Neueste Themen
» Dareion Eld´reth
Heute um 1:01 am von Dareion

» Amazonenlegenden
Gestern um 10:05 pm von Jaiva

» allgemeine Fragen
Sa Jul 14, 2018 9:07 pm von Sheevalesca

» Geschenkt ist nur der Tod
Sa Jul 14, 2018 10:58 am von Outis

» Talk-Topic x3
Mi Jul 11, 2018 3:39 pm von Valeria

» Lestat DuMere
Mi Jul 11, 2018 12:01 pm von Lestat

» Kaerel Morhenas
Sa Jul 07, 2018 12:13 am von Kaer

» Abwesenheit
Fr Jul 06, 2018 7:22 pm von Cahir

» Arcus-Mafia
Fr Jul 06, 2018 1:23 am von Zaru

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Erzähler

Na'kuhani:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Karminhofkirche (Königsburg):
Élie
Jaden
Kraja der Rabe

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Sommasflucht:
Chakko
Faycine
Schreiberling (Remiron)

Schavennas Hafenviertel:
Faylinn
Myrrmayarra

Die Kristallhallen (Schavenna):
Egon
Schreiberling (Kleines Abendlicht)

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Auenheiden:
Xiara Schnitter
Schreiberling (Ciaran)

Anwesen der von Mittklang (Königsburg):
Helia
Erzähler

Fluss Perllauf:
Xena
Irelia

Nahe östliches Stadttor (Königsburg):
Alrishaera
Orrashal

Der alte Marktplatz (Königsburg):
Nimmernis
Jace

Fuchsbrunn:
Ophelia
Caius Aulus

Kargatrass-Wald:
Yuki
Ragmer

Amicara
Arelis

Marktplatz (Grunnat):
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika
Jaiva

Die Grüne Hölle
Eichenfurt:
Julian
Korinius

Karatina
Gasthaus 'Am Markt' (Dornenwacht):
Yheran Maknossar
Obrogun
Akina

Das Tal der Seufzer:
Luvia
Narmil Machatrim

Buchinholz:
Mayaleah
Outis
Kasimir

Waldstück nahe Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille
Pak

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko
Hlevana Tuscha
Xern

Badehaus (Grunnat):
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Perlfurt:
Celen
Rasaya

Anwesen der Familie Cerrou:
Sinthoras
Jayan

Einsame Straßen Karatinas:
Ivar
Luna

Handelsstraße durch Finstersteig:
Selina
Lucille

Westliche Steppe:
Jaekim
Kinim
Loke

Prachtvolles Gutshaus:
Araisan
Liloufain
Freya
Ciaran

Irgendwo nahe Finstersteig:
Pan
Neisseria

Am Rande des Forstes (Nebelad Wald):
Kzaraigh
Vaevi Blattsee

Gasthaus "Rabenfürst":
Civia
Escaria

Katunga:
Nenvar
Cilucamaidra

Tragalùn
Felsdorf:
Elaimandraia
Dragor

Harashan Gebirge
Wakizar
Solacelea

Westliche Wüste:
Rhúan
Sayola

Forcewald
Forcewalds Grenze:
Parito
Merle
Cahir

Taverne an der Grenze:
Raven
Schreiberling (Myiarla)

Wald nahe Húlzinburc:
Kehilan
Cearis

Die Wilden Lande
Waldtiefen (Frostbakenwald):
Aiurasim
Frala
Unsere Schwester

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 294 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Dareion.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 29888 Beiträge geschrieben zu 2001 Themen

Das Irrlicht

Nach unten

Das Irrlicht

Beitrag von Das Große Licht am So Okt 05, 2014 3:46 pm

Das Irrlicht


Fachausdruck:  Corpus Seel liberalis
Abweichende Bezeichnungen: Seele, Geist
Größe: unbestimmt
Höchstalter: unsterblich
Herkunft: Arcus
Bekannt in: Anima, Letum und Forcewald
Vorkommen: häufig.
Man sagt, dass die Sterne am Himmel eigentlich Irrlichter sind, die vom Großen Licht behütet werden. Sie warten dort auf ihren neuen Körper und leuchten derweil am Himmelszelt wenn die Nacht hereinbricht.

Manchmal kann man aber auch kleine Irrlichtgruppen in Anima, Letum oder Crepererum finden. Sie befinden sich dann häufig an abgelegenen Orten, Höhlen oder Wäldern, wo sich kaum ein Wesen hin wagt.

Aussehen:
Ein Irrlicht zeichnet sich, wie viele andere Geistwesen auch, als leuchtende Kugel aus, die meist gemächlich durch die Luft schwebt. Ein leicht bläulicher Schein umgibt sie, obwohl das Licht, welches sie ausstrahlen, ein strahlend helles Weiß ist. Im Gegensatz zu anderen Geistwesen sind Irrlichter sichtbar, werden aber oftmals nicht als solche erkannt, da sie häufig als Magieansammlungen in der Luft angesehen werden. Die Größe ihrer Kugelartigen Form kann variieren so sind manche Irrlichter klein wie Glühwürmchen andere wiederum können locker in die Hand eines Wildländers passen. Wovon die Größe eines Irrlichts abhängt ist unbekannt.

Verhalten:
Irrlichter sind sehr scheue Kreaturen, die den Kontakt zu Menschen und anderen Wesen scheuen. Sie fliegen durch die Luft und versuchen dabei weder Pflanze noch Tier zu berühren, da sie sich dadurch an diesen Körper binden und in diesem Bleiben, bis der jeweilige Körper stirbt. Es sind also sehr vorsichtige Wesen, die einfach nur ihre Leichtigkeit und Sorgenlosigkeit genießen und ansonsten nichts weiteres tun. Sie sind lautlos, fallen keinem zur Last und weichen blitzschnell aus, sollte sich ihnen jemand nähern. Irrlichter warten nämlich darauf, dass sie von den Göttern einen Körper erhalten und so in ein neues Leben wiedergeboren werden können. Alles andere würde zu Problemen führen, die weder für das Irrlicht noch für den jeweiligen Körper gut sind.
Meist tauchen Irrlichter in Gruppen auf, da sie die Einsamkeit verabscheuen. Niemand weiß, ob sie auch untereinander kommunizieren, aber viele Forscher gehen davon aus, dass es da telepathische Verbindungen zwischen ihnen geben muss.
Es kann auch manchmal vorkommen, dass Irrlichtgruppen verirrten Reisenden eine Hilfe sind, indem sie „Lichterketten“ bilden und so dem Wanderer einen Ausweg aus ihrer derzeitigen Lage  zeigen.

Besonderheiten:
Verschmelzung
Wie bereits erwähnt sind Irrlichter nichts geringeres als Seelen, die bereits einen Körper besaßen oder auf einen neuen Körper warten. Eigentlich werden sie irgendwann wiedergeboren doch bis dahin sind sie freie Geister, die sich sehr schnell mit bereits bestehenden Körpern verschmelzen können. Berühren sie eine Pflanze, ein Tier oder gar einen Menschen, dringen sie in dessen Geist ein und wohnen fortan ebenfalls in diesem Körper. Es sind dann gewisse Magierituale und Zauber nötig, um den Geist wieder auszutreiben. Stehen diese Mittel nicht zur Verfügung kann das Irrlicht den Körper erst dann wieder verlassen, wenn dieser stirbt. Der Betroffene würde dann eventuell Stimmen hören oder gar die Kontrolle über den eigenen Körper verlieren, da er sich diesen fortan mit dem Irrlicht teilen müsste. Dies ist jedoch von Irrlicht zu Irrlicht unterschiedlich, da es auch sehr zurückhaltende Geister gibt, die sich überhaupt nicht oder nur kaum zu erkennen geben.
In ganz ungünstigen Fällen ist es auch möglich, dass ein Irrlicht den Körper eines Toten übernimmt und fortan als Untoter sein Dasein fristen muss. Auch hier sind exorzierende Rituale nötig, um den Geist wieder auszutreiben doch bis dahin wandelt er als untote Gestalt mehr oder weniger verwest durch die Welt und kann weder essen noch trinken, noch andere Stoffwechsel ausführen. Töten kann man diese Kreaturen nur, indem man ihnen den Kopf abtrennt und die Überreste anschließend verbrennt. Erst dann kann das Irrlicht entweichen und wieder als Geist umherwandeln.
Manchmal werden Irrlichter aber auch von Magiern zu anderen Zwecken missbraucht. So gibt es viele, die freie Geister nicht nur als Köder für Lichtschurken verwenden. Häufig werden Irrlichter auch in Gegenstände gezwungen, die magisch präpariert wurden, um so ein Leben in diesem Gegenstand möglich zu machen. So kann es lebendige Bücher, Lampen, Sessel oder Schwerter, Äxte und Zauberstäbe geben, die eine Seele besitzen und über gewisse Fähigkeiten verfügen, die ihnen ihr Erschaffer mit auf den Weg gegeben hat. Solche Gegenstände sind äußerst selten, da es schwierig ist einen Gegenstand optimal vorzubereiten und dazu auch noch ein Irrlicht zu finden und einzufangen.

Köder
Da Irrlichter für Lichtschurken sehr schmackhafte Speisen sind, werden die hilflosen Geister gerne von so manchem Volk eingefangen und für Austreibungen von Lichtschurken verwendet. Dabei wird das Irrlicht als Köder in einen Geisterkäfig gesperrt und in die Nähe des besessenen Wirtskörpers gestellt, damit sich der Lichtschurke an dem Irrlicht labt und die Seele im Körper in Ruhe lässt.


(für Kritik, Ergänzungen und Rechtschreibkorrekturen freigegeben Very Happy)


Zuletzt von Das Große Licht am So Okt 05, 2014 4:10 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3940
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Das Irrlicht

Beitrag von Das Große Unlicht am So Okt 05, 2014 3:55 pm

Bor, du bist so fleißig! Das ist toll! 8D sitze auch grad am Stecki...

Mir gefällt vor allem das mit den beseelten Gegenständen.^^ das ist eine ganz wundervolle Idee!

Würde vielleicht bei Bekanntheit oben... hm... also wenn die Magier in Forcewald sie kennen würden, wäre das schon irgendwie cool, oder? So Irrlichter in den tiefen Wäldern von Forcewald... passt doch iwie.
avatar
Das Große Unlicht
Admin

Anzahl der Beiträge : 2307
Anmeldedatum : 16.08.14

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: nahezu gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Irrlicht

Beitrag von Das Große Licht am So Okt 05, 2014 4:09 pm

haha siiii ich bin wie beflügelt *.*
und ich bin noch lange nicht erschöpft ;D

vielen Dank ^^ ich hoffe auch, dass man damit in Zukunft eine Menge anstellen wird.

Ahhh natürlich! XD die müssen die natürlich auch kennen keine Frage... die in Forcewald sollten die Lichtschurken auch kennen o.o editiere ich mal eben
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3940
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Das Irrlicht

Beitrag von Das Große Unlicht am So Okt 05, 2014 4:17 pm

:-D Haha Okay, supi^^
avatar
Das Große Unlicht
Admin

Anzahl der Beiträge : 2307
Anmeldedatum : 16.08.14

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: nahezu gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Irrlicht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten