Neueste Themen
» Schule, Chaos, Leben
Gestern um 11:49 pm von Selina

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Mo Dez 10, 2018 7:24 pm von Myiarla

» Weihnachtsgrüße aus Neovine!
So Dez 09, 2018 2:45 pm von Gast

» Neovine
So Dez 09, 2018 2:45 pm von Gast

» Glimm
So Dez 09, 2018 12:02 am von Glimm

» Blacklist
Sa Dez 08, 2018 11:46 am von Das Große Licht

» Mein Wille geschehe
Fr Dez 07, 2018 12:26 pm von Sinthoras

» Groteske Magie - Hexer & Hexen
Mi Dez 05, 2018 1:36 pm von Lestat

» Wachsende Schatten
Sa Dez 01, 2018 3:37 pm von Freya

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das östliche Meer:
Anju
Erzähler

Perleris Stadt:
Sion
Schreiberling (Kleines Abendlicht)

Riguskant
Auf den Straßen (Königsburg):
Élie
Jaden
Kraja der Rabe

Leiswasser:
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Sommasflucht:
Nimeria
Faycine
Schreiberling (Remiron)

Herrenhaus von Sommasflucht:
Chakko
Schreiberling (Remiron)

Schavennas Hafenviertel:
Faylinn
Myrrmayarra
Egon

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Anwesen der von Mittklang (Königsburg):
Helia
Erzähler

Armenviertel (Königsburg):
Alrishaera
Orrashal

Taverne zum schwarzen Schwuuh (Auenheiden):
Ophelia
Caius Aulus
Cyrelas Caemire

Kargatrass-Wald:
Yuki
Ragmer
Amicara

Steppenstraße:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika
Jaiva

Mittleres Stockwerk Gasthaus 'Seilers Tochter' (Davencia):
Luvia
Kit
Erzähler

Dorf Tinto:
Valeria
Finn

Kleine Räuberfestung (Drei-Zehen-Gebirge):
Quaona Leae Ohana
Ciaran

Die Grüne Hölle
Rand der Grünen Hölle:
Escaria
Sheevalesca

Dorf Olunka:
Nuri
Thea

Karatina
Gasthaus 'Am Markt' (Dornenwacht):
Yheran Maknossar
Obrogun
Akina

Westlich des Nysbelth:
Malachai
Narmil Machatrim

Entlang der grünen Hölle:
Mayaleah
Kasimir

Waldstück nahe Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille

Armenviertel (Amdalon):
Rasaya
Lestat

Westliche Steppe:
Jaekim
Kinim

Prachtvolles Gutshaus:
Araisan

Freya

Irgendwo nahe Finstersteig:
Pan
Neisseria

Katunga:
Nenvar
Cilucamaidra
Erzähler

Tragalùn
Felsdorf:
Elaimandraia
Dragor

Harashan-Gebirge:
Wakizar
Solacelea

Westliche Wüste:
Rhúan
Sayola

Sa'daan:
Aurora
Skadi

Forcewald
Wald nahe Húlzinburc:
Kehilan
Cearis

Die Wilden Lande
Waldtiefen (Frostbakenwald):
Aiurasim
Frala
Unsere Schwestern



Statistik
Wir haben 291 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Skaelir.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 31346 Beiträge geschrieben zu 1852 Themen

Celia

Nach unten

Celia

Beitrag von Celia am Mo Jul 02, 2018 12:06 am



Infos zum Schreiberling

Hauptcharakter: Amicara
Nebencharakter(e): Celia



Charakter - Grundlagen

Name: Celia Lichterkleid
Rasse: Waldfee
Alter: 12 Jahre
Geschlecht: weiblich
Zugehörigkeit: Licht



Erscheinung
Größe: 12 cm
Flügelspannweite: 25 cm
Aussehen: Celia sieht aus wie ein menschliches Mädchen in Mini-Format. Ihre Größe von 12 cm ist ihres Alters geschuldet. Allerdings wird sie noch wachen, wenn sie älter ist. Auch ihre Flügel wachsen dann noch. Sie hat eine sehr helle Hautfarbe, die makellos in der Sonne scheint. Ihre Augen sind in einem sehr dunklen Braun gehalten, das bei Dunkelheit schwarz scheint. Sie hat, im Gegensatz zu manch anderen Waldfeen, Augen, die nicht schräg gestellt, sondern gerade sind. Ihre langen Haare sind in der Öffentlichkeit meist in einer aufwändigen Hochsteckfrisur frisiert. Im privaten Kreis trägt sie diese am liebsten offen. Die Farbe ihrer Haare ist ein helles blond mit dunkelblauen Strähnen, passend zu ihren Flügeln. Diese kommen vor allem bei der Hochsteckfrisur sehr gut zur Geltung. Im offenen Zustand reichen sie bis zu der Mitte ihres Rückens. Die Ohren der kleinen Fee sind spitz, wie die der Elfen. Ihre Flügel sind schlicht dunkelblau und werden am spitzen Ende leicht rosa. Wenn sie diese bewegt, scheinen sie jedoch orange zu glitzern. Sie sind eher schmal und laufen am Ende spitz zu, dafür hat sie zwei Flügel auf jeder Seite, eines oben und das andere unten.
Von der Statur her ist sie eher zierlich und wirkt sehr zart. Durch ihr junges Alter hat sie keine großen, weiblichen Kurven und wirkt generell noch eher kindlich. Ihr Gesicht wirkt auch noch sehr jung, es wird von schmalen Gesichtszügen geziert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kleidung: Celia trägt oft lange, bunte Kleider. Meistens sind diese verziert mit verschiedenen Arten von Blumen. Eher selten trägt sie auch mal weiße oder schwarze Kleider oder Kleider ohne Verzierung. Hosen und Oberteile würde Celia niemals tragen. Schuhe trägt sie keine, aber manchmal trägt sie bunte Bänder um ihre Beine gewickelt.



Persönlichkeit
Charakter: Die kleine Fee entspricht nicht so ganz dem Stereotyp ihres Volkes. Celia ist ein liebes, nettes und verspieltes Mädchen. Sie ist fröhlich und leicht zu begeistern. Allerdings ist sie auch sehr naiv und tappt daher oft in Fallen. Immer an das Gute glaubend, schließt sie schnell Freundschaften. Auch verliebt sie sich schnell und denkt fast bei jedem Jungen, den sie sieht, dass er ihre große Liebe ist, ungeachtet Alter und Rasse. Dabei wird sie schnell und oft enttäuscht, kommt aber relativ schnell wieder auf die Beine. Ansonsten ist sie sehr zuvorkommend. Wenn sie will, redet sie gerne und viel, dies ist allerdings nicht immer der Fall.
Vorlieben:
- Süßigkeiten
- ihre Familie
- Jungs
- Fliegen

Abneigungen:
- unterschätzt werden
- gruselige Orte
- Kämpfe
- Insektfeen
Religion: Sie glaubt wie andere Waldfeen an die Natur und die „Lebensgöttin“, also das große Licht.



Fähigkeiten
Beruf: ---
Sprachen: Arcum, Silvanisch
Lesen/Schreiben: Sie kann beides lesen und schreiben, aber ihre Schrift ist oft etwas undeutlich, da sie noch ein kindliches Schriftbild hat.
erlernte Fähigkeiten: In ihrer bisherigen Lebensausbildung hat sie die Grundlagen des häuslichen Arbeitens und Kämpfens gelernt. Außerdem hat sie die Fähigkeit erlernt, Blumen wachsen zu lassen, welche unter „Zaubern“ näher beschrieben ist.
Eigenschaften/Gaben: Aufgrund ihrer Abstammung ist sie magisch begabt und immun gegen die „Kralle des Tieres“. Zudem kann sie die magische Kraft anderer magischer Geschöpfe verstärken und ihre magischen Fähigkeiten verstärken sich, wenn mehr Waldfeen in der Nähe sind. Zudem kann sie fliegen.

körperliche/geistige Stärken:
- selbstbewusst
- offen für Neues
- Grundlagen im Kämpfen / Haushalt
- ihre Fähigkeit, Blumen wachsen zu lassen
körperliche/geistige Schwächen:
- Ist nicht sehr geschickt im Umgang mit Waffen
- Körperlich schwach
- sehr naiv
- Auf sich gestellt sehr aufgeschmissen



Magie
Art des Magiepols: Erdmagie
Zauberliste:

  • Zaubername: Blumen wachsen lassen. Celia kann Blumen aus der Erde sprießen lassen. Dafür muss sie die Stelle auf dem Erdboden berühren. Die Blumen erreichen ihre normale Größe, allerdings kann sie keine Blumen herzaubern, die größer sind als 100 cm. Des Weiteren kann sie keine giftigen oder gefährlichen Blumen wachsen lassen. Sonst bestehen keine Einschränkungen. Manaverbrauch: Gering bis mittel, wächst mit der Größe der Blume.

    Folgenden Zauber lernt sie später In-Play:

  • Zaubername: Erdbeben beschwören. Celia stellt sich auf den Boden und kann mit der Kraft ihrer Gedanken die Erde zum Beben bringen. Auf diese Weise beendet sie die Fähigkeit auch wieder. Des Weiteren wird der Zauber auch beendet, wenn sie den Boden verlässt, indem sie anfängt zu fliegen. Der Punkt auf dem Boden, auf dem Celia selbst steht, bebt nicht mit. Der Zauber gilt in einem Umkreis von 30 Metern, dauert aber meist nur kurze Zeit an, da er kontinuierlich hohe Manakosten hat. Es ist so stark, dass es eine Person von den Füßen reißen kann, aber sonst keine Schäden anrichtet.




Hintergrund
Stand: ledig
Familie: Ihre Mutter Cecile (36, Haarkünstlerin) und ihr Vater Marius Lichterkleid (39, Schuster) leben beide in Anima. Sie hat eine jüngere Schwester namens Lila (9 Jahre), die ebenfalls dort lebt.
Herkunft/Geburtsort: Anima
Wohnort: keinen festen Wohnsitz
Besitz: Nur die Kleider an ihrem Körper
Gefährten: ---

Geschichte: Celia wurde als erste Tochter des Feen-Paares Marius und Cecile Lichterkleid geboren. Sie war ein fröhliches und glückliches Kind und freute sich sehr, als sie erfuhr, dass sie kein Einzelkind bleiben würde. Ihre Freude wuchs, als ihre Mutter drei Jahre nach ihrer eigenen Geburt mit einem weiteren kleinen Feenmädchen nach Hause kam. Die beiden Schwestern verstanden sich auf Anhieb gut und gingen zusammen durch dick und dünn. Mit vier Jahren begannen ihre Flügel zu wachsen und schon nach drei Wochen konnte sie fliegen. Ihre restlichen Kinderjahre verbrachte sie zuhause und wurde dort von ihren Eltern erzogen. Als sie sechs Jahre alt wurde, begann ihre Lebensausbildung. Sie lernte allerhand Dinge, die sich auf das spätere Leben vorbereiten sollten. Wenn es um den Kampfunterricht ging, war sie jedoch nicht sehr begabt und da sie lieber Frieden um sich herum hatte, strengte sie sich dort auch nicht sonderlich an. Celia stellte relativ früh fest, dass sie, wie viele andere Waldfeen auch, mit einer naturverbundenen Magie gesegnet wurde - nämlich mit Erdmagie. Sie wurde in eine Gruppe eingeteilt, die sich auf Magie spezialisierte und lernte dort, ihre Magie zu kontrollieren und diese Fähigkeit auszubauen. Nach ihrer Lebensausbildung wollte sie gerne eine Ausbildung zur Kinderhüterin anfangen, doch so weit sollte es nicht kommen. Eines Tages, als sie auf dem Heimweg von der Lebensausbildung war, traf sie auf eine Gruppe Insektenfeen-Jungs, die wohl irgendwie in das Gebiet der Waldfeen geschlichen waren. Diese schnappten sich die Waldfee und brachten sie zu einem Portal, das sie vorher entdeckt entdeckt haben. Es war eines der zufällig aufgegangen Portale und ehe sie sich versah, schubsten sie Celia hindurch. Auf diese Weise landete sie in Forcewald…



passende Musik:
avatar
Celia

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 21.06.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten