phix mein Greif hinter mir her sprang.

Als ich wieder aufwachte lag ich in einem Garten in dem ein kleines Beet mit Kräutern und Gemüse angelegt wurde. Der Garten gehörte zu einer kleinen Hütte in der die beiden Menschen lebten die mir in meiner schrecklichen Situation geholfen haben. Es ist ein altes Ehepaar. Die Frau Margret die als erstes bei mir war hatte schon weiße Haare genauso wie ihr Mann  Frank. Ihre Haut ist faltig, aber dennoch hat sie ein sehr schönes Gesicht. Frank konnte schon fast als Knochig bezeichnet werden, aber ich sah das er sein Leben lang gearbeitet hat. Sie fragten ob es mir gut geht und woher ich komme.
Mir ist zum Glück bei meinem Sturz nichts passiert und deshalb sagte ich ihnen auch das mit mir alles in Ordnung ist, aber woher ich komme kann ich natürlich nicht erzählen, also meinte ich, dass ich von weit her kam.
Ihre alten Augen schauten mich traurig an. Sie nahmen wegen meiner Flügel an ich sei ein Tiermensch und glaubten ich würde gejagt werden, weshalb sie mich bei sich aufnahmen. Phix fersteckte sich, schlauer weise, im Wald und Nachts lies ich sie durch mein Fenster in mein Zimmer, ich wollte nicht, dass jemand von ihr erfuhr sollange wir so angreifbar waren. Jedoch musste ich um bei ihnen zu leben meine Kleiderordnung und anderes was zu dieser Welt nicht passte ablegen.
Von ihrem Sohn lernte ich daraufhin auch das Bogenschießen. Nur das fliegen musste ich mir selber beibringen, dies machte ich heimlich in einem kleinen Tal zu dem ich nur dank Phix kam, weil es zu Fuß nicht zu ereichen ist.
Doch nun wo auch ich fliegen kann will ich mich auf eine Reise begeben um heraus zu finden wie ich wieder nach Hause komme und wer mich in den Brunnen gestoßen hat.


Zuletzt von Trinyx am Sa Okt 21, 2017 1:51 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Trinyx

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 05.10.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief von Trinyx

Beitrag von Das Große Unlicht am So Okt 08, 2017 9:09 am

Hallo Trinyx! Willkommen bei uns! Man kann herauslesen, dass du dich mit unserer Welt befasst hast und das freut mich Smile Danke außerdem für deine Geduld!

Ist dein Steckbrief denn schon fertig gestellt? An manchen Stellen habe ich nicht das Gefühl. Manche Sätze sind unvollständig(oder es fehlt ein Punkt) und die farbige Kennzeichnung scheint dir teilweise abhanden gekommen zu sein. Zudem ist der Charakter noch nicht so ganz rund geworden, aber das kriegen wir bestimmt noch hin. ;-)


Ich hätte direkt schon mal ein paar Anmerkungen:

Was ist mit Doppelschwert gemeint?

Du beschreibst sie (im Aussehen) als wenig sportlich und stattdessen als sehr intellektuell. Deswegen verwirrt mich eine Stelle besonders: Wo hat sie das Jagen erlernt? Das passt so absolut nicht zu dem Rest des Steckbriefs. Außerdem wäre Jäger ja durchaus ein Beruf.

Der Greif muss klein gewesen sein, als er mit durch das Portal im Brunnen nach Crepererum gelangt ist. Jetzt muss er dann also über 3 Jahre alt sein. Und er ist erst 1m... hoch, lang, breit? Schulterhöhe? Könntest du bei seiner Beschreibung etwas genauer werden und auch hier den Namen eintragen(bei Gefährten)?

Welche Umstände führten dazu, dass sie Schwarz tragen musste?

Wie äußert sich ihre magische Begabung zum Element Wind? Was genau kann sie damit tun?
avatar
Das Große Unlicht
Admin

Anzahl der Beiträge : 2158
Anmeldedatum : 16.08.14

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: nahezu gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief von Trinyx

Beitrag von Trinyx am Fr Okt 20, 2017 9:41 pm

Ich habe alles soweit überarbeitet, hoffe es passt jetzt besser, danke für die rückmeldung.
Außerdem ist mir beim durch lesen selber aufgefallen das die tatsache das sie jagen kann überhaubt nicht passt. Laughing
avatar
Trinyx

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 05.10.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Steckbrief von Trinyx

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten