Neueste Themen
» Risyazuri
Heute um 9:56 am von Jaiva

» Eine Reise nach Davencia
Heute um 9:01 am von Jayan

» Lynx
Heute um 8:49 am von Jaiva

» Anwesen der Familie Cerrou
Gestern um 8:45 pm von Jayan

» Grüße aus dem Elbtal :-)
Gestern um 6:25 pm von Kzaraigh

» Survivor Dogs
Gestern um 2:19 pm von Gast

» allgemeine Fragen
Gestern um 9:10 am von Jayan

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Sa Feb 17, 2018 9:48 am von Obrogun

» Ich akzeptiere...
Sa Feb 17, 2018 2:15 am von Risyazuri

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Spatz

Die offene See:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Straßen Königsburgs:
Kraja der Rabe
Jaden

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Kargatrass-Berge:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Vor den Toren Grunnats:
Jaekim
Loke
Kinim

Sommasflucht:
Chakko
Faycine
Schreiberling (Remiron)

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel

Der Graue Barbar (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Wald nahe des östlichen Stadttores (Königsburg):
Tarren
Widow
Alduran
Luna

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Auenheiden:
Xiara Schnitter
Schreiberling (Ciaran)

Wald und Wiesenweg:
Hraban
Helia

Der neue Markt (Schavenna):
Kathrina
Arelis
Karax
Aivindhir

Fluss Perllauf:
Xena
Irelia

Kargatrass-Wald:
Alrishaera
Yuki

Der ale Marktplatz (Königsburg):
Nimmernis
Jace

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Neisseria
Lo'Ren

Karatina
Gasthaus 'Am Markt' (Dornenwacht):
Yheran Maknossar
Obrogun
Akina

Im Unterholz (Wucherwald):
Luvia
Narmil Machatrim

Buchinholz:
Mayaleah
Outis
Kasimir

Tristes Land (Dämoneneinöde):
Kiran
Zaru

Gorsch:
Phoebe
Finn

Waldstück nahe Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille
Pak

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko
Hlevana Tuscha
Xern

Steppenstraße:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Celen
Verenos Wolv
Rasaya

Burg Shion:
Ciaran
Selina

Urwald (Schleiersümpfe):
Cilucamaidra
Uswajaqivi
Nenvar

Anwesen Cerrou (Bangalore):
Jayan
Mar

Dorf Karstwein:
Sinthoras
Schreiberling (Jayan)

Tragalùn
Felsdorf:
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal
Jilo

Harashan Gebirge
Wakizar
Solacelea

Forcewald
Nördliche Wälder:
Parito
Merle

Wald nahe der Grenze:
Freya
Araisan
Raven
Liloufain

Felsenlichtung (Nahe Dorf Arnheim):
Chrystian
Pan

Forcewalds Grenze:
Schreiberling (Xorastra)
Cahir

Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Astrid
Goldmund

Das Große Langhaus (Starkheym):
Bertram Bärentöter
Jaiva
Sven Wolfszähmer

Der nördliche Wald (Frostbakenwald):
Lossea
Frala
Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 271 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Binnurmalgucken.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 26174 Beiträge geschrieben zu 1844 Themen

Das Phönixrudel

Nach unten

Das Phönixrudel

Beitrag von Das Große Licht am So Feb 01, 2015 11:51 pm


Das Phönixrudel
Aus der Asche auferstanden





Infos
Rund ums Forum


Name des Forums: Das Phönixrudel
Art des RPG's: Wolfs-RPG
Gründung: 18.03.2014
Gründerin: Reina
Admins: Reina, Flown
Moderatoren: Noch keine
RPG: NICHT gestartet


Story
Die Geschichte des Rudels


Vergangenheit
Der Fluss, der das Herzstück des Territoriums, des Rudels der donnernden Hufe war, wurde durch einen heftigen Sturm, von umfallenden Bäumen Blockiert. Der Fluss bahnte sich einen anderen Weg durch das Land, jetzt aber nicht mehr durch ihr Territorium. Nachdem das Rudel seine Lebensgrundlage verlor, starb kurz darauf auch die Alphafähe des Rudels. Der Ihr Gefährte war daraufhin nicht mehr der selbe und konnte sich nicht mehr um das Rudel kümmern. So zersprang das Rudel in seine Einzelteile. Eine junge Fähe, Reina, die Tochter der ehemaligen Alphas machte sich mit ihrem Gefährten auf den weg noch vor der harten Wasserruhe (dem Winter) das Rudel wieder zusammen zu setzten und sich ein neues Heim zu schaffen. Viele Streuner ließen sich die Cache, den ungeliebten Omegarang zu übergehen und gleich ein vollwertiges Mitglied zu werden nicht entgehen. Andere lehnten ab, weil sie an der Kompetenz der jungen Fähe zweifelten. Doch sie fanden genug Anhänger um tatsächlich ein Rudel zu bilden, zwar noch Heimatlos, aber das sollte sich bald ändern. Das Rudel der donnernden Hufe war weit bekannt gewesen, es war ein Rudel das für große Stärke, Macht und erfolg stand. Als es zerbrach kamen viele Streuner um sich ihr Fruchtbares Land zu eigen zu machen und die kleinen Rudel und Streuner Grüppchen nahmen sich das Land. Die junge Fähe, Reina, die jetzt Alpha des neu entstandenen Phönixrudels war, holte sich stück für Stück das Land, durch welches jetzt der Fluss floss, der schon in vorherigen Wasserläufen (Jahren) das Rudel der donnernden Hufe genährt hatte, zurück. In einem letzten Kampf verjagten sie die größte Streunergruppe, die sich hier niedergelassen hatte.

Gegenwart
Das Rudel hat sich mit dem neu gewonnenen Territorium vertraut gemacht und kennt die Gegend recht gut, sie haben die Grenzen abgesteckt und können sich jetzt der, Stärkung und Vergrößerung des Rudels widmen. Es wird ein langer anstrengender weg, bis das Rudel zu der Größe gefunden hat, welche das Rudel der donnernden Hufe aufwies, aber es wird sich lohnen. Die ein kalte Wasserruhe ist überstanden und die Wassersteige (Frühling) beginnt. Die Herden kommen zurück und die Tiere kommen aus ihren Bauten, das Leben kann von neuem beginnen....



Links
Das Forum Verlinkt und Banner

avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3798
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten