Neueste Themen
» Lichtschurken
Heute um 7:13 pm von Freya

» Kagami
Gestern um 11:42 am von Kagami

» Mein Wille geschehe
Sa Sep 15, 2018 9:13 pm von Escaria

» The hidden secret - Unterschätze niemals eine Fee
Sa Sep 15, 2018 8:50 pm von Pharo

» Thea
Sa Sep 15, 2018 10:20 am von Thea

» Abwesenheit
Fr Sep 14, 2018 12:14 pm von Chakko

» Blacklist
Di Sep 11, 2018 4:12 pm von Das Große Licht

» In den Tiefen der Berge
Mo Sep 10, 2018 8:42 am von Ciaran

» *Verstohlen in die Runde wink*
So Sep 09, 2018 10:48 am von Quaona Leae Ohana

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Erzähler

Na'kuhani:
Seraphelia
Villan

Wasser:
Branric
Quaona Leae Ohana

Riguskant
Auf den Straßen (Königsburg):
Élie
Jaden
Kraja der Rabe

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Sommasflucht:
Chakko
Faycine
Schreiberling (Remiron)

Schavennas Hafenviertel:
Faylinn
Myrrmayarra

Die Kristallhallen (Schavenna):
Egon
Schreiberling (Kleines Abendlicht)

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Auenheiden:
Xiara Schnitter
Schreiberling (Ciaran)

Anwesen der von Mittklang (Königsburg):
Helia
Erzähler

Fluss Perllauf:
Xena
Irelia

Nahe östliches Stadttor (Königsburg):
Alrishaera
Orrashal

Der alte Marktplatz (Königsburg):
Nimmernis
Jace

Fuchsbrunn:
Ophelia
Caius Aulus

Kargatrass-Wald:
Yuki
Ragmer

Amicara
Arelis

Marktplatz (Grunnat):
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika
Jaiva

Stadtrand (Davencia):
Luvia
Kit

Die Grüne Hölle
Eichenfurt:
Julian
Korinius

Karatina
Gasthaus 'Am Markt' (Dornenwacht):
Yheran Maknossar
Obrogun
Akina

Das Tal der Seufzer:
Luvia
Narmil Machatrim

Buchinholz:
Mayaleah
Outis
Kasimir

Waldstück nahe Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille
Pak

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko
Hlevana Tuscha
Xern

Perlfurt:
Celen
Rasaya

Anwesen der Familie Cerrou:
Sinthoras
Jayan

Einsame Straßen Karatinas:
Ivar
Luna

Handelsstraße durch Finstersteig:
Selina
Lucille

Westliche Steppe:
Jaekim
Kinim
Loke

Prachtvolles Gutshaus:
Araisan
Liloufain
Freya
Ciaran

Irgendwo nahe Finstersteig:
Pan
Neisseria

Am Rande des Forstes (Nebelad Wald):
Kzaraigh
Vaevi Blattsee

Gasthaus "Rabenfürst":
Civia
Escaria

Katunga:
Nenvar
Cilucamaidra

Tragalùn
Felsdorf:
Elaimandraia
Dragor

Harashan Gebirge
Wakizar
Solacelea

Westliche Wüste:
Rhúan
Sayola

Forcewald
Forcewalds Grenze:
Parito
Merle
Cahir

Taverne an der Grenze:
Raven
Schreiberling (Myiarla)

Wald nahe Húlzinburc:
Kehilan
Cearis

Die Wilden Lande
Waldtiefen (Frostbakenwald):
Aiurasim
Frala
Unsere Schwester

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 293 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Gando.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 30920 Beiträge geschrieben zu 2047 Themen

Kaerel Morhenas

Nach unten

Kaerel Morhenas

Beitrag von Kaer am Sa Jul 07, 2018 12:13 am



Infos zum Schreiberling

Hauptcharakter: keiner
Nebencharakter(e): keine



Charakter - Grundlagen

Name: Kaerel Morhenas Kurzform: Kaer
Rasse: Engel
Alter: 79 Jahre (Höchstalter 130)
Geschlecht: männlich
Zugehörigkeit: Licht



Erscheinung
Größe: 2,10 Meter
Aussehen: Kaerel ist selbst für einen Engel von imposanter, beeindruckender Gestalt. Mit seinem hohen Wuchs überragt er die meisten seiner Artgenossen, was mit der Flügelspanne von gut sechs Metern noch unterstrichen wird. Filigran und sanft wirkt an ihm nichts, dafür sorgen der kräftige, gestählte Körper und die harten Gesichtszüge. Hellblonde, kurze Haare und graue Augen unterstreichen den kühlen Ausdruck des älteren Ophan an dem nicht mal die strahlend reinweißen Flügel so etwas wie optische Wärme abgeben. Die markanten, kantigen Gesichtszüge verbirgt er nicht unter einem Bart, obwohl ihm durchaus ein solcher wachsen würde, bevorzugt Kaerel die gründliche Rasur. Die gebräunte Haut zeigt im Gesicht erste Anzeichen von Alter, feine Linien um Augen, Mund und Stirn wobei die Falte zwischen den hellen Brauen am stärksten ausgeprägt ist und ihm einen beständig prüfenden Ausdruck gibt. Die Hände sind die eines Kriegers, der es gewohnt ist ein Schwert zu führen und die dementsprechend Schwielen zeigen. Der Körper ist der eines verdienten Soldaten und die Erfolge kann man an den vielen Narben ablesen, die er mit Stolz trägt.
Kaerel wirkt, wie für Engel typisch, auf Menschen anziehend. Bei Wesen die einen starken Widerwillen gegen Engel haben, kann sich das natürlich auch gegenteilig auswirken.
Er hat ein optisches "Menschenalter" von ~ 50 Jahren.

Kleidung:„Das soll ich .. tragen?“ die gebrummte Nachfrage, der der Zweifel anzuhören ist. Er greift nach dem Stapel ungewohnte Kleidung und kann es nicht verhindern, dass die Finger spitz werden, obwohl er ohnehin Handschuhe trägt und die Gefahr gar nicht bestehen wrde, sich daran schmutzig zu machen. Sein Ausdruck verzieht sich nicht angewidert und doch kann man den hellen Augen ablesen was er von dem Zeug hält, welches in keinster Weise zu der von ihm bevorzugten Kleidung gehört:

Lederrüstung


  • bestehend aus (für menschliche Verhältnisse) gut verarbeitetem, robusten rotbraunen Leder mit Schulterpolster aber ärmelfrei, etwas länger bis zum Oberschenkel und optisch eine Mischung aus Geh/Wappenrock und Weste
  • eine dazu passende Lederhose und hohen Schaftstiefeln
  • ein helles, eher grobes Baumwollhemd sowie einem dunkelroten, dicht gewebten Umhang samt Kaputze, der mittel Schnalle über der Brust geschlossen wird
  • Waffengurt und einige kleinere Beutel und Ledertaschen zur Aufbewahrung am Gürtel
  • alles wirkt sauber, gut geplfegt und gefettet aber so als wäre es schon einige Zeit in Gebrauch.


Kaer will sich gar nicht vorstellen, wer da vorher drin steckte!



Persönlichkeit
Kear ist nicht das wie man sich in einer romantischen Laune einen Engel vorstellt. Er ist in erster Linie dem Licht gehorsam und dabei interessiert es ihn wenig, über welche Leichen er dabei gehen muss. Die Fähigkeit des Mitgefühls besitzt er dabei durchaus, doch beschränkt sich diese darauf sich nur äußerst selten zu melden und dann derart zaghaft und leise, dass er es leicht überhören kann. Dementsprechend geradlinig ist seine Ansicht von Gut und Böse. Gut ist all das wofür das Licht steht und Schlecht sind demnach grundsätzlich erst einmal alle Unlichter. Letzteren begegnet er dementsprechend feindselig, erbittert und obwohl er nicht zu Grausamkeit neigt kann er in der Beziehung durchaus gnadenlos genannt werden. Davon abgesehen zeichnet er sich durch einen zuverlässigen und pflichtbewussten Charakter aus auf den man sich – einmal seine Freundschaft errungen – auch verlassen kann, solange das Licht einen nicht zum Feind erklärt.
In seiner Jugend litt er unter Jähzorn, etwas was auf den ersten (und zweiten) Blick kaum vorstellbar erscheint, wirkt Kaerel doch eher ruhig, geduldig und wie jemand, den man kaum aus der Fassung bringen kann – das Ergebnis seines Alters, mit dem er gelernt hat sein Temperament zu beherrschen.  

Vorlieben:
Sonnenlicht,
Vögel,
süße Speisen,
Herdfeuer
Abneigungen:
sämtliche Unlichter,
Gier,
Schwächlinge, Drückeberger, Memmen, dunkle Gestalten
Crepererum


Religion:
Kaerel glaubt an das Licht und dessen Wahrheit.
„Nicht uns, o Allsehender, nicht uns, sondern Deinem Namen sei Ehre.“


Fähigkeiten
Beruf:
ehemailiger Hauptmann der Engelgarde, aktuell Schutzengel
Sprachen:
Angelisch
Arcum
Cantio (fließend mit Akzent)
Neptanisch (rudimentär, einfache Unterhaltung)
Lesen/Schreiben:
Angelisch
Arcum
erlernte Fähigkeiten:
Er bevorzugt den Kampf mit Schwert und Schild, ist aber auch mit dem Zweihänder, der Lanze und der Armbrust geschult. Andere Waffen (bis auf Dolche, Exoten etc) hat er vielleicht mal in der Hand gehabt und kennt die grundsätzlichen Eigenschaften, die aber nicht über Grundlagen hinaus gehen.
Er beherrscht das Reiten sowohl auf einem Pferd wie auf einem Greifen und ist zumindest fähig sich eine einfachste Mahlzeit (Brei!) zuzubereiten und einen mehr oder weniger guten Verband auf eine Wunde anzubringen. (wickelwickelwickel.. das passt so schon. Rutscht das nicht? Neee, das hält richtig fest! * rutsch * )
Er hat eine schöne Gesangsstimme

Eigenschaften/Gaben:
Kearel ist ein Ophan und kann seine Magie einem anderen Magier zur Verfügung stellen und bündeln.
Dank der Flügel kann Kaer fliegen. Auf Menschen wirkt er wie jeder Engel stark anziehend.

körperliche/geistige Stärken:
Kaerel ist stark, sowohl körperlich wie geistig. Er besitzt einen festen, schwer zu durchbrechenden Willen mit einer guten Widerstandsfähigkeit gegen jegliche Art von Beeinflussung oder Magie und eine hohe Schmerztoleranz. Er besitzt ein Auge für Details und einen aufmerksamen Charakter.
Er ist im Kampf gegen Unlichter geübt - allerdings eher in der Gruppe und nicht alleine.

körperliche/geistige Schwächen:
Er ist nicht mehr der Jüngste. Noch merkt er das selten, aber am Abend nach einem körperlichen anstrengenden Tag, einer Schlacht, einem harten Ritt spürt er durchaus das Alter in den Knochen. Er erholt sich von Strapazen und Verletzungen sicherlich langsamer als ein Jüngerer.
Das Zwielicht ist ihm völlig unbekannt, noch hatte er jemals Interesse an Menschenreichen. Daher kennt er weder Umgangsformen, Sitten noch Gebräuche und kann ohne Übertreibung als sozialer Trampel bezeichnet werden.
Er ist sehr regeltreu, selbst wenn ihm etwas nicht gefällt oder gegen seine persönlichen, moralischen Vorstellungen geht. Allerdings bezieht sich das nicht zwingend auf die Gesetze und Regeln eines ihm fremden Königreichs, dessen Oberhaupt er keine Treue geschworen hat.
Menschen haben bei ihm so etwas wie einen Stein im Brett, er hat eine Schwäche für diese mangelhaften Wesen, denen er sehr viel mehr verzeiht (sogar mehr vertraut)  oder auch vergibt als allen anderen Kreaturen. Er sieht Menschen als "schlechten" oder "blassen" Abklatsch eines Engels, unperfekt mit einigen Fehlern - fühlt sich aber von den beständigen Versuchen dieser Wesen beeindruckt, ihren "Mangel" irgendwie auszugleichen. In einer bemalten SChrifttafel sieht er nicht das unschöne Schriftbild, sondern vor allem den Versuch des Schreibers sich zu bemühen. Und das obwohl es völlig aussichtslos ist das Niveau eines Engels zu erreichen. Genau diese Aussichtlosigkeit und die beständigen (vermeintlichen) Versuche faszinieren ihn.  
Er hat bis auf eine gute Beobachtungsgabe keine Möglichkeit ein getarntes Unlicht als das zu erkennen was es ist. Bedient sich das Unlicht allerdings eines doch eher schwächeren Zaubers, um das Umfeld zu täuschen (statt sich selbst zu manipulieren), könnte es sein dass das bei ihm nicht so gut wirkt (Hohe Magieresistenz  - Nach Absprache mit den entsprechenden Spielern)


Magie
Kaerel verfügt über kleine aber geschulte Magiefähigkeiten.  
Art des Magiepools: Feuermagie
Zauberliste:

Scintilla
Ein kleiner Zauber, der ein Feuer entzündet (Kerze, Lagerfeuer-Funken). Der Zauber muss nicht ausgesprochen werden.
Manaverbrauch sehr gering, erhöht sich aber mit steigender Entfernung

Flammare
Ein Zauber der einen kleinen Gegenstand in Brand versetzt. Der Zauber muss entweder ausgesprochen oder eine kleine Geste in die Richtung ausgeführt werden.
Manaverbrauch je nach Entflammbarkeit, Größe und Entfernung des Gegenstandes (trockene Holzkiste gering –> Stein hoch)

Ignis
Ein Zauber der die eigene Waffe bis auf den Griff  und/oder einen Bolzen in ein helles Feuer hüllt, was zu zusätzlichen Schaden führt. Der Zauber muss nicht ausgesprochen werden, kostet aber kontinuierlich eine geringe Menge Mana bis das Feuer versiegt.

Art des Magiepools: Göttliche Magie

Latitare
Versteckte Flügel – diese sind nicht nur unsichtbar, sondern „nicht vorhanden“, können in dem Zustand weder gebraucht werden noch irgendwo dran stoßen.
Gesprochener Zauber, der nur bei der Ausführung/Auflösung etwas Mana verbraucht. Er muss von Kaer aufgelöst werden, um die Flügel wieder erscheinen zu lassen.

Animus
Taucht das Umfeld kreisförmig vom Zaubernden aus in sehr helles Licht. Je nach Dauer und Umkreis hoher bis sehr hoher/maximaler Manaverbrauch mit einem Maximum des Lichtkreisesvon 8 Metern und 60 Sekunden Dauer (bei vollem Manapool, sonst entsprechend weniger). Der Zauber muss gesprochen werden und fügt Wesen mit einer Lichtempfindlichkeit den SChaden/die Schmerzen zu, den sie auch im hellen Sonnenlicht erleiden würden.



Hintergrund
Stand: verheiratet mit Anahael
Familie: Zwei Söhne (Jabniel, Dalaquel)
Herkunft/Geburtsort: Anima
Wohnort: derzeit keinen
Besitz: Kleidung, Reisegepäck/proviant, ein Pferd, Armbrust, Schwert und Schild, einen mager gefüllten Geldbeutel
Gefährten: keine

Geschichte:
Kaerel ist das, was man wohl klassisch Streiter des Lichts nennen kann, er ist Hauptmann der Engelgarde in der Engelburg (siehe nachfolgende Beschreibung unten). Schon in frühester Kindheit war ihm immer klar, was er wollte: Dem Licht und seinen Priestern mit dem Schwert und Leben dienen, wie es auch schon sein Vater tat. Seine Karriere wie auch sein Leben kann man lehrbuchmäßig ja schon eintönig langweilig nennen: Schule, Kriegerschule, Anstellung im Heer, dann in der Garde und schließlich in der Engelsburg selbst. Dabei zeichnete er sich stets durch absolute Treue und Gehorsam aus. Im Privaten zeichnet sich das Bild eines eher strengen, kontrollierten und konservativen Mannes fort, dem man allerdings keine Leidenschaftslosigkeit vorwerfen kann. So verfolgt er den Glauben nahezu fanatisch und auch in der Familie zeigt er sich als diszipliniertes, aber liebevolles Oberhaupt. Früh fand er eine passende Partnerin und nach kurzer (DAS ist nun wirklich nicht seine Stärke) Werbung wurde er dem Licht sei Dank auch erhört. Was allerdings eine Künstlerin und Bildhauerin mit dem stoischen Soldaten anfangen kann und warum sie ausgerechnet eine derart nüchternen Mann heiratete, wird wohl das Geheimnis der Beiden bleiben – zumindest nach Außen hin wirkte die Ehe harmonisch und zufrieden.
Im Grunde genommen könnte dass bereits Kaers Geschichte sein, bei der man nur noch ein: Und er lebte lang und glücklich und zufrieden und erfüllte seine Pflicht – beifügen müsste, wenn er nicht eines Tages zum Schutzengel befohlen wurde. Wenig begeistert davon verlässt er Heim, Familie und Land und durchschreitet das Portal, bereits mit einer grollenden Abneigung gegen Crepererum im Bauch, noch bevor er das Land betritt.

Die Garde der Engelburg

Bei der Garde der Engelburg handelt es sich um berufene Engelkrieger aus sämtlichen Streitkräften Animas.
Der Ruf ereilt die Engel im frühen Erwachsenenalter. Neben den besonderen körperlichen Fähigkeiten ist das hervorstechendste Merkmal die Ergebenheit der Krieger und Kriegerinnen. Es wird von ihnen nicht verlangt keusch zu leben, doch Familie, Freunde oder andere Interessen stehen deutlich hinter dem Dienst.
Zu ihren Aufgaben gehört neben der Sicherung der Engelburg und der Begleitung der (hohen) Priester als Leibwache die Wiederherstellung von Ordnung in Anima. Nach Berichten über Eindringen von Letumer oder auch nur das Öffnen eines Portals zu einer Anderwelt erscheint die Garde um den Eindringling festzunehmen oder gleich an Ort und Stelle zu richten. Sie gehen aber auch gegen die eigene Bevölkerung vor, sofern sich diese ketzerischer oder anderweitig unerlaubter Magie oder Tätigkeiten schuldig machte und nicht selten wird auch bei diesen „Problemen“ nicht lange gefackelt sondern gleich – nicht immer zur Freude der örtlichen Gesetzeshüter und Richter- das Urteil und Strafmaß bestimmt und im gleichen Atemzug vollstreckt.
Die Garde, die ausschließlich in kleinen Gruppen oder mindestens zu Zweit unterwegs ist – tritt zu meist schweigend auf und ist geprägt von einer Gefühlskälte, sowie einer gründlichen Ausführung ihres Auftrags.
Es handelt sich fast ausnahmslos um Ophramin mit magischen Fähigkeiten, die ihre Magie einem sie oft begleitenden Priester zur Verfügung stellen und zu bündeln, der somit in der Lage ist auch starke, magische Kreaturen zu besiegen.

Berufung zum Schutzengel

Heißer Zorn überflutet seinen Geist während Kaerel durch die gemauerten Gänge der Engelsburg marschiert. Die Tür zu seiner Kammer fliegt mit einem Knall zu und in dem Raum flackern zeitgleich mit dem Windzug sämtliche Kerzen mit einer hohen Flamme auf. Der Engel zieht die Luft gierig in die Lungen und maßregelt sich selbst, besonders als er sieht dass der weiche, dünne Vorhang Feuer gefangen hat. Mit zwei großen Schritten durchquert er den übersichtlichen, spartanisch eingerichteten Raum, in dem nicht mehr Platz als für ein schmales Bett und eine Kommode aus hellem Wurzelholz besteht. Während er an das schmale offene Fenster tritt greift er mit der Hand nach dem Krug, um diesen über den dünnen Stoff zu kippen und das Feuer zu löschen. Sein Blick geht nach draußen, wo sich Anima in einer fantastischen Aussicht unter der Engelsburg erstreckt.
„Kaerel Morhenas wurde zum Schutzengel berufen.“ so wenige, nüchterne Worte, die sein Leben gravierend ändern. Er wird Anima verlassen müssen. Seine Frau, die beiden Söhne. Sein erstes, ungeborenes Enkelkind nicht kennen lernen dürfen, nicht sehen wie es heran wächst - denn er geht nicht davon aus noch einmal zurück zu kehren. Und das nachdem er Jahrzehnte diente, in der Engelsburg, gegen die Feinde des Landes, an der Seite der Hohen Priester und jedes Mal war er bereit, dafür auch sein Leben zu lassen.
Aber doch nicht so.
Ein geschnaubter Laut entfährt seiner Kehle, halb Protest, halb wütend und doch schon mit dem Unterton des Gehorsams, denn natürlich wird er diesem Ruf folgen.
Er ist kein Schutzengel. an diesem Gefühl änderten auch die Visionen nichts, die er so lange wie möglich ignorierte, sich dann aber doch verpflichtet fühlte sich zu erklären. Diese blieben eindeutig genug, um keinen Zweifel an seiner Berufung zu lassen, aber wiederum (noch) nicht eindeutig genug für ihn, was genau er in Crepererum soll. Er sah weder eine Person noch eine Stadt oder ein Land, was es ihm einfacher machen würde, denn dann hätte er eine feste Aufgabe, an die er sich „hangeln“ könnte und die der, die er bisher ausübte nicht einmal unähnlich wäre. Denn damit kennt er sich aus.
Der dichte Rauch des gelöschten Feuers brennt in seinen Augen und er wendet sich ab, wobei sich die Züge in dem strengen Gesicht weiter verhärten. Nun – ihm bleibt ein Monat zur Vorbereitung, hauptsächlich um zu lernen, wie er sein Wesen vor den Bewohnern des Zwielichts verbergen kann ehe er das Land verlassen wird. Statt Löcher in die Luft zu starren, sollte er damit gleich anfangen..








Zuletzt von Kaer am Sa Jul 14, 2018 12:32 pm bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet
avatar
Kaer

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 07.07.18

Charakterbogen
Alter:
Größe:
Rasse:

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten