Neueste Themen
» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Heute um 10:49 am von Rhúan

» Sin Ismael Chaisen
Heute um 9:49 am von Kleines Morgenlicht

» In den Tiefen der Berge
Heute um 7:21 am von Ciaran

» Amazonenlegenden
Heute um 6:56 am von Ciaran

» Enylia
Gestern um 11:58 pm von Das Große Licht

» Branric
Gestern um 11:05 pm von Branric

» allgemeine Fragen
Gestern um 11:03 pm von Das Große Licht

» Orrashal-Valanyr
Gestern um 7:06 pm von Sven Wolfszähmer

» Talk-Topic x3
Gestern um 7:03 pm von Sven Wolfszähmer

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Erzähler

Na'kuhani:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Karminhofkirche (Königsburg):
Élie
Jaden
Kraja

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Die Mine in den Kargatrass Bergen:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Sommasflucht:
Chakko
Faycine
Schreiberling (Remiron)

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Faylinn
Myrrmayarra

Arelis

Karax
Risyazuri

Die Kristallhallen (Schavenna):
Egon
Schreiberling (Kleines Abendlicht)

Kreuz und Quer durch's Land Riguskant:
Azariel

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Wald nahe des östlichen Stadttores (Königsburg):
Tarren
Widow
Alduran

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Auenheiden:
Xiara Schnitter
Schreiberling (Ciaran)

Anwesen der von Mittklang (Königsburg):
Helia
Erzähler

Fluss Perllauf:
Xena
Irelia

Handelsstraße:
Alrishaera
Aendra

Der alte Marktplatz (Königsburg):
Nimmernis
Jace

Fuchsbrunn:
Ophelia
Caius Aulus

Die Klippen (Nahe Davencia):
Lynx
Sethare

Prachtvolles Gutshaus:
Ciaran
Schreiberling (Myiarla)

Die Grüne Hölle
Eichenfurt:
Julian
Korinius

Karatina
Gasthaus 'Am Markt' (Dornenwacht):
Yheran Maknossar
Obrogun
Akina

Das Tal der Seufzer:
Luvia
Narmil Machatrim

Buchinholz:
Mayaleah
Outis
Kasimir

Tristes Land (Dämoneneinöde):
Kiran
Zaru

Gorsch:
Finn

Waldstück nahe Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille
Pak

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko
Hlevana Tuscha
Xern

Zum Trunkenen Schaf:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Perlfurt:
Celen
Rasaya

Nysbelther See:
Ciaran
Schreiberling (Myiarla)

Urwald (Schleiersümpfe):
Cilucamaidra
Uswajaqivi
Nenvar

Anwesen Cerrou (Bangalore):
Mar

Anwesen der Familie Cerrou:
Sinthoras
Jayan

Quartier der Leibwache (Dornenwacht):
Ivar
Luna

Aufstieg zur Burg (Shion):
Selina

Westliche Steppe:
Jaekim
Kinim
Loke

Prachtvolles Gutshaus:
Araisan
Liloufain
Freya

Irgendwo nahe Finstersteig:
Pan
Neisseria

Am Rande des Forstes (Nebelad Wald):
Kzaraigh
Vaevi Blattsee

Tragalùn
Felsdorf:
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal

Harashan Gebirge
Wakizar
Solacelea

Forcewald
Forcewalds Grenze:
Parito
Merle
Cahir

Taverne an der Grenze:
Raven
Schreiberling (Xorastra)

Die Wilden Lande
Das Tor (Starkheym):
Jaiva
Sven Wolfszähmer

Waldtiefen (Frostbakenwald):
Aiurasim
Frala

Talstraße:
Civia
Escaria
Unsere Schwester

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 288 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Branric.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 28230 Beiträge geschrieben zu 1935 Themen

Vorschlag: Magiebuch und ggf. neuer Zauber

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Vorschlag: Magiebuch und ggf. neuer Zauber

Beitrag von Thech Sharr am Sa Feb 10, 2018 8:52 am

Grüß euch What a Face

Wäre es möglich, jeden Schreiberling die magischen Fertigkeiten seiner Charaktere (sofern da welche sind) per PN zuschicken zu lassen und daraus ein "Magiebuch" zu machen, so dass geschaut werden kann, was es schon gibt, wo man sich ev. anschließen möchte mit seiner Magie und was nun möglich ist und was vermutlich dann doch zu stark wäre etc.? Also auch als Orientierung für Neue^^ (und zuschicken lassen, weil ihr dann das nicht bei jedem raussuchen müsstet... nur eine Idee dazu)


Unabhängig davon hätte ich auch noch einen Vorschlag für einen neuen Zauber. Es geht mir dabei auch NICHT darum, dass einer meiner Chars den können soll... dachte nur, vielleicht wäre auch so eine Sammlung möglicher Zauber nett. Was nicht heißen soll, dass man künftig nur aus dem "Magiebuch" auswählen kann, sondern einfach... äh, was akzeptierte Zauber waren/sind oder wären und man kann auch andere Zauber erstellen.


Also die Zauberidee wäre Folgendes:

Zauberart: Körpermagie
(da der Bezauberte physisch verletzt werden muss und der Zauber auf dessen Körper liegt und den Körper des "Feindes" beeinflusst)
[Es könnte in so fern zur Illusionsmagie zählen, als da ein Schmerz wie durch einen Dorn entsteht, obwohl keine Verletzung stattgefunden hat. Es könnte auch zu etwas wie "Spiegelmagie" zählen, da sich die Wunde des Bezauberten als "Dorn"/Schmerz im Feind an derselben Stelle quasi spiegelt.]

Unterart der Körpermagie: Blutmagie
(da Blut fließen muss, damit der Zauber in Wirkung tritt)

Name der Körpermagie: Blutdorn
Name der Illusionsmagie: Dornenschmerz
Name der Spiegelmagie: Wundspiegel

Anwendung: Ein Zauberspruch mit dem der Charakter sich selbst, oder andere belegt.


Wirkung:
Der Charakter ist nach wie vor verwundbar, aber, wenn er so verletzt wird, dass Blut fließt, wirkt sich das auch auf den Feind aus. Der Feind verspürt einen Stich, wie von einem übergroßen Dorn an der Stelle, wo er den anderen verletzt hat. Der Dorn existiert nicht wirklich, der Schmerz ist dagegen sehr real. Es entsteht keine Verletzung, aber die Schmerzen können auf Dauer und bei zu großer Stärke betäubend wirken, bis hin zur Ohnmacht. Je größer die Verletzung war, die der Feind zufügte, desto größer ist dieser immaginäre Dorn und damit auch der Schmerz. Der Schmerz bleibt bis zur Auflösung des Zaubers.

Beispiele:
- Eine Prügelei würde den Zauber nicht in Wirkung versetzen, außer es wird vom Feind so geschlagen, dass die Lippe des Bezauberten aufspringt, oder der Bezauberte stürzt und sich dadurch eine blutige Verletzung zuzieht.
- Ein kleiner Ritzer in der Haut, sagen wir an der Hand, der gerade so Blut hervor bringt, würde sich anfühlen, wie ein normaler Rosendorn, der an der Hand ins Fleisch sticht. Unangenehm, aber noch nichts Großartiges.
- Ein tiefer Schnitt in die Außenseite des rechten Beines, würde einen großen Dorn bedeuten, der sich beim Feind scheinbar ins Fleisch bohrt und heftigen Schmerz auslöst. Der Schmerz wird den Feind in seiner Bewegungsfreiheit einschränken, da sich jeder Schritt anfühlt, als würde er gegen diesen Dorn in seinem Bein ankämpfen.
- Tötet der Feind einen mit dem Zauber belegten, der jedoch nicht der Zauberer war, so fühlt er einen extrem heftigen Stich in den Leib, zum Herzen, oder in den Hals, in den Magen... wo immer letztlich die tödliche Wunde war. Sollte der Bezauberte zum Beispiel durch eine der Wunden verblutet sein, würde die Stelle jener Wunde den "Dorn" erfahren. Beispielsweise wenn die Innenseite der Oberschenkel verletzt wurde und der Bezauberte zwar nicht sofort starb, aber letztlich dadurch verblutete... so ergibt sich ein entsprechend heftigen Stich beim Feind an dieser letztlich tödlichen Schnittwunde.


Auflösung des Zaubers:
Die sicherste Methode ist es, den Zauberer zu töten. In diesem Fall ist der Zauber "Blutdorn" nämlich auch bei allen aufgelöst, die vom Zauberer bezaubert wurden. So lange einer steht, der den Zauber trägt, verbleiben die Dornen.
Tötet der Feind einen mit dem Zauber belegten und gab es keinen anderen damit belegten (auch nicht den Zauberer selbst), so löst dies die Wirkung auf und er ist frei von allen Dornen. Manche leiden noch eine Weile an Schmerzen, die jedoch zusehends abklingen.
Tötet der Feind einen mit dem Zauber belegten und es gibt noch andere bezauberte (aber nicht den Zauberer), so muss er auch diese töten, um frei zu sein. Es sei denn, der Zauberer nimmt die Bezauberung von allen anderen. Das heißt, die Wunden und auch die tödliche Wunde die er dem ersten zugefügt hat, bleiben als Dornen im Feind erhalten, bis die anderen getötet, oder vom Zauber "befreit" sind.
Sollte der Zauberer sich selbst ebenfalls mit dem Zauber belegt haben, genügt es nicht, den / die Bezauberten zu töten. Es bleibt immer noch der Zauberer selbst und somit auch die Dornen. Erst wenn der Zauberer tot ist, oder den Zauber von sich nimmt, wären die Dornen aufgelöst.

Reichweite:
Ein weiterer Grund, warum der Zauber aufgelöst sein könnte, ist der, dass sich der Bezauberte zu weit vom Zauberer entfernt hat.

zeitliche Einschränkung:
Der Zauber hat eine besondere Intensität (etwas stärkere Schmerzen) während der Mondnacht, aber löst sich IMMER bei Sonnenaufgang auf und kann auch IMMER erst nach Sonnenuntergang erfolgreich gewirkt werden.
avatar
Thech Sharr

Anzahl der Beiträge : 278
Anmeldedatum : 27.10.14

Charakterbogen
Alter: scheinbare 18 Jahre
Größe: 1,80m
Rasse: Dunkelelf - #6633ff

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vorschlag: Magiebuch und ggf. neuer Zauber

Beitrag von Luvia am Sa Feb 10, 2018 11:18 am

Hallo Thech^^

gleich vorneweg: ich bin dagegen^^

weil:
1. zu aufwändig, viel Arbeit für uns
2. zu kompliziert für User, die sich da durchwühlen müssen
3. das würde Magie nur weiter einschränken und Möglichkeiten der individuellen Entfaltung wegnehmen
4. Warum? O.o
Wenn man sich sowieso auch selbst was ausdenken kann, warum dann den Usern die Mühe aufbürden sich erst durch eine endlose Liste an Zaubern zu wühlen, wenn es eh egal ist? Manche Neulinge denken dann vermutlich noch, man darf NUR aus dieser Liste auswählen.
Außerdem fände ich es ehrlich gesagt eher nicht so toll, wenn mir jemand speziell für meinen Chara ausgedachte Zauber "klauen" würde. Gibt ja so manche echt individuelle Magie hier, zb Backmagie, Stempelmagie, Stoffmagie, Spiegelmagie, etc. Wenn auf einmal 10 Charas hier rumlaufen die das gleiche beherrschen, weil sie halt einen aufgelisteten Zauber gefunden haben der toll ist, fände ich das eher blöd...

_________________
avatar
Luvia
Flauschohr

Anzahl der Beiträge : 636
Anmeldedatum : 17.09.14

Charakterbogen
Alter: 14 Jahre
Größe: 1,62 m
Rasse: Tiermensch

Benutzerprofil anzeigen http://www.razyboard.com/system/user_dino_island.html

Nach oben Nach unten

Re: Vorschlag: Magiebuch und ggf. neuer Zauber

Beitrag von Sven Wolfszähmer am Sa Feb 10, 2018 12:29 pm

Heyna
Ich finde die Idee eigentlich ganz cool, es ist ja nur eine Liste und wenn es in dem Text drinne steht, dass es nur eine Auffzählung ist, dann sollten User das auch lesen ^^
Außerdem gibt es ja Leute, die sich gerne einen Überblick verschaffen, und das jemand deine Magie klaut, kann dir ja so oder so passieren, da ist ein nicht existierendes Thema kein Schutz gegen.

Andererseits kann ich einen Teil deiner Argumentation vewrstehen: Es wäre tatsächlich sehr langweilig, wenn mehrere Leute mit den gleichen Fähigkeiten herumrennen, dennoch finde ich, dass es aus Balancetechnischen Gründen und auch einfach zur Inspiration ganz nett wäre.

Und um nochmal einen anderen Punkt zu bennenen: Wie viel Arbeit ist es denn bitte schön für dich, wenn du kurz an den dafür zuständigen die Absätze aus deinen Charakteren Copy and Pastest? Das dauert für jeden Charakter eine Minute, diese PM zu schreiben, da dauert es länger, das Aussehen deines Mitspielers herauszufinden, wenn du ganz normal Antworten schreibst ^^ Musst ja nicht der Verantwortliche sein, das kann ja sonst wer machen, notfalls mache ich die Liste xD


Edit: Achso, ich erwähne nochmal eins ganz direkt: Wenn du jedes Müssen in deinem Text durch ein können ersetzt (@Luvia) dann klingt das alles auf einmal viel weniger bedrohlich. Die Leute MÜSSEN sich nicht durchwühlen, sie KÖNNEN. Außerdem ist so eine Liste ja nicht ewig lang, die meisten magischen Steckbriefe, die ich gesehen habe bisher, sind mit 3 Zaubern gemacht. Dann sortiert nach wenig/ mittel/ viel Mana und schon ist es nur noch ein Drittel, dass man sich für jeden Kontext durchlesen KANN. =)
avatar
Sven Wolfszähmer

Zwilling Büffel
Anzahl der Beiträge : 592
Alter : 20
Ort : Starkheym
Laune : Ich bin ein wunderschöner Schmetterling
Anmeldedatum : 13.04.17

Charakterbogen
Alter: 28 Jahre
Größe: 2,29 Meter
Rasse: Wildländer

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vorschlag: Magiebuch und ggf. neuer Zauber

Beitrag von Xorastra am Sa Feb 10, 2018 1:23 pm

Kurz und Knapp: Ich finde es überflüssig.
Neue Leute die hier her kommen finden jetzt schon, dass es sehr viel zu lesen gibt, das man lesen KANN. Ich finde wir müssen das nicht noch durch eine Liste aufstocken, die manche haben wollen, andere aber unnötig finden.


Wenn ihr so eine Liste wollt, hält euch keiner davon ab eine in der Brabbelecke anzulegen. Die könnt ihr dann gestalten, wie ihr das wollt, wir haben keine Abeit damit und Neulinge haben nicht das Gefühl, dass sie die lesen und sich was aussuchen müssen.
avatar
Xorastra
Keksverteiler

Anzahl der Beiträge : 467
Anmeldedatum : 05.04.14

Charakterbogen
Alter: 27 Jahre
Größe: 1,78 m
Rasse: Amazone

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vorschlag: Magiebuch und ggf. neuer Zauber

Beitrag von Sven Wolfszähmer am Sa Feb 10, 2018 11:09 pm

Genau um so etwas ging es doch o.O
avatar
Sven Wolfszähmer

Zwilling Büffel
Anzahl der Beiträge : 592
Alter : 20
Ort : Starkheym
Laune : Ich bin ein wunderschöner Schmetterling
Anmeldedatum : 13.04.17

Charakterbogen
Alter: 28 Jahre
Größe: 2,29 Meter
Rasse: Wildländer

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vorschlag: Magiebuch und ggf. neuer Zauber

Beitrag von Ciaran am So Feb 11, 2018 12:51 am

Ich finde es auch nicht so toll. Wenn jemand Ideen braucht kann er immer noch im Chat oder so fragen und ein Brainstorming starten..
avatar
Ciaran

Zwilling Pferd
Anzahl der Beiträge : 302
Alter : 27
Anmeldedatum : 07.05.17

Charakterbogen
Alter: 27
Größe: 1,76m
Rasse: Dunkelelf

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vorschlag: Magiebuch und ggf. neuer Zauber

Beitrag von Das Große Licht am So Feb 11, 2018 7:17 pm

Ich bin ebenfalls gegen eine solche Magie-Liste.
Die Gründe dafür wurden nun schon genannt.

Dazu möchte ich aber auch sagen, dass ich dagegen bin eine solche Liste in der Brabbelecke zu erstellen, selbst wenn dem Admin-Team dadurch keine weitere Arbeit aufgehalst wird. Schließlich könnte sich in eine von Usern erstellte Liste schnell Zauber einschleichen, die nie vom Admin-Team bewilligt worden sind. Irgendwann nehmen neue User diese Liste vielleicht ernst, schnappen sich Zauber da raus und beschweren sich am Ende dann, weil ihre Magie nicht bewilligt wird. Das würde für Frustration und Verwirrung auf beiden Seiten sorgen und das möchte ich gerne vermeiden.

Aber ich finde es schön, dass diese Sache hier im Hilfe/Fragen Thread angesprochen und dadurch eine öffentliche Diskussion ermöglicht wird. Vielen Dank, Thech! Smile
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3890
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Vorschlag: Magiebuch und ggf. neuer Zauber

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten