Neueste Themen
» Schließung von Shokugeki no Soma
Gestern um 1:44 pm von Gast

» Amazonenlegenden
Gestern um 10:59 am von Jaiva

» Kagami
Do Jan 17, 2019 12:46 am von Kagami

» Die Verrückte Zeitmaschine
Do Jan 17, 2019 12:34 am von Outis

» Geschenke für Arcus!
Mi Jan 16, 2019 9:21 am von Das Große Licht

» Jahreszeiten in Letum
Di Jan 15, 2019 10:12 pm von Das Große Licht

» Lost Dreams [Anfrage]
So Jan 13, 2019 9:36 pm von Gast

» Schule, Chaos, Leben
Fr Jan 11, 2019 12:46 am von Quaona Leae Ohana

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Do Jan 10, 2019 4:51 pm von Araisan

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das östliche Meer:
Anju
Erzähler

Perleris Stadt:
Sion
Schreiberling (Kleines Abendlicht)

Riguskant
Auf den Straßen (Königsburg):
Élie
Jaden
Kraja der Rabe

Leiswasser:
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Sommasflucht:
Nimeria
Faycine
Schreiberling (Remiron)

Herrenhaus von Sommasflucht:
Chakko
Schreiberling (Remiron)

Schavennas Hafenviertel:
Faylinn
Myrrmayarra
Egon

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Anwesen der von Mittklang (Königsburg):
Helia
Erzähler

Armenviertel (Königsburg):
Alrishaera
Orrashal

Taverne zum schwarzen Schwuuh (Auenheiden):
Ophelia
Caius Aulus
Cyrelas Caemire

Kargatrass-Wald:
Yuki
Ragmer
Amicara

Steppenstraße:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika
Jaiva

Mittleres Stockwerk Gasthaus 'Seilers Tochter' (Davencia):
Luvia
Kit
Erzähler

Dorf Tinto:
Valeria
Finn

Kleine Räuberfestung (Drei-Zehen-Gebirge):
Quaona Leae Ohana
Ciaran

Bogenstraße (Königsburg):
Djehuti
Black Laknis

Die Grüne Hölle
Rand der Grünen Hölle:
Escaria
Sheevalesca

Dorf Olunka:
Nuri
Thea

Karatina
Gasthaus 'Am Markt' (Dornenwacht):
Yheran Maknossar
Obrogun
Akina

Westlich des Nysbelth:
Malachai
Narmil Machatrim

Entlang der grünen Hölle:
Mayaleah
Kasimir

Waldstück nahe Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille

Armenviertel (Amdalon):
Rasaya
Lestat

Westliche Steppe:
Jaekim
Kinim

Prachtvolles Gutshaus:
Araisan

Freya

Irgendwo nahe Finstersteig:
Pan
Neisseria

Katunga:
Nenvar
Cilucamaidra
Erzähler

Tragalùn
Felsdorf:
Elaimandraia
Dragor

Harashan-Gebirge:
Wakizar
Solacelea

Westliche Wüste:
Rhúan
Sayola

Sa'daan:
Aurora
Skadi

Forcewald
Wald nahe Húlzinburc:
Kehilan
Cearis

Die Wilden Lande
Waldtiefen (Frostbakenwald):
Aiurasim
Frala
Unsere Schwestern




Statistik
Wir haben 292 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Michael.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 31673 Beiträge geschrieben zu 1866 Themen

Aku no Mori (Partnerschaftsanfrage)

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Aku no Mori (Partnerschaftsanfrage)

Beitrag von Lyane T. am Mo Jan 07, 2019 11:22 pm

FSK 16 // Anime-Manga-Fantasy // Ortstrennung
Wie in jedem Märchen ist es so, dass es sowohl gute als auch böse Gedanken und Figuren vertreten sind. Auch in der normalen Menschheit ist es so, dass diese Figuren eine wichtige Rolle spielen, denn ohne sie würde es wohl kein Gleichgewicht geben. Doch wir sind nicht hier, um über das Gleichgewicht der Menschheit zu reden und wie alles seinen gewohnten Gang geht.

Habt ihr euch schon mal vorgestellt, wie es ist, in einer Stadt zu leben wo Menschen nicht unterschiedlicher leben könnten? Nun in Nagasaki ist dies aufgetreten womit wohl viele Menschen nicht gerechnet hatten. Im Jahr 2030 kam es zu einem Zwischenfall, mit dem wohl keiner gerechnet hatte. Ein Komet fiel vom Himmel und traf auf bewohntes Land. Die gesamte Einwohnerschaft starb an diesem Tag und machte die Stadt unbewohnbar. In den nächsten Jahren kamen immer mehr Kinder zur Welt, welche mehr als eigenartig waren. Manche waren magisch begabt, andere hatten spitze Zähne und andere wechselten ihre Gestalt. Das war schon sehr eigenartig und die Regierung beschloss das Phänomen zu untersuchen. Sie sorgte dafür, dass eine Großstadt in Japan für diese Menschen zur Verfügung stand, um das alles zu klären. Aber nicht nur die Kinder in den umliegenden Dörfern waren von dem Phänomen befallen, auch andere Kinder im ganzen Land waren davon betroffen. Viele Jahre vergingen und das Phänomen konnte noch immer nicht geklärt werden.

Nach über 100 Jahren waren die Menschen noch immer nicht an einem Ziel erlangt und dennoch hatten sie sich damit abgefunden. Ja mit der Co Existenz der anderen Menschen die aber besondere Merkmale zeigten. Viele waren davon nicht gut gesonnt, aber dennoch wollte man nicht einfach so aufgeben. Was wird nun die Zeit bringen? Findet es heraus.
avatar
Lyane T.
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten