Neueste Themen
» Risyazuri
Heute um 9:56 am von Jaiva

» Eine Reise nach Davencia
Heute um 9:01 am von Jayan

» Lynx
Heute um 8:49 am von Jaiva

» Anwesen der Familie Cerrou
Gestern um 8:45 pm von Jayan

» Grüße aus dem Elbtal :-)
Gestern um 6:25 pm von Kzaraigh

» Survivor Dogs
Gestern um 2:19 pm von Gast

» allgemeine Fragen
Gestern um 9:10 am von Jayan

» Ihr sucht einen Schreibpartner?
Sa Feb 17, 2018 9:48 am von Obrogun

» Ich akzeptiere...
Sa Feb 17, 2018 2:15 am von Risyazuri

Wer schreibt wo?

Perleris-Meer
Das Östliche Meer:
Anju
Spatz

Die offene See:
Seraphelia
Villan

Riguskant
Straßen Königsburgs:
Kraja der Rabe
Jaden

Die weiten Felder (Davencia):
Terano Leiryfe Sanador
Ardaja Elasia
Sélari

Kargatrass-Berge:
Kshri'Nakh
Black Laknis

Vor den Toren Grunnats:
Jaekim
Loke
Kinim

Sommasflucht:
Chakko
Faycine
Schreiberling (Remiron)

Herrenhaus von Sommasflucht:
Remiron

Schavennas Hafenviertel:
Egon
Faylinn
Myrrmayarra

Kreuz und Quer durch Riguskant:
Azariel

Der Graue Barbar (Grunnat):
Xorastra
Adaline
Èlie

Brunya (Hafenviertel)
Trevas
Lucille

Wald nahe des östlichen Stadttores (Königsburg):
Tarren
Widow
Alduran
Luna

Das Jungferntal:
Clavius
Nocturna
Ikarus
Eiris

Auenheiden:
Xiara Schnitter
Schreiberling (Ciaran)

Wald und Wiesenweg:
Hraban
Helia

Der neue Markt (Schavenna):
Kathrina
Arelis
Karax
Aivindhir

Fluss Perllauf:
Xena
Irelia

Kargatrass-Wald:
Alrishaera
Yuki

Der ale Marktplatz (Königsburg):
Nimmernis
Jace

Die Grüne Hölle
Die Blutwehr (Waldrand):
Neisseria
Lo'Ren

Karatina
Gasthaus 'Am Markt' (Dornenwacht):
Yheran Maknossar
Obrogun
Akina

Im Unterholz (Wucherwald):
Luvia
Narmil Machatrim

Buchinholz:
Mayaleah
Outis
Kasimir

Tristes Land (Dämoneneinöde):
Kiran
Zaru

Gorsch:
Phoebe
Finn

Waldstück nahe Kohwatt:
Mathilda
Lil'yandra Iathaille
Pak

Gasthaus 'zum wilden Giersch':
Fynn Hellwind
Jarko
Hlevana Tuscha
Xern

Steppenstraße:
Thech Sharr
Raltjof
Itjaika

Buchinholz:
Korinius
Julian

Perlfurt:
Celen
Verenos Wolv
Rasaya

Burg Shion:
Ciaran
Selina

Urwald (Schleiersümpfe):
Cilucamaidra
Uswajaqivi
Nenvar

Anwesen Cerrou (Bangalore):
Jayan
Mar

Dorf Karstwein:
Sinthoras
Schreiberling (Jayan)

Tragalùn
Felsdorf:
Elaimandraia
Dragor

Kilenight-Wüste:
Joolhaal
Jilo

Harashan Gebirge
Wakizar
Solacelea

Forcewald
Nördliche Wälder:
Parito
Merle

Wald nahe der Grenze:
Freya
Araisan
Raven
Liloufain

Felsenlichtung (Nahe Dorf Arnheim):
Chrystian
Pan

Forcewalds Grenze:
Schreiberling (Xorastra)
Cahir

Die Wilden Lande
Westlicher Waldrand (Frostbakenwald):
Astrid
Goldmund

Das Große Langhaus (Starkheym):
Bertram Bärentöter
Jaiva
Sven Wolfszähmer

Der nördliche Wald (Frostbakenwald):
Lossea
Frala
Unsere Schwestern

Verzeichnis für aktive RPGs


Statistik
Wir haben 271 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist Binnurmalgucken.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 26174 Beiträge geschrieben zu 1844 Themen

Lyroneisen

Nach unten

Lyroneisen

Beitrag von Gast am Sa März 14, 2015 1:28 pm

Ein seltenes und magisches Metall, das sehr schwer zu finden ist. Der einzige Ort bekannt Ort, wo es vorkommen könnte, wäre die Wilde Lande. Jedenfalls wurde bisher nur dort das kostbare Metall gefunden.
Es leuchtet in dunklen hellblau, wenn es von Licht beschienen ist, weil es dieses reflektiert. Es nimmt sogar das Licht soweit auf, das sogar in völliger Dunkelheit noch leuchtet, wenn auch nur für wenige Stunden.
Es ist in vielen Sagen, von Waffen aus diesen Metall die rede. bisher glaubt man, das es dieses kostbare Metall nur in der Vergangenheit gab, aber heute hat es niemand mehr zu Gesicht bekommen.
Nach alten Schriften muss eine Lyronerzader, verborgen an den Grund eines gefrorenen Sees, von dem großen Licht beschienen sein, so das in all den Jahren dieses Metall seine so wertvollen Eigenschaften erhält. Sonst bleibt es spröde und so zerbrechlich wie Glas. Dies ist allerdings weder bewiesen noch wiederlegt.

Die Wirkung des Metalles sind sagenumwoben, so das man Mythos schwer von der Wahrheit zu trennen ist. Waffen, die draus gefertigt sind, sind leichter als Holz, Hard wie ein Drachenpanzer, so scharf wie Klaue eines Drachen.

Es soll die Anwesenheit böser Geister spüren können ( zum Z.b Lichtschurken), ebenso soll man solche mit Licherzenwaffen vertreiben können. Es ist jedoch nicht bewiesen, das die Mythen wahr sind, Aber die Besitzer dieses Metalles können sich wahrhafte Glückspilze nennen.

In seinen Aussehn hat einen metallischen, weißen Glanz. es soll gänzlich glatt und stets sauber von Unreinheiten sein. Auch sagt man, das Waffen aus Elyroneisen rein blieben, weil kein Blut dran kleben bleibt.


Zuletzt von Takaryn am Di März 31, 2015 7:04 pm bearbeitet; insgesamt 17-mal bearbeitet
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Licht am Sa März 14, 2015 2:58 pm

Es leuchtet in dunklen in ein hellblauen Licht, wenn es von Licht beschienen ist.

Da hast du dich etwas holprig ausgedrückt. Du meinst also, dass das Metal blau reflektiert, wenn Licht darauf scheint, oder? Wie die Katzenaugen bei einem Fahrrad?

Nach alten Schriften muss eine Erzader, verborgen an den Grund eines gefrorenen Sees, von dem großen Licht beschienen sein, so das in all den Jahren dieses Metall ensteht.

Wie lang muss das Licht denn auf diese Erzader scheinen, damit dieses Metall entsteht? Auf welches Erz muss es scheinen? Ist das egal?

ebenso soll es diese (Geister) verzehren, weil diese nicht in der nähe von so was reinen bleiben können.
Ist es also ein Seelenfresser? Saugt es die Geister praktisch direkt auf? Oder fliehen die Lichtschurken bloß und wagen es nicht zurück zu kommen?

liebe Grüße
Lampe
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3798
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Gast am Sa März 14, 2015 3:37 pm

Jo, es reflektiert das Licht sozusagen.

Was die Dauer angeht, bis so Das Erz braucht, damit es ein Silbererz wird, wollte ich mich noch nicht festlegen.
Aber das kann man ja noch absprechen.
Ich würde da so Silbererz meinen, damit der Name auch passt.

Bei den Geistern war es so gemeint, das die Geister Schaden nehmen, wenn sie in der Nähe diese Metalls bleiben.
heißt also, das sie sich langsam auflösen.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Unlicht am Sa März 14, 2015 4:01 pm

Zunächst einmal finde ich das Metall sehr interessant! Mit unserem Schwarzsilber haben wir etwas, das richtung Magie geht. Das hier ist für nichtmagische Charaktere interessanter.

Ich frage mich aber, wieso Lyroneisen aus 'Silbererz' gemacht werden soll? Die Wortwahl ist ein bisschen verwirrend, meines Empfindens nach. Aus Silbererz wird doch Silber gewonnen und aus Golderz Gold, oder? Außerdem haben wir ja noch das Schwarzsilber. Silbersilbersilber.^^ Höchst verwirrend!
Kann man nicht einfach von Lyroneisenerz oder Lyronerz sprechen?

Bei den Geistern war es so gemeint, das die Geister Schaden nehmen, wenn sie in der Nähe diese Metalls bleiben.
heißt also, das sie sich langsam auflösen.

Würd vorschlagen, dass es einfach dazu fähig ist, diese Geister zu verletzen, sprich, eine Waffe aus Lyroneisen wäre mit einem Hieb in der Lage, ein Geistwesen zu spalten etc. Was meint ihr anderen?
avatar
Das Große Unlicht
Admin

Anzahl der Beiträge : 2219
Anmeldedatum : 16.08.14

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: nahezu gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Licht am Sa März 14, 2015 5:22 pm

STimmt... Lyronerz wäre mir auch lieber ^^

und eh... ja! Wenn das Schwert Schaden bei den Geistern anrichtet, durch Hiebe und stöße, dann kann man sich das auch besser vorstellen, finde ich ^^

Aber... stirbt ein Geist dann, wenn man ihn einmal spaltet? :/
*grübel*
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3798
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Gast am Sa März 14, 2015 8:27 pm

Okay, nehmen wir dann Eisenerz für die Verwandlung.

Was die Geister angeht: Mann könnt es so mach das dieses Metall Geister aufreckt und das man sie dann mit Waffen aus diesen Metall spalten kann.

Es gibt einige Games, wo Geister sich zerstreuen und erst nach wenigen Stunden wieder sich zusammensetzen können.
Also Zack, Der Geist wird sozusagen zebrösselt und erst nach einer Weile kann er wieder gefährlich werden.

Aber... wenn ein Seelenfresser schon in einen drin ist... man müsste doch den Geist erst rauslocken, damit man ihn spalten kann, ohne das man jemand töten muss.

und ich hab ja geschrieben das es ein reines Metall ist, wäre es da eine Option, das es sich verändert wenn man es zu dunklen Zwecken missbraucht?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Unlicht am So März 15, 2015 10:14 pm

(@Takaryn: Ich bespreche so etwas ungerne im Chat. Da lässt sich nichts festhalten!)

Taka schrieb:Okay, nehmen wir dann Eisenerz für die Verwandlung.

Du meinstest Lyronerz, oder?
...
Ich weiß nicht, wie das Große Licht das sieht, aber ein direktes 'Aufscheuchen' der Geister fände ich zu mächtig. Ich finde es schon praktisch genug, dass es die Nähe von Geistwesen anzeigt und dazu fähig ist, diese zu verletzen. Ich bin auch immer dagegen, Gegenstände usw zu sehr zu überladen. Das muss man sich alles merken(auch Neulinge, die sich ins Forum einlesen). Ich komme so schon nicht hinterher und muss oft nachschlagen.

Vielleicht flüchten Lichtschurken/Schatten aus Körpern, wenn diese Körper mehrere Wunden aus Lyronwaffen einstecken mussten, da diese Treffer für die Parastiten äußerst unangenehm sind?

Das mit dem Zerschlagen und wieder Zusammensetzen der Geister erinnert mich doch sehr an Computerspiele. Ich weiß nicht, ob sich das hier beim Schreiben in der Art bewährt oder eher ins komische abdriftet, wenn man sie immer mal wieder zerschlägt, sie sich zs setzen usw... ^^'
avatar
Das Große Unlicht
Admin

Anzahl der Beiträge : 2219
Anmeldedatum : 16.08.14

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: nahezu gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Gast am Mo März 16, 2015 7:26 pm

Ich habe mal die Beschreibung ein bisschen korrigiert. mal sehen, ob es so passt.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Gast am Di März 24, 2015 6:02 pm

So! Licht und Unlicht, seht euch jetzt mal an, wenn ich noch was ändern soll, sagt es mir.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Unlicht am Mi März 25, 2015 12:12 pm

Hey!

Im letzten Absatz wiederholst du eigentlich die Beschreibungen des ersten Absatzes, allerdings ein bisschen abgewandelt.

-> Leuchtet es jetzt auch ohne Licht im Dunkel, oder nur, wenn Licht darauf fällt?
-> Kann man es NUR in den Wilden Landen finden, oder auch im Norden Karatinas?
avatar
Das Große Unlicht
Admin

Anzahl der Beiträge : 2219
Anmeldedatum : 16.08.14

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: nahezu gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Gast am Mi März 25, 2015 5:38 pm

=> Es wäre möglich das auch woanders vorkommt, war bisher aber nur in den Wilden Landen der Fall.

=> Das es phosierend sein sollte, habe noch hinzugefügt, das es Licht aufnimmt und in dunklen einige Zeit noch leuchtet.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Unlicht am Mi März 25, 2015 9:59 pm

Okay. Jetzt finde ich den Text aber trotzdem noch durcheinander! Lies in deinem Text einmal deinen letzten Satz und deinen zweiten. Cool
avatar
Das Große Unlicht
Admin

Anzahl der Beiträge : 2219
Anmeldedatum : 16.08.14

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: nahezu gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Gast am Do März 26, 2015 7:33 pm

Eh? ich dachte ich hätte den letzen Satz entfernt. Okay, jetzt hab ich es korrigiert.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Gast am So März 29, 2015 4:26 pm

Also nun, passt es es jetzt?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Licht am So März 29, 2015 8:33 pm

Bleibt noch die Frage offen, ob man es NUR in den Wilden Landen findet oder auch im Norden Karatinas. Da steht nämlich noch Karatina in deinem Text drin.

Außerdem würde mich noch interessieren was dieses Eisen für eine Struktur aufweist, ist es eher glatt oder eher spröde und rau?`

Achja und wie ist das jetzt mit den Geistern. Kann er sie vernichten oder nicht? Ich persönlich wäre dafür, wenn es die Geister einfach nur vertreibt. Einfach durch die Nähe des Eisens. Wenn man einem Besessenen dieses Schwert also an die Wange legt, dass der Geist dann aus diesem verschwindet, weil es unangenehm ist für Schatten und Lichtschurken sich in der Nähe dieses Eisens aufzuhalten oder so?
Wäre das Okay Großes Unlicht? ^.^
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3798
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Unlicht am So März 29, 2015 9:02 pm

Achja und wie ist das jetzt mit den Geistern. Kann er sie vernichten oder nicht? Ich persönlich wäre dafür, wenn es die Geister einfach nur vertreibt. Einfach durch die Nähe des Eisens. Wenn man einem Besessenen dieses Schwert also an die Wange legt, dass der Geist dann aus diesem verschwindet, weil es unangenehm ist für Schatten und Lichtschurken sich in der Nähe dieses Eisens aufzuhalten oder so?
Wäre das Okay Großes Unlicht? ^.^

Ja, mir gefiele das auch!
avatar
Das Große Unlicht
Admin

Anzahl der Beiträge : 2219
Anmeldedatum : 16.08.14

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: nahezu gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Gast am Di März 31, 2015 7:06 pm

So, habe vernichten zu vertreiben umgeändert.
Hab da noch die struktur davon beschrieben. Also, wie ist es jetzt?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Licht am Mi Apr 01, 2015 1:15 pm

Jetzt finde ich das gut 8D
Ich hab es mal in das Muster getan, wäre das so in Ordnung für alle?


Lyroneisen/Lyronerz

Bezeichnung: Lyroneisen (dieses wird aus Lyronerz gewonnen)
Herkunft: Die Wilden Lande
Bekannt in: Crepererum
Art: magisches Erz (Rohstoff) bzw. Eisen (verarbeitetes Metall)
Äußeres:
In seinem Äußeren hat es einen metallischen, weißen Glanz. Seine Oberfläche soll gänzlich glatt und stets sauber von Unreinheiten sein. Auch sagt man, das Waffen aus Lyronerz rein blieben, weil kein Blut daran kleben bleibt.

Im Dunkeln leuchtet Lyronerz hellblau, wenn es von Licht beschienen ist, weil es dieses reflektiert. Es nimmt sogar das Licht soweit auf, dass es sogar in völliger Dunkelheit noch leuchtet, wenn auch nur für wenige Stunden.

Besonderheit:
Es ist ein seltenes und magisches Metall, dass sehr schwer zu finden ist. Der einzige  bekannte Ort, an dem man es vermutet, sind die Wilde Lande. Jedenfalls wurde bisher nur dort das kostbare Metall gefunden.

Es ist in vielen Sagen, von Waffen aus diesem Metall die Rede. Bisher glaubte man, dass es dieses kostbare Metall nur in der Vergangenheit gab, da es heute bislang niemand mehr zu Gesicht bekommen hat.
Nach alten Schriften muss eine Lyronerzader, verborgen am Grund eines gefrorenen Sees, vom großen Licht beschienen sein, sodass in all den Jahren dieses Metall seine so wertvollen Eigenschaften erhalten kann. Ansonsten bleibt es spröde und so zerbrechlich wie Glas. Dies ist allerdings weder bewiesen noch wiederlegt.

Die Wirkung des Metalles sind sagenumwoben, sodass man den Mythos schwer von der Wahrheit trennen kann. Waffen, die daraus gefertigt sind, sind leichter als Holz, hart wie ein Drachenpanzer und so scharf wie die Klauen eines Drachen.

Es soll die Anwesenheit böser Geister spüren können ( z.B. Lichtschurken), ebenso soll man solche mit Lyronerzwaffen vertreiben können, indem man die besessene Person mit der Klinge berührt. Es ist jedoch nicht bewiesen, das diese Mythen wahr sind. Allerdings können sich die Besitzer einer solchen Waffe als echte Glückspilze bezeichnen.  

(Idee und Ausarbeitung von Takaryn)


Zuletzt von Das Große Licht am Mi Apr 01, 2015 1:34 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3798
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Unlicht am Mi Apr 01, 2015 1:24 pm

im letzten Absatz meinst du sicher Lyronerzwaffen und nicht Lichterzwaffen, richtig?^^
avatar
Das Große Unlicht
Admin

Anzahl der Beiträge : 2219
Anmeldedatum : 16.08.14

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: nahezu gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Licht am Mi Apr 01, 2015 1:34 pm

Hä, wieso?
Das steht da doch! DX
...

;P
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3798
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Unlicht am Mi Apr 01, 2015 1:38 pm

April April! 8D
avatar
Das Große Unlicht
Admin

Anzahl der Beiträge : 2219
Anmeldedatum : 16.08.14

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: nahezu gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Licht am Mi Apr 01, 2015 1:40 pm

D:

okay genug gespammt! Wir warten jetzt auf Takas Okay! DX
Und wehe.... du schreibst noch eine Antwort hier drauf! Dann jag ich dich mit Hut und Besen aus dem Haus!
avatar
Das Große Licht
Admin

Anzahl der Beiträge : 3798
Laune : Einfach super! *.*
Anmeldedatum : 07.03.09

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: Gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen http://arcus.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Das Große Unlicht am Mi Apr 01, 2015 2:40 pm

What a Face
avatar
Das Große Unlicht
Admin

Anzahl der Beiträge : 2219
Anmeldedatum : 16.08.14

Charakterbogen
Alter: sehr alt
Größe: nahezu gigantisch
Rasse: Gottheit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Gast am Mi Apr 01, 2015 4:30 pm

Unlicht, ihr habt jetzt mein Okay.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lyroneisen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten