Neueste Themen
» Herstellung von Verzauberungen?
Heute um 12:16 am von Risyazuri

» Ränge der Armeen?
Gestern um 2:18 pm von Enylia

» Sin Ismael Chasen
Mo Apr 23, 2018 9:13 pm von Sin

» Abwesenheit
Mo Apr 23, 2018 1:30 pm von Kleines Morgenlicht

» Anfrage - Eternal-NarutoRPG
So Apr 22, 2018 10:46 pm von Gast

» Piraten-Grüße
So Apr 22, 2018 8:22 pm von Gast

» Enylia
So Apr 22, 2018 6:53 pm von Enylia

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Sa Apr 21, 2018 11:45 am von Zaru

» Geschenke für Arcus!
Sa Apr 21, 2018 10:52 am von Harald

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Erzähler

Na'kuhani:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Karminhofkirche (Königsburg):
Élie
Jaden
Kraja

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Die Mine in den Kargatrass Bergen:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Sommasflucht:
Chakko
Faycine
Schreiberling (Remiron)

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Faylinn
Myrrmayarra

Arelis

Karax
Risyazuri

Die Kristallhallen (Schavenna):
Egon
Schreiberling (Kleines Abendlicht)

Kreuz und Quer durch's Land Riguskant:
Azariel

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Wald nahe des östlichen Stadttores (Königsburg):
Tarren
Widow
Alduran

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Auenheiden:
Xiara Schnitter
Schreiberling (Ciaran)

Anwesen der von Mittklang (Königsburg):
Helia
Erzähler

Fluss Perllauf:
Xena
Irelia

Handelsstraße:
Alrishaera
Aendra

Der alte Marktplatz (Königsburg):
Nimmernis
Jace

Fuchsbrunn:
Ophelia
Caius Aulus

Die Klippen (Nahe Davencia):
Lynx
Sethare

Prachtvolles Gutshaus:
Ciaran
Schreiberling (Myiarla)

Die Grüne Hölle
Eichenfurt:
Julian
Korinius

Karatina
Gasthaus 'Am Markt' (Dornenwacht):
Yheran Maknossar
Obrogun
Akina

Das Tal der Seufzer:
Luvia
Narmil Machatrim

Buchinholz:
Mayaleah
Outis
Kasimir

Tristes Land (Dämoneneinöde):
Kiran
Zaru

Gorsch:
Finn

Waldstück nahe Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille
Pak

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko
Hlevana Tuscha
Xern

Zum Trunkenen Schaf:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Perlfurt:
Celen
Rasaya

Nysbelther See:
Ciaran
Schreiberling (Myiarla)

Urwald (Schleiersümpfe):
Cilucamaidra
Uswajaqivi
Nenvar

Anwesen Cerrou (Bangalore):
Mar

Zum durstigen Schnapper (Bangalore):
Sinthoras
Jayan

Quartier der Leibwache (Dornenwacht):
Ivar
Luna

Aufstieg zur Burg (Shion):
Selina

Westliche Steppe:
Jaekim
Kinim
Loke

Prachtvolles Gutshaus:
Araisan
Liloufain
Freya

Irgendwo nahe Finstersteig:
Pan
Neisseria

Am Rande des Forstes (Nebelad Wald):
Kzaraigh
Vaevi Blattsee

Tragalùn
Felsdorf:
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal

Harashan Gebirge
Wakizar
Solacelea

Forcewald
Forcewalds Grenze:
Parito
Merle
Cahir

Taverne an der Grenze:
Raven
Schreiberling (Xorastra)

Die Wilden Lande
Das Tor (Starkheym):
Jaiva
Sven Wolfszähmer

Waldtiefen (Frostbakenwald):
Aiurasim
Frala
Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 274 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Tia.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 27809 Beiträge geschrieben zu 1915 Themen

Medieval Storys

Nach unten

Medieval Storys

Beitrag von Thomas der Tischler am Mo März 26, 2018 6:15 am




15. November 1139

Deutschland erblüht als Kaiserreich in vollem Glanz. Das Land ist steht nicht nur politisch sondern auch wirtschaftlich gut da und hat wenig Feinde. Der Handel nach England läuft gut und auch nach Frankreich stehen die Tore offen. Allerdings kommt es innerorts öfters zu Auseinandersetzungen, welche schon mit schlimmen Blutbädern endeten. Viele sehen Kaiser Herbart III. als den größten Herrscher aller Zeiten, ja sogar als eine Art Prophet an. Er scheint sich um sein Land zu kümmern und ist auch sehr gütig. Ja sogar der ehrenwerte Papst Callisto I. besucht ihn öfters in sein Residenz in Bayern.

Allerdings gibt es auch solche Leute die den Kaiser eher als Unterdrückung sehen und alles versuchen um ihm zu trotzen. So erhob sich die Region Niedersachsen als der Kaiser Goslar für sich beanspruchte. Diese Stadt war geprägt vom Silber- und Goldhandel. Den Stadttitel verdankte man einzig und allein diesen reichen Erzvorkommen und den überaus talentierten Schmieden, die man natürlich versuchte bei sich zu halten.

Der einzige Grund warum es noch nicht zu einem Krieg zwischen den zwei Parteien kam, liegt in Thüringen. Dieses Gebiet grenzt Niedersachsen und Bayern ab. Außerdem ist es neutral und untersteht dem direkten Befehl des Herzogs von Thüringen der ein hoher Geistlicher ist und zum Klerus zählt. Würde man sich gegen ihn stellen, dann stellte man sich auch gegen die heilige Mutter Kirche. Dieser direkte Weg ist also versperrt und keine der beiden Parteien hat den Mut oder das Geld, geschweige denn die Zeit um mit einer Heerschar durch andere Gebiete zu marschieren.

Vor wenigen Jahren erhob sich eine Menschenmenge und bildete einen Kult.. Ja manche bezeichneten diesen Kult sogar als okkulten Clan bestehend aus Hexen und Zauberern, die nur darauf aus sind die
Herrscher aller Länder zu stürzen und alle Ländern zu einem großen zu einen. Es soll keinen Krieg mehr auf der Welt geben und keine Verluste. Jeder von ihnen hat geliebte Menschen verloren. Die einzelnen Mitglieder befinden sich unter der Bevölkerung sämtlicher Länder und treffen sich jedes Jahr zum Gründungstag am 13.Mai in der alten Ruine ganz in der Nähe des großen Dorfes Eutin des Herzogtums Schleswig-Holstein in Deutschland.


1. Januar 1140


Das ganze Land ist in Aufruhr. Vor wenigen Tagen ist Kaiser Herbart III. von dieser Erde verschwunden und die Schuldfrage wird von Herzog zu Herzog weitergeschoben. Ein paar Leute meinen dass Niedersachsen Rache am Kaiser genommen hat wegen Goslar. Andere Zungen jedoch sprachen vom Kult der schwarzen Lilie. Die wenigsten glauben daran dass er eines natürlichen Todes gestorben sei und noch weniger sprechen sich offen gegen den Papst und die Kirche aus. Die Familie des Kaisers stationiert sich immer noch auf Burg Löwenstein und wird dort bestens bewacht. Der Truchsess des Kaisers Wilburt von Ellenberg  nutzt die Chance und setzt sich vorübergehend als Herzog von Bayern und Herrscher von Deutschland ein. Gemeinsam mit der Kirche möchte er regieren bis sich diese eine Frage aufklärt:


WER WIRD DER NEUE KAISER VON DEUTSCHLAND?


In der Zwischenzeit ist diese Nachricht auch zu den anderen Herrschern durchgesickert und jeder reagiert anders auf die Todesnachricht des Kaisers. Einige wappnen sich für einen Krieg und andere bangen um ihre Existenz.

Weiteres:



# Es wird nach Szenentrennung gespielt!
# Wir spielen im mittelalterlichen Deutschland des Jahres 1140. Doch es sind auch andere Länder bespielbar!
# Wir spielen ausschließlich mit ausgedachten Charakteren.
# Das Forum ist L2S3V3 geratet.
# Gast-Account vorhanden, für Partnerbereich nicht notwendig!

Forum | Regeln | Gesuche | Partner


avatar
Thomas der Tischler
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten