Die neuesten Themen
» Überarbeitetes Gesuch für einen Engel
Heute um 13:45 von Arelis

» Abwesenheit
Heute um 09:08 von Sélari

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Heute um 06:46 von Lucille

» Araisan - Silberzunge
Gestern um 17:26 von Araisan

» Wittiko Reißzahn
Gestern um 16:33 von Bertram Bärentöter

» Merihim
Di 17 Okt 2017, 16:16 von Merihim

» Irilya
Mo 16 Okt 2017, 18:56 von Irilya

» dunkle Machenschaften
Mo 16 Okt 2017, 18:15 von Outis

» Ich akzeptiere...
Mo 16 Okt 2017, 11:50 von Cecily

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Spatz

Insel der verlorenen Seelen (Nord-Perleris-Meer):
Xitra der Narr

Die offene See:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Dorf Ahring:
Oluwoye

Straßen Königsburgs:
Kraja der Rabe
Jaden

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Kargatrass-Berge:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Rastplatz nahe Grunnat:
Jaekim
Loke
Kinim

Smaragdsee (Haus Sommasflucht):
Chakko
Faycine

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel
Luna

Der Graue Barbar (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Gasthaus zum Adelstor (Königsburg):
Tarren
Satinav

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Steppenstraße:
Xiara Schnitter
Nimmernis

Raubschatten Wald:
Celen
Garsh'goil

Dorf Schwalbenstein:
Hraban
Schreiberling

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Kasimir
Alice van Harp
Neisseria
Lo'Ren

Grenze der Grünen Hölle:
Arelis

Karatina
Dorf Merrehain:
Yheran Maknossar
Obrogun

Rabans Einsiedelei (Graue Wacht):
Luvia
Narmil Machatrim
Fatisa' Ideno Pheal

Kleine Siedlung (Dämoneneinöde):
Mayaleah
Kiran
Outis

Perlkuppenstraße:
Phoebe
Finn

Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille

Lokettgraun Hauptstraße:
Hlevana Tuscha
Xern

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko

Hexenhütte (Amdalon):
Vithsotah

Graubrunn:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Esya
Rasaya
Cron

Burg Shion:
Valeriana Shion
Ciaran
Selina

Tragalùn
Felsdorf (Gebirge der Gewalten):
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal
Jilo


Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Carnak
Astrid
Goldmund

Olaf Steinbrechers Schmiede:
Bertram Bärentöter
Olaf Steinbrecher

Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 246 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Hannah.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 23411 Beiträge geschrieben zu 1714 Themen

Transport-Münzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Transport-Münzen

Beitrag von Kshri'Nakh am So 02 Nov 2014, 19:15

eine magische Münze:

1. aus Schwarzsilber
2. zum Senden und Empfangen von Gegenständen
3. seine hat eine Verbindung zw. Letum und Crepererum
4. der Zauber liegt einzig auf der Münze
5. das Umbra-Wort für "Letum" oder "ich diene" aktiviert ihn lediglich

Details:
sie ist etwa eine Handfläche (ohne die Finger) groß
Objekte/Schriftstücke die breiter sind als der Durchmesser der Münze sind nicht transportierbar
die Höhe der Objekte und/oder Schriftstücke ist aber nahezu gleichgültig
wird das Objekt/Schriftstück darauf gehalten, entsteht zB. der Hand/Kleidung kein Schaden
das zu sendende Objekt/Schriftstück muss jedoch die Münze berühren

auf Lenush steht auf der einen Seite "Letum" in der Mitte und außen herum magische Runen
als Zeichen, dass hier die Schriften/Gegenstände zu den Lumenaren geschickt werden können
Senden: Objekts/Schriftstücks berührt Letum-Seite + Lenush-Wort für "senden"

auf Lenush steht auf der anderen Seite "Order" in der Mitte und außen herum magische Runen
als Zeichen, dass hier Schriften/Gegenstände von den Lumenaren erhalten werden
die Runen auf dieser Seite leuchten silber-blau, wenn etwas "wartet"
Abrufen: die Münze mit der "Order" Seite nach oben + Lenush-Wort für "Ich diene."




Ich hatte zuerst an eine kleine Schatulle mit zwei Fächern gedacht, aber die muss eine bestimmte Höhe, Breite und Länge haben und sollte transportierbar sein, am besten in seinen Ledertaschen... das schien mir dann zu unpraktisch bzw. einigermaßen sperrig
eine Münze ist schön flach und erlaubt, dass eine Seite des Gegenstandes theoretisch "unendlich" lang sein kann, so lange der Gegenstand eben nicht über den Münzdurchmesser hinaus ragt.
Jede der Münzen hat ein Gegenstück: "Nachricht" (das Zeug das erhalten wird) und "Crepererum" (das Zeug das geschickt wird).

Theoretisch könnten auch 2 sich das System teilen. Gemeint ist, wenn zB jetzt Dunkelelf A und Dunkelelf B Freunde wären und einer hätte eine Münze, der andere das Gegenstück (an sich auch eine Münze), so könnten sie sich gegenseitig in Crepererum unterstützen, denn beide Münzen funktionieren in beide Richtungen. Theoretisch könnten sich auch, wenn beide in Anima/Letum sind, beide in Anima/Letum unterstützen, oder wenn einer in Anima landet, der andere in Crepererum, dann zwischen Anima und Crepererum. Beziehungsweise, wenn einer nach Anima geht und der andere bleibt in Letum, dass auch dann ein Austausch stattfinden kann. Es sei denn, das ist euch in der Form dann zu mächtig.

Die Namen Crepererum bzw. Letum auf den Münzen wären nur in Bezug auf den Wunsch der Lumenare, dass ein Wesen nach Crepererum geht und ihnen Informationen nach Letum bringt. Können aber alle oben genannten Varianten genutzt werden, so sind die Namen nicht bindend. Können nicht alle Varianten genutzt werden, weil es euch zu mächtig würde, so kann man sagen, Crepererum und Letum sind bindender Bestandteil des Zaubers und es funktioniert nur zwischen Letum und Crepererum. Dann gäbe es folgende Münzen bzw. wäre es eine Forschungsmöglichkeit:

1. Verbindung für das Senden von Gegenständen zwischen Letum und Crepererum.
2. Verbindung für das Senden von Gegenständen zwischen Letum und Anima.
3. Verbindung für das Senden von Gegenständen zwischen Letum und Letum.
4. Verbindung für das Senden von Gegenständen zwischen Crepererum und Crepererum.
5. Verbindung für das Senden von Gegenständen zwischen Crepererum und Anima.
6. Verbindung für das Senden von Gegenständen zwischen Anima und Anima.

Ich verbinde diese Münzen weniger mit den Dunkelelfen an sich, als mit den findigen Lumenaren. Natürlich hat jede Münze ein Gegenstück in Letum, wo die Gegenstände/Schriftstücke dann landen. (Wobei Schriftstücke an sich ja auch Gegenstände sind.) Also theoretisch könnte ein Dunkelelf (oder andere Letum-Rasse) so eine Münze und ihr Gegenstück von den Lumenaren stehlen oder kaufen und dann bei sich zu Hause platzieren... (natürlich um dann die aus Crepererum gesandten Fundstücke und Texte für sich selbst zu nutzen - oder an die Lumenare zu verkaufen, aber das wäre wohl mit Vorsicht zu genießen, fällt es doch auch auf, dass der plötzlich solche Sachen/Infos bekommt)

Schubladen/Schatullen sind aber natürlich nicht ausgeschlossen.
Aber ein Gegenstück ist natürlich immer notwendig bzw. zumindest ein Magischer Kreis/Ort/Platz, wo die Dinge landen können, weil irgendwie muss es ja zielgerichtet sein, was geschickt wird.


Ich könnte mir auch vorstellen dass zB die Engel etwas in der Art auch haben oder etwas derartiges entwickeln können, wenn sie den Letum-Prototyp sehen.
avatar
Kshri'Nakh
Minidrache

Anzahl der Beiträge : 458
Anmeldedatum : 09.10.14

Charakterbogen
Alter: 19 Jahre
Größe: 1,92m groß, ein Flügel 1,90m, Schwanz 4m
Rasse: Rakshuk Fladrak (weiblich)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten