Neueste Themen
» Ich akzeptiere...
Gestern um 8:45 pm von Kzaraigh

» Risyazuri
Gestern um 5:16 pm von Risyazuri

» Lynx
Gestern um 4:51 pm von Jaiva

» Takahiro
Gestern um 4:29 pm von Taka

» Eine Reise nach Davencia
Gestern um 9:01 am von Jayan

» Anwesen der Familie Cerrou
So Feb 18, 2018 8:45 pm von Jayan

» Grüße aus dem Elbtal :-)
So Feb 18, 2018 6:25 pm von Kzaraigh

» Survivor Dogs
So Feb 18, 2018 2:19 pm von Gast

» allgemeine Fragen
So Feb 18, 2018 9:10 am von Jayan

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Spatz

Die offene See:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Straßen Königsburgs:
Kraja der Rabe
Jaden

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Kargatrass-Berge:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Vor den Toren Grunnats:
Jaekim
Loke
Kinim

Sommasflucht:
Chakko
Faycine
Schreiberling (Remiron)

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel

Der Graue Barbar (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Wald nahe des östlichen Stadttores (Königsburg):
Tarren
Widow
Alduran
Luna

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Auenheiden:
Xiara Schnitter
Schreiberling (Ciaran)

Wald und Wiesenweg:
Hraban
Helia

Der neue Markt (Schavenna):
Kathrina
Arelis
Karax
Aivindhir

Fluss Perllauf:
Xena
Irelia

Kargatrass-Wald:
Alrishaera
Yuki

Der ale Marktplatz (Königsburg):
Nimmernis
Jace

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Neisseria
Lo'Ren

Karatina
Gasthaus 'Am Markt' (Dornenwacht):
Yheran Maknossar
Obrogun
Akina

Im Unterholz (Wucherwald):
Luvia
Narmil Machatrim

Buchinholz:
Mayaleah
Outis
Kasimir

Tristes Land (Dämoneneinöde):
Kiran
Zaru

Gorsch:
Phoebe
Finn

Waldstück nahe Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille
Pak

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko
Hlevana Tuscha
Xern

Steppenstraße:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Celen
Verenos Wolv
Rasaya

Burg Shion:
Ciaran
Selina

Urwald (Schleiersümpfe):
Cilucamaidra
Uswajaqivi
Nenvar

Anwesen Cerrou (Bangalore):
Jayan
Mar

Dorf Karstwein:
Sinthoras
Schreiberling (Jayan)

Tragalùn
Felsdorf:
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal
Jilo

Harashan Gebirge
Wakizar
Solacelea

Forcewald
Nördliche Wälder:
Parito
Merle

Wald nahe der Grenze:
Freya
Araisan
Raven
Liloufain

Felsenlichtung (Nahe Dorf Arnheim):
Chrystian
Pan

Forcewalds Grenze:
Schreiberling (Xorastra)
Cahir

Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Astrid
Goldmund

Das Große Langhaus (Starkheym):
Bertram Bärentöter
Jaiva
Sven Wolfszähmer

Der nördliche Wald (Frostbakenwald):
Lossea
Frala
Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 272 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Taka.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 26189 Beiträge geschrieben zu 1845 Themen

Thyra

Nach unten

Thyra

Beitrag von Gast am Di März 10, 2015 4:08 pm

Name: Thyra Björnsdottir
Alter: 18 Jahre
Rasse: Wildländer
Zugehörigkeit: Zwielicht
Herkunft: Die Wilden Lande
Größe: 2,10m

Aussehen: Thyra hat rotes, welliges Haar, welches ihr bis zur Mitte des Rückens fällt. Viele Holzperlen und schwarze Federn sind in ihr Haar geflochten. In ihren grünen Augen sieht man meist ein abenteuerlustiges Funkeln, welches allerdings auch sehr schnell in zorniges Funkeln umschwenken kann. Sie hat sehr blasse, schon fast porzellanähnliche Haut und weiche, schöne Gesichtszüge. Ihr rechtes Handgelenk ziert ein metallener Armreif, auf dem die Rune für "Mut" steht. Diesen Armreif hat Thyra von ihrem Vater zum Geburtstag bekommen, er soll sie im Kampf beschützen und sie niemals den Mut verlieren lassen. Thyra trägt eine Rüstung aus schwarzem Leder, welche sich um ihren Körper schmiegt wie ein zweite Haut. An einem Gürtel,ebenfalls aus Leder, trägt sie ein Horn, einen Dolch und ihr treues Schwert mit sich.
Thyra weiß, wie man ein Schwert führt, das hat sie von ihrem Vater gelernt. Sie ist kein zierliches Mädchen, eher eines mit Rundungen an den richtigen Stellen. Ihre Arme sind muskulös, sie kann auch richtig zupacken. Das tut sie gerne und oft, das hat sie ebenfalls von ihrem Vater gelernt.
Auch ihre Körperhaltung mag auf manch fremden etwas einschüchternd wirken. Thyra mag vielleicht nicht so groß wie die meisten ihrer Artgenossen sein, doch sie weiß das auszugleichen. Sie steht aufrecht und gerade, sieht ihrem gegenüber direkt in die Augen.

Beruf: Kriegerin
Waffen: Schwert, Dolch
Magie: Keine
Besitz: Thyra hat das Haus ihres Vaters geerbt, nachdem dieser im Kampf gefallen war. Sie trägt ihr Schwert, ihren Dolch und ihr Horn immer bei sich. Auch den metallenen Armreif hat sie immer um ihr rechtes Handgelenk.
Geld: Thyra braucht nicht viel Geld, um glücklich zu sein. Sie hat alles, was sie braucht.


Charakter: Die Wildländerin ist eine sehr liebevolle und feierwütige Frau. Ihr gutes Aussehen und ihre Kampfkunst kommt sehr gut bei den Männern in ihrem Dorf an und das weiß sie einzusetzen, zum Beispiel um an Informationen zu kommen. Thyra gibt sich gegenüber Fremden recht kühl, ein wenig arrogant, doch wenn man sie besser kennenlernt, ist sie eine sehr liebevolle und treue Person. Doch wenn ihr etwas nicht passt, kann sie auch ziemlich ungemütlich und laut werden. Thyra weicht nie einem Streit aus und scheut sich nicht, ihre Waffen einzusetzen. Aber auch ohne Waffen kann sie sich sehr gut zur Wehr setzen. Sie möchte eines Tages eine große Kriegerin werden und am liebsten im Kampf irgendwann sterben.
Der Tod ihrer Mutter Thora Ericsdottir, Thyra war grade acht Jahre alt, hat sie damals sehr mit ihrem Vater, Björn Torgesson, verbunden. Ihr Vater hat ihr viel mehr beigebracht, als die meisten Nordfrauen wissen oder können. Sie unterscheidet sich von ihren Artgenossinnen, denn sie weiß alles über das Jagen und Kämpfen, sowie über Viehhaltung.

Sprachen: Neben der Gemeinsprache Arcus, ist ihre Muttersprache North. Thyra hat nie andere Sprachen gelernt.

Vorlieben:
-Met
-ein guter Kampf
-Ehrlichkeit
-Treue/Loyalität
-ein gutes Fest

Abneigungen:
-Lügen
-aufdringliche Männer
-Treulosigkeit
-Zimperlichkeit
-tatenloses Zu Hause sitzen
-roher Fisch

Stärken: Thyra ist im Kampf sowohl mit als auch ohne Waffen sehr gut. Auch sieht man ihr meist nicht an, was sie als nächstes tun wird. Sie würde allein in der Wildnis zurecht kommen, da sie weiß, wie man jagt. Auch hat sie ein starkes Durchsetzungsvermögen.

Schwächen: Es reizt die Wildländerin ungemein, wenn jemand sich zu viel Zeit mit etwas lässt. Auch hat Thyra nicht sehr viel Geduld und wird schnell laut, wenn etwas nicht so klappt, wie sie es sich vorgestellt hat.

Besonderheiten: Die Wildländerin hat sehr viel Empathie und kann sich sehr gut in ihr gegenüber und generell in Menschen hineinversetzen. Thyras Seelentier ist der Wolf.

Geschichte: Thyra Björnsdottir wurde als Tochter von Thora Ericsdottir und Björn Torgesson geboren. Schon als kleines Kind hat man gemerkt, dass sie eher ihrem Vater als ihrer Mutter nacheifert. Thyra hat schon im Kindesalter gerne Stöcker als Schwerter benutzt und sich lieber draußen beschäftigt, als ihrer Mutter drinnen bei der Hausarbeit zuzusehen. Als sie sechs Jahre alt war, begann ihr Vater, ein Krieger, ihr das Schwertkämpfen, sowie das Kämpfen ohne Waffe beizubringen.
Mit sieben Jahren dann wies ihr der Schamane ihr Seelentier zu. Ein Wolf. Der Wolf war schon immer Thyras Lieblingstier gewesen, sie liebte ihre Aggressivität, deren Freiheit und dieses gefährlich-mystriöse Aussehen.
Als Thyra acht Jahre alt war, verstarb dann ihre Mutter. Dieses Ereignis hat sie und ihren Vater noch näher zusammengebracht und Thyra begann sich immer mehr nach ihrem Vater zu orientieren. Mit der Zeit lernte sie das Jagen, das Kochen und die Viehhaltung von ihm. Thyra lernte früh, alleine zurecht zu kommen, da ihr Vater ein Krieger und oft weg war. Bereits mit zehn Jahren war Thyra allein zu Haus und sie wusste weit mehr, als so manche erwachsene Nordfrau.
Die Jahre gingen dahin und Thyra wuchs heran. Als sie 16 Jahre alt war, kam ihr Vater schwer verwundet von einem Raubzug nach Hause. Keiner konnte mehr etwas für ihn tun und so verstarb auch er. Der Tod ihres Vaters nahm Thyra sehr mit. Doch sie riss sich zusammen und führte die Arbeit ihres Vaters in Haus und Hof weiter. Sie wusste, dass es das war, was ihr Vater wollte. Sie wollte ein Kriegerin werden, wie ihr Vater einst ein Krieger war und sie wollte Björn Torgesson stolz machen.  

Familie: Vater und Mutter tot, keine Geschwister


Zuletzt von Thyra am Di März 10, 2015 7:52 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten