Die neuesten Themen
» Hallo zusammen : )
Gestern um 11:11 pm von Sven Wolfszähmer

» dunkle Machenschaften
Gestern um 9:51 pm von Lucille

» Moria Nimmernis
Gestern um 9:03 pm von Luvia

» Pak
Gestern um 7:05 pm von Dokwart

» Ich akzeptiere...
Gestern um 6:04 pm von Dokwart

» Olaf, der Schmied
Gestern um 12:17 am von Olaf Steinbrecher

» Rose Monero
Sa Aug 19, 2017 11:49 pm von Rose

» Guten Nachmittag von blutiger Foren RPG Anfängerin!
Sa Aug 19, 2017 6:07 pm von Rose

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Fr Aug 18, 2017 1:11 pm von Xiara Schnitter

Wer schreibt wo?


Riguskant
Dorf Ahring:
Oluwoye

Das verlassene Haus (Nahe Srodholm):
Kraja der Rabe
Erzähler

Handelsstraße von Srodholm nach Königsburg:
Jaden
Schreiberling (Kraja)

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Das Gasthaus zur Seidenblume (Königsburg):
Lossea

Der Nipherweg:
Kshri'Nakh
Tarren

Rastplatz nahe Grunnat:
Jaekim
Loke
Kinim

Gut Faneuil:
Shayela
Francis Faneuil

Smaragdsee (Haus Sommasflucht):
Remiron
Chakko
Faycine

Die Kristalhallen (Schavenna):
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel
Luna
Arelis

Seitengasse (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Kasimir
Alice van Harp
Neisseria
Lo'Ren

Karatina
Dorf Merrehain:
Yheran Maknossar
Obrogun

Rabans Einsiedelei (Graue Wacht):
Luvia
Narmil Machatrim
Fatisa' Ideno Pheal

Kleine Siedlung (Dämoneneinöde):
Mayaleah
Kiran
Outis

Fluss Perlflucht:
Phoebe
Finn

Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille

Lokettgraun Hauptstraße:
Hlevana Tuscha
Xern

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko

Hexenhütte (Amdalon):
Vithsotah

Westlich des Nysbelth;
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Esya
Rasaya
Cron

Kleine Höhle (Dämoneneinöde):
Lucille
Ciaran

Tragalùn
Felsdorf (Gebirge der Gewalten):
Elaimandraia
Dragor


Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Carnak
Astrid
Goldmund

Das Große Langhaus (Starkheym):
Bertram Bärentöter
Schreiberling (Kraja)

Östliches Waldgebiet Starkheyms:
Jaiva
Sven Wolfszähmer
Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 213 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Rose.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 21462 Beiträge geschrieben zu 1645 Themen

Dunkelelfische Ritualdolche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Dunkelelfische Ritualdolche

Beitrag von Kshri'Nakh am So Nov 02, 2014 7:08 pm

Blutzoll:
1. der Magier kann jemand anderen mit seinem Blut heilen
2. der Magier kann sich selbst mit dem Blut eines anderen heilen
3. nur Dunkelelfen Blut wirkt mit diesem Zauber
4. es ist ein entsprechender Ritualdolch notwendig
5. auch nicht-Dunkelelfen werden geheilt, kurzweilige Lähmung
6. der richtige Spruch ist zur vollen Zauberwirkung erforderlich

Ablauf:
1. Fremdheilung: Thech Sharr sticht sich mit einem weinroten Ritualdolch ins Fleisch
2. Selbstheilung: Thech Sharr sticht einem anderen Dunkelelfen ins Fleisch
3. der zu Heilende trinkt das Blut, während Thech den Zauber spricht
4. es genügen an sich schon ein paar Tropfen Dunkelelf-Blut
5. verringerte Wirkung ohne Zauberspruch

Detailierte Auflistung:

zur Heilung eines anderen gibt der Zaubernde sein Blut und spricht:
"Feuerklinge!
Mein Blut zu deinem Blut,
meine Kraft zu deiner Kraft!
Brennend Zunge!
Fort sind Bruch und Wunde
nach der Feuerglut!
Blutzoll!
Erhebe dich und wisse,
du bist mein."

Magier: während des ganzen Spruches, brennender Schmerz, wo die Klinge ihn verwundet
Behandelte: ab dem Wort Feuerglut "glühen" die Blutbahnen bis der Spruch beendet ist
Behandelte: ein Brandmal in Form eines großen Tropfens entsteht auf der Mitte der Stirn
Brandmal: bleibt bis der Magier das Umbra-Wort für "Tod" spricht, während er das Mal berührt
Behandelte: stirbt nicht, ist das Brandmal los und weiß, dass der Magier ihn ggf. auch tötet


zur Selbstheilung nimmt der Zaubernde das Blut eines anderen Dunkelelfen und spricht:
"Feuerklinge!
Gelähmt sein Leib --
Sein Blut, Sein Leben,
all sein mein!
Brennend Zunge!
Fort sind Bruch und Wunde
sein die Feuerglut!
Blutzoll!
Ein Brandmal zeigt sein
Blut und Leben."

Opfer: nach "gelähmt sein Leib" gelähmt
Opfer: ab dem Wort Feuerglut "glühen" seine Blutbahnen bis der Spruch beendet ist
Magier: nach "Blutzoll" Brandmal am eigenen Körper (dort wo Opfer verletzt wurde)
Brandmal: Form eines großen Tropfens, bleibt für immer

Der zu Heilende trinkt von dem Blut des Gebenden (Magiers)/Opfers (überweltigten Dunkelelfs).
Es sollte auffallen, dass immer der Zaubernde weniger leidet als der andere.
Nutzt der Magier den weinroten Ritualdolch gemeinsam mit dem Spruch werden alle Wunden und Brüche aller Art geheilt.

Der weinrote Ritualdolch kann aber auch ohne Spruch das Blut eines Dunkelelfen hervorquellen lassen.
Dabei verbleiben Brüche, starke Blutergüsse oder schwere Stich-/Schnittwunden, jedoch werden leichte Blutergüsse, leichte und mittlere Stich- und Schnittwunden geheilt.



andere Ritualdolche
Während der weinrote Ritualdolch Wunden und Brüche heilt, löst ein grüner Ritualdolch Vergiftungen auf, ein blauer Ritualdolch hebt Flüche auf und für magische Einwirkungen die zB nach der Wundheilung noch immer da sein könnten aber nichts mit einem Fluch zu tun haben (müssen) könnte es dann einen gelben Ritualdolch geben.

Der Spruch würde jeweils (etwas) anders lauten. Die Dolche könnten jeweils mit verringerter Wirkung auch ohne Zauber angewandt werden. Der Grundablauf und die Notwendigkeit das Blut des Dunkelelfen zu trinken bzw. ein paar Tropfen des Blutes aufzunehmen bleibt bestehen.
avatar
Kshri'Nakh
Minidrache

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 09.10.14

Charakterbogen
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,92m groß, ein Flügel 1,90m, Schwanz 4m
Rasse: Rakshuk Fladrak (weiblich)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten