Neueste Themen
» Risyazuri
Heute um 8:39 am von Jaiva

» Ich akzeptiere...
Gestern um 8:45 pm von Kzaraigh

» Lynx
Gestern um 4:51 pm von Jaiva

» Takahiro
Gestern um 4:29 pm von Taka

» Eine Reise nach Davencia
Gestern um 9:01 am von Jayan

» Anwesen der Familie Cerrou
So Feb 18, 2018 8:45 pm von Jayan

» Grüße aus dem Elbtal :-)
So Feb 18, 2018 6:25 pm von Kzaraigh

» Survivor Dogs
So Feb 18, 2018 2:19 pm von Gast

» allgemeine Fragen
So Feb 18, 2018 9:10 am von Jayan

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Spatz

Die offene See:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Straßen Königsburgs:
Kraja der Rabe
Jaden

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Kargatrass-Berge:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Vor den Toren Grunnats:
Jaekim
Loke
Kinim

Sommasflucht:
Chakko
Faycine
Schreiberling (Remiron)

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel

Der Graue Barbar (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Wald nahe des östlichen Stadttores (Königsburg):
Tarren
Widow
Alduran
Luna

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Auenheiden:
Xiara Schnitter
Schreiberling (Ciaran)

Wald und Wiesenweg:
Hraban
Helia

Der neue Markt (Schavenna):
Kathrina
Arelis
Karax
Aivindhir

Fluss Perllauf:
Xena
Irelia

Kargatrass-Wald:
Alrishaera
Yuki

Der ale Marktplatz (Königsburg):
Nimmernis
Jace

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Neisseria
Lo'Ren

Karatina
Gasthaus 'Am Markt' (Dornenwacht):
Yheran Maknossar
Obrogun
Akina

Im Unterholz (Wucherwald):
Luvia
Narmil Machatrim

Buchinholz:
Mayaleah
Outis
Kasimir

Tristes Land (Dämoneneinöde):
Kiran
Zaru

Gorsch:
Phoebe
Finn

Waldstück nahe Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille
Pak

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko
Hlevana Tuscha
Xern

Steppenstraße:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Celen
Verenos Wolv
Rasaya

Burg Shion:
Ciaran
Selina

Urwald (Schleiersümpfe):
Cilucamaidra
Uswajaqivi
Nenvar

Anwesen Cerrou (Bangalore):
Jayan
Mar

Dorf Karstwein:
Sinthoras
Schreiberling (Jayan)

Tragalùn
Felsdorf:
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal
Jilo

Harashan Gebirge
Wakizar
Solacelea

Forcewald
Nördliche Wälder:
Parito
Merle

Wald nahe der Grenze:
Freya
Araisan
Raven
Liloufain

Felsenlichtung (Nahe Dorf Arnheim):
Chrystian
Pan

Forcewalds Grenze:
Schreiberling (Xorastra)
Cahir

Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Astrid
Goldmund

Das Große Langhaus (Starkheym):
Bertram Bärentöter
Jaiva
Sven Wolfszähmer

Der nördliche Wald (Frostbakenwald):
Lossea
Frala
Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 272 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Taka.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 26196 Beiträge geschrieben zu 1845 Themen

Ashenpaws

Nach unten

Ashenpaws

Beitrag von Liluye Payne am Fr Nov 24, 2017 7:15 pm

ASHENPAWS
FSK 18 -16 L3S3V3 | RL & Mystery
Kurze Steckbriefe & viele freihheiten
„Wen hast du umgebracht das es dich hierher verschlagen hat? Wir werden dich nicht verurteilen aber wir müssen so etwas wissen“ Eine Frage, die jeder der neu zugewandert ist gestellt bekommt. Ashenpaws liegt in Alaska und ist dementsprechend eiskalt, verschneit und eher trist.
Keine Wahl, die wirklich nahe liegt solange man nicht von allem was man kennt weg möchte, aber Internet gibt es auch hier oben.

Neben der kleinen Stadt gibt es das Native American Reservation und es empfiehlt sich nicht einfach dort hinzugehen, Fremde sind dort selten willkommen. Im Native American Reservation kämpfen sie mit ganz eigenen Problemen unter anderem Arbeitslosigkeit, Armut, Rassismus und Gewalt ihnen gegenüber. Nicht jeder hat Probleme mit ihnen, aber Vorfälle gibt es immer wieder. Dazu kommt verstärkt, dass es keine Aufzeichnungen von vermissten Frauen gibt und diese auch mal als Freiwild gesehen werden. Sie sind an den Schulen erlaubt, dürfen auch das College und die Universität besuchen sollte es so einen Wunsch geben. Ashenpaws versucht die Kluft zu schließen aber es stellt sich als schweres Unterfangen heraus.

Seit einigen Monaten verschwinden immer mehr Menschen während Schneestürmen und generell sollte man die Hoffnung aufgegeben haben wenn man nach Ashenpaws zieht. Die kleine Stadt ist durchtrieben und unerklärliches ist hier auch schon vorgefallen. Manche Einwohner praktizieren Voodoo, Hoodoo oder auch die alten Bräuche der Native Americans.
avatar
Liluye Payne
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten